1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausbau Mercedes 814 KA 4x4

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von michel1911, 24.04.2016.

  1. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Guten Morgen,

    nach meiner "Vorstellung" geht es nun hier weiter. (Ich hoffe das ist die richtige Vorgehensweise!)

    Also, die Aufteilung im Vario stelle ich mir folgendermaßen vor: Doppelsitzbank bleibt erst einmal drin. Hinter dem Fahrersitz eine Doppeldinette (reicht eine Gesamtlänge von 1,60m aus oder wird das zu eng zw. den Sitzbänken?)
    Dahinter das Bad mit 1,0m x 0,9m. Dann kommt schon das Heckbett mit 1,4m. Auf der anderen Seite Kleiderschrank, Spülenschrank, Kochfeldschrank, kl. Schuhschrank. Dieselheizung evtl. im Kleiderschrank, Kühltruhe unter dem Bett. Elektrik in einer Sitzbank. Wassertank zw. den Radkästen unter dem Bett (Wassertank nur 20 cm hoch). Hubbett über den Sitzen im Führerhaus. Das nur in Kürze.

    Ach so, ich brauche 6 Sitz- und Schlafplätze. Bitte keine Diskussion über die Anzahl der Personen auf 4,10m Ladefläche, wir sind uns bewusst, das es eine Herausforderung ist (das wollen wir so!!!! ;-))
    Wir haben in der Vergangenheit schon alles ausprobiert. Das ist unsere Lösung und Wunsch.

    Ich freue mich über jeden Beitrag, Verbesserungsvorschlag, Hinweis, Tipp, Frage.

    Am Dienstag geht es weiter mit der Reinigung des Unterbodens, danach Bearbeitung mit Owatrol.

    Der Termin in der Werkstatt ist nun auch schon am 5.5. Bei der Farbe bin ich immer noch nicht sicher. Olivgrau, beige, signalgrau, grüngrau, telegrau2....? Habt ihr eine Meinung dazu?

    Beste Grüße

    Michel
    Vario Grundriss.jpg
     
  2. pushtacker

    pushtacker

    Beiträge:
    157
    Name:
    Sven
    Servus Michel,
    eine Doppeldinette mit 1,60 geht. Ist nicht riesig aber funktioniert (ich hatte auch schon mal die Länge, der Tisch wird dann halt schon schmal, und ein Tischuntergestell geht gar nicht. Mehr als ein Tischfuß geht dir gehörig auf die Nerven.)
    Soll sie auch Schlafplatz sein? dann denke auf jeden Fall über einen drehbaren Fahrersitz oder so nach, um auf mehr Liegelänge zu kommen (Blöd, dass Kinder immer wachsen.)
    Was mir noch nicht klar ist:
    Wo sitzen die 6 Leute? Beim Fahren: vier hinten zwei vorne? O.K. Aber was ist vor Ort? Alle zusammen scheint bei der Anordnung nicht zu gehen oder täusche ich mich?
    Gruß,
    Sven
    P.S.: Technisches zum Vario 4x4 findest du hier kaum, daher: www.allrad-lkw-gemeinschaft.de, da baut auch gerade einer ein Hubbett über den Fahrersitzen im Vario.
    Kennst du wahrscheinklich eh. Viel Spass mit der Mühle
     
  3. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Hallo Sven,

    danke für den Hinweis mit dem Untergestell. Ich denk noch mal drüber nach, ob ich sie nicht noch 10 cm länger hinkriege.
    Die Sitzbänke der Doppeldinette sollen einen Auszug bekommen um die Sitzfläche zu verbreitern. Ich würde dann auf eine Liegefläsche von 160 x 145 cm kommen. Im Führerhaus ist eine Breite von über 170cm möglich.
    In den meisten Fällen werden wir erfahrungsgemäß ja eh draußen sitzen. Zunächst möchte ich erst die Doppelsitzbank beibehalten und später Einzelsitz und Drehkonsole nachrüsten.
    Kannst du mir noch beschreiben, wo genau ich das Thema mit dem Hubbett finde.
    Grundsätzlich wird es eine große Herausforderung.

    Beste Grüße

    Michel
     
  4. Andreas

    Andreas Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.788
    Alben:
    13
    Name:
    Andreas
    Dunkel grün fällt in der Natur am wenigsten auf.
     
  5. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Hallo Sven,

    super Tipp. Das Hubbett kannte ich noch nicht.
     
  6. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Hallo Andreas,

    war eigentlich auch meine (unsere) erste Wahl. Aber am Strand oder in kargen Gebieten fällt grün schon auf.

    Im Moment sind wir bei grau....haben ja noch ein paar Tage Zeit.
     
  7. andru-s

    andru-s Pösslpilot Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.666
    Alben:
    2
    Name:
    Andi
    ... sieht ja dann aus wie so ne Blauhelmkarre - Mut zur Farbe! Hau rein! Langweilige Farben haben die von der Stange genug.

    Grüße vom Andi
     
  8. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Hallo Andi,

    die Farbe von deinem Pössl gefällt mir auch. Mein Touran hat eine ähnliche Farbe. Aber beim Vario bin ich nicht so mutig.
     
  9. WeeBee

    WeeBee

    Beiträge:
    1.892
    Alben:
    14
    Name:
    Harry
    Ein guter Freund von uns hat seinen Laika mit Blumen ähnlich der Prielblumen von früher beklebt.
    Er hat mit diesen Blumen in verschiedenen Farben und Größen die Karre beklebt, sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber geht in der Natur durch die verschiedenen Farben unter.
    Ich schau mal ob ich ein Bild bekomme.
     
  10. andru-s

    andru-s Pösslpilot Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.666
    Alben:
    2
    Name:
    Andi
    ... das ist leider mein Ex-Pössl - daher meine Anmerkung der nunmehr langweiligen "Stangenfarben"
     
  11. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Welche Farbe hat der Aktuelle oder Zukünftige?
     
  12. Andreas

    Andreas Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.788
    Alben:
    13
    Name:
    Andreas
    Da hilft dann wohl oder übel nur beige.

    Ein dunkles grau und Teile wie Stoßstange, Grill, Klappen, Fenster etc. abgesetzt in schwarz sieht bei dem Fahrzeug auch nicht schlecht aus.
     
  13. andru-s

    andru-s Pösslpilot Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.666
    Alben:
    2
    Name:
    Andi
    ... schau Dir mal Andreas´ an ;)
     
  14. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Der von Andreas sieht auch super aus....

    ....genau so hatte ich mir das vorgestellt. Der Unterboden und Felgen werden schwarz. Im Internet habe ich einen Vario 4x4 in beige gesehen, gleiches Baujahr wie meiner.....sieht gut aus.
     
  15. Ruhrpottler

    Ruhrpottler

    Beiträge:
    413
    auf den üblichen Treffen sieht man ja in der Regel auch alle möglichen Farbvariationen.
    Ich würde ein fröhliches Sandbeige vorziehen. Einige Expeditionsmobilisten ziehen es ja vor, ihre Hütten in möglichst auffälligen Farben zu lackieren, ich find das eher gruselig, aber Sandbeige finden vermutlich auch viele langweilig. Ist zwar nicht immer dein Modell, aber sowas hab ich hier im Fotoarchiv gefunden:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch schnödes Silber kann passen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Vielen Dank für die tollen Fotos!!!!!!!!!!! Einige sehr coole Fahrzeuge dabei.
     
  17. Poly

    Poly

    Beiträge:
    1.088
    Alben:
    23
    Name:
    Jürgen
    Wenns für die Wüste sein soll, Samtocker !
    So hieß diese Farbe damals wirklich. Der Ostdeutsche Volksmund sagte: Kleinkinderkacke.
    Tarnung perfekt.
    J+J
     
  18. Malzbier

    Malzbier

    Beiträge:
    313
    Alben:
    1
    Name:
    René
    Bei der Wahl der Farbe kommt es drauf an, wohin die Reise(n) gehen soll. Für gewisse Gebiete sind zum Beispiel militärisch Anmutende Fahrzeuglackierungen gänzlich ungeeignet. Wenn man in Europa bleibt, spielt das Thema zumindest bis Dato und wenn man nicht gerade in die Ukraine will, eher keine Rolle. Woanders sieht es anders aus. Die klimatischen Bedingungen sind ebenfalls wichtig. Fahrzeuge die in Wüstengebieten oder anderen Gegenden mit starker Sonneneinstrahlung unterwegs sind, sind nicht selten weiß. Sieht zwar scheiße aus, tut es aber.
     
  19. pushtacker

    pushtacker

    Beiträge:
    157
    Name:
    Sven
    Zur Farbwahl:
    Jetzt mal im Ernst, wenn ihr wollt, dass ein Fahrzeug am Strand oder in der Wüste nicht auffällt, müsst ihr es schon verbuddeln.
    Ich würde mir also ne Farbe aussuchen, die mir gefällt.
    Und erst mal ordentlich entrosten und vorbereiten lassen, die Varios sind ja robust, aber halt auch Rostlauben.
    Wenn Wüste wirklich angedacht ist: Im Moment wirst du da von Europa aus wohl höchstens nach Marokko und von dort aus weiter, weil alles weiter östlich entweder dicht oder nur was für die ganz Harten ist. Marokko behält sich aber vor, militärisch aussehende Fahrzeuge nicht einreisen zu lassen. Sandocker o.ä. können da schon ein Hemmnis sein, wenn auch die meisten Womos durchgewunken werden.
    Gruß,
    Sven
     
  20. michel1911

    michel1911

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Name:
    Michel
    Hallo Sven,

    ......witzig und wahr.....

    ....ist in Arbeit, Termin steht am 5.5.....dauert ca. 2 Monate....

    ja an dem Punkt bin ich mittlerweile auch.

    Das hier gefällt mir richtig gut.....

    https://explorer-magazin.com/wp-content/uploads/2014/11/vw-crafter-4x4-ramspeck-explorer-magazin-13.jpg



    Habt ihr ne Ahnung welche Farbe das genau ist. Ich hab gerade mal in meinen Farbfächer geschaut und denke es könnte Blaugrau (RAL7031) sein....
    Was meint ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2016