1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufblasbarer Katamaran! Erfahrungen, Empfehlungen...

Dieses Thema im Forum "Wassersport" wurde erstellt von Küchenhelfer, 09.06.2014.

  1. Küchenhelfer

    Küchenhelfer

    Beiträge:
    424
    Name:
    Michael
    Hallo,
    Auf der letztjährigen Interboot habe ich mich verstärkt um Info zu aufblasbaren Katamaranen bemüht.
    Aufgrund dessen kommen gerade viele Einladungen zum Probesegeln. Daher wird das Thema für mich gerade wieder aktuell.
    Da wir demnächst in den Sommerurlaub starten, wollte ich mich nochmal mit dem Thema befassen und evtl. schon mit Boot im Gepäck los...

    Wer hat Erfahrungen mit den Teilen?
    Wie sieht es mit den Packmaßen aus? Ist dann noch Platz für anderes unter dem Platz vom Roadcruiser!

    Hat so ein "Ding" wenigstens ein bisschen Leistung?
    Als ehemaliger 505'er Segler ist speed schon noch ein Thema.

    Danke für Eure Antworten

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  2. flying Deutschman

    flying Deutschman

    Beiträge:
    952
    Moin Michael,
    was du hier
    [​IMG]
    in meinem Auto (Roadcruisermodell 2011)
    siehst ist das
    http://www.smartkat.de/content/Produkte.html
    past also genau in den Keller und macht einen supi Spass
    Greetz vom D-man

    PS: Bj. ist wichtig weil z.B. dort wo meine Schwimmkörper stehen im 2012 Modell ein Regal eingebaut ist.
    Am allerwichtigsten ist die kleine Nische wo die Alurohre rein müssen. Ich bin daher vor dem Kauf beim Händler
    gewesen und habe probeeingeladen und erst nachdem es passte gekauft. Daher kann es gut sein, daß die anderen
    (Grabner, Minikat, Feldkamp, .......................) nicht in meinen Wagen passen.
    Ich kann dir auch nur raten das gewünschte Modell probezupacken, weil ist wirklich a weng tricky.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  3. Küchenhelfer

    Küchenhelfer

    Beiträge:
    424
    Name:
    Michael
    Wie läuft der Cat bei (viel) Wind?
    Läuft er auch "höhe" oder wird er weg geblasen?
    Wie gut kann man den Cat einhand seheln?
    Von der Segelfläche her sollte es ja gehen, oder?

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  4. Andreas

    Andreas Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.788
    Alben:
    13
    Name:
    Andreas
    Moin moin
    Wir haben auch einen Smartcat mit 5m Rümpfen! Gepackt besteht der Smartcat aus zwei Taschen die 180cm x30cm groß sind. Die passen beim Roadcruiser (ab MJ 2012 mit dem geänderten Heckstaufach) ohne größere Probs rechts übereinander in den genau 1,8m langen Stauraum.
    Der Smartcat läuft recht gut Höhe und läßt sich bis 6 Beaufort "gut" einhand segeln. Die 5m Rümpfe sind eigentlich Pflichtveranstaltung denn dadurch läuft er wesentlich besser bzw. ruhiger geradeaus und hat entsprechend mehr Volumen im Vorschiff. Bei Welle (Meer), viel Wind und entsprechender Geschwindigkeit wird die Geschichte äußerst sportlich denn da fliegt der Smartcat von einer Wellenspitze zur nächsten. Da ist dann höchste Konzentration angesagt weil nach jeder Luftreise versetzt es den Smartcat und man hat alle Hände voll zu tun das Dingen auf Kurs zu halten.
    Trapezsegeln ist zwar möglich funktioniert aber nur bei einer leichten Besatzung (z.B. 2x60kg). Ich mit meinen 105kg komme nicht ins Trapez denn dafür fehlt einfach die Segelfläche bzw. wenn es so stark bläst das es klappen würde, geht keiner mehr freiwillig mit einem Schlauchi aufs Wasser. Die oben erwähnten 6 Beaufort sind für ein Schlauchi schon eine harte Nummer und man sollte wissen was man macht. Gerade am Meer kann das böse enden. Einmal gekentert und den Kontakt zum Boot verloren und man wird gnadenlos zum Schwimmer denn so ein Schlauchi treibt schneller ab als die besten Schwimmer unter uns schwimmen können.
    Der Smartcat lässt sich bequem auch eine "längere" Strecke mit zwei Personen zum Wasser tragen. Die Mitnahme von einem Strandtrailer ist also nicht unbedingt notwendig.

    Grundsätzlich kann ich den Smartcat weiterempfehlen aber wer wie ich vom Festrumpf Katamaransegeln kommt, wird enttäuscht werden/sein. So ein Schlauchi Kat ist irgendwas zwischen Jolle und Katamaran ist aber weder mit dem einen noch mit dem anderen direkt vergleichbar.

    Der Smartcat lässt sich übrigens ohne Rigg auch mit einem kleinen Außenborder recht flink bewegen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  5. flying Deutschman

    flying Deutschman

    Beiträge:
    952
    So isses Andy-man;)

    Dem ist nichts hinzuzufügen, außer vllt. das man die Gummiwurstkonstruktion als genial gemacht
    (imho) bezeichnen kann und man den Aufbau tatsächlich in 20min schaffen kann wenn man
    nicht so rumtrödelt wie der D-man.
    Und ich gehe bei einem Kampfgewicht ähnlich deinem bis 5 Stärken raus und zwar immer Einhand.
    Greetz aus Mittelfranken

    Ach so, hab noch kein Schlauchboot gesehen das besser Höhe läuft, geht also ganz gut
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2014
  6. mgah

    mgah

    Beiträge:
    691
    Alben:
    20
    Name:
    Anja & Michael
    Wir hatten uns für den entschieden und haben viel Spass dabei :D

    CIMG3010.jpg
     
  7. RalfS

    RalfS

    Beiträge:
    402
    Alben:
    3
    Hoi

    Ich hab den hier:

    DSCI0472-k.jpg

    Ein Feldkamp K100. Wohl der "Urvater" der heutigen Schlauch-Kats.
    Ich wollte das vor 3 Jahren mal probieren und um nicht soviel Geld bei Nichtgefallen zu versenken erst mal nen gebrauchten gekauft.
    Wie alt der is weiss ich gar nicht. Die Anleitung hat noch 4-Stellige Postleitzahlen :p
    Mit den heutigen Stand und Leichtbau nicht zu vergleichen aber Spaß pur !
    Bei einem neuen hätte ich mich wohl wie Michael für den Graber entschieden.

    Aber:
    Der bleibt erstmal, weil segelt Top und und macht Spaß !
     
  8. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.117
    Alben:
    12
    Ralf,

    du hast ihn doch nicht etwa nur für diesen Beitrag aufgebaut?
     
  9. RalfS

    RalfS

    Beiträge:
    402
    Alben:
    3
    Hoi

    @Volker
    Klar... nur dafür und Mundgeblasen... :s10
     
  10. Küchenhelfer

    Küchenhelfer

    Beiträge:
    424
    Name:
    Michael
    Hier zur Info:

    Mehr dazu:

    - Alle Informationen zum Treffen 2014:
    http://happy-cat.at/Basisinformation-Seglertreffen.2445.0.html
    - Programm 2014:
    http://happy-cat.at/Ablauf-Programm-Seglertreffen.2450.0.html
    - Bildergalerie Treffen 2013:
    http://happy-cat.at/Bildergalerie.2461.0.html
    - Häufig gestellte Fragen zum Treffen:
    http://happy-cat.at/FAQ-s.2448.0.html

    Wir werden uns dass auch anschauen, falls wir in der Gegend sind...

    Michael
     
  11. mgah

    mgah

    Beiträge:
    691
    Alben:
    20
    Name:
    Anja & Michael
    Ist bestimmt eine tolle Veranstaltung. Leider ein wenig weit weg von daheim...

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  12. M&A&M

    M&A&M

    Beiträge:
    803
    Name:
    Mike
    Hi!

    Hatte auch mal sowas KLICK

    LGryße
    Mike aus Salzburg
     
  13. Andreas

    Andreas Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.788
    Alben:
    13
    Name:
    Andreas
    ....und warst damit am Lac de Saint Croix! :cool:
     
  14. Küchenhelfer

    Küchenhelfer

    Beiträge:
    424
    Name:
    Michael
    Hab ich eben bei Youtube gefunden. Könnte eine echte alternative für Kastenwagenfahrer und Segler sein!
    >>>>KLICK<<<<
    Hier wurde wohl mit der Technik der aufblasbaren Stand Up Paddle Boards (inflatable Stand Up Paddleboards) gearbeitet.
    Das Ergebnis sieht echt vielversprechend und nach viel Spass aus!

    Michael
     
  15. Andreas

    Andreas Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.788
    Alben:
    13
    Name:
    Andreas
    Hi Michael
    Hatte ich auch schon gefunden! Fand die Idee auf Basis der "iSUP Technology" auch sehr interessant. Als ich allerdings den angesagten Preis für den Spaß gesehen habe, war Ernüchterung angesagt.
    Tiwal 3.2 klick

    Die Preise für die Schlauchi Katamarane sind ja schon recht überzogen aber da wurde noch einer draufgesetzt. Das ist mir dann der Spaß auch nicht mehr wert.

    Von der Sache her aber wie gesagt sehr interessant.
     
  16. Slow

    Slow

    Beiträge:
    374
    Alben:
    1
    Name:
    Daniel
    Ich habe sowohl den Grabner Happycat, wie den Smartcat gesehen. Beide sind problemlos auf dem Meer einsetzbar und laufen sehr schön.
    Ich würde beide kaufen.
    LG Daniel
     
  17. Küchenhelfer

    Küchenhelfer

    Beiträge:
    424
    Name:
    Michael
    Da das Thema für mich noch immer aktuell ist und evtl. auch für abdere noch aktuell, melde ich mich nochmal.

    Grabner hat für 2015 nochmal nachgelegt und bietet für das nächste Jahr den "Happy Cat Evolution" an.
    Interessierte können ihn auch auf der CMT bestaunen.

    http://youtu.be/GpjYTa-91Rw

    Die Steifigkeit der Plattform beim Segeln auf einer Kufe ist bemerkenswert. Optional mit 11qm Spi und sogar Trapez...
    Aber auch hier ist der Preis nicht lustig!
    "Einführungspreis 5900€"!

    Michael
     
  18. Frrroschi

    Frrroschi

    Beiträge:
    90
    Alben:
    1
    Name:
    Peter
    Für 5900,- bekommst Du einen gebrauchten TOPCAT K1, K2" oder K3 inkl. Anhänger. Der Unterschied ist wie Gummibootfahren zu Motorbootfahren !:s11

    Die aufblasbaren Cats sind zwar lustig an zu sehen aber von einem richtigen Segelboot weit entfernt !
    Die Topcats haben den riesen Vorteil das sie leicht zu auf und abzubauen sind und daheim an die Garagenwand gehängt werden können ohne viel Platz zu beanspruchen !

    ..ausserdem treibt das Ding zu schnell im Wasser wenns um fällt:

    http://www.nachrichten.at/oberoeste...ken-Justiz-ermittelt-gegen-Vater;art4,1837489
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2015
  19. Aargauer

    Aargauer

    Beiträge:
    602
    Name:
    Andreas
    hatte wohl keine Schwimmweste an?
     
  20. FausO

    FausO

    Beiträge:
    136
    Name:
    Frank