1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Crafter mittlerer Radstand und Hochdach

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von Chris1900, 30.01.2016.

  1. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Moin Moin aus dem hohen Norden,

    erstmal Danke an alle Leute die dieses Forum mit ihren Ideen und Informationen am "Leben" halten.

    California (2).jpg

    Ich habe im letzten Jahr meinen geliebten California Exclusive verkauft, da ich mir einen Wagen nach meinen Vorlieben ausbauen möchte.
    Das ganze ist ein Hobby und ich rechne bis zur definitiven Fertigstellung mit ca. 2 Jahren " Bauzeit".

    Meine Planung:

    - 2 Personen und ein Kind
    - keine Dusche ( nur Waschgelegenheit und Not-WC)
    - Längsbett 205cm lang
    - Dieselluftstandheizung Webasto Air Top Evo 40
    - Kühlschrank Kissmann KB 85 ENI ( mit Kältespeicher)
    - Gurtblock (VS Rückhaltesystem Economy Protect "Slide Out") ca. 90 cm breit
    - 2 Medi Hekis
    - Solar
    - Aufbaubatterie LiFeYPo4
    - Küche
    - Kocher Spiritus Origo 3000 (möchte kein Gas an Board)


    Da ich häufig in Dänemark stehe sollte der Wagen lange autark stehen können.

    So das sind die Ideen... mal sehen was da raus kommt.


    Bis bald Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2016
  2. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    ;)So erstmal einige Bilder zur Basis.

    Crafter Front (2).jpg

    Crafter Heck (2).jpg

    Crafter Seite (2).jpg






    So und in dieses kleine Teil muss alles eingebaut werden.

    Eigentlich wollte ich mit dem Ausbau noch warten , bis das Wetter etwas Wärmer ist aber langsam sieht mein Arbeitszimmer wie ein Lagerraum von einem Campingshop aus.

    Material.jpg

    Also muss es doch jetzt losgehen.

    Gruß und Danke Christian
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2016
  3. 997

    997

    Beiträge:
    1.196
    Name:
    Frank
    Hallo Christian,

    endlich mal wieder ein Crafter !

    Bin schon auf deinen Ausbaubericht gespannt .. also immer schön fleißig posten

    Gruß und viel Erfolg,

    Frank
     
  4. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    So,

    da ich zwar eine Halle, die Temperaturen aber zu niedrig für vernünftige klebe-Arbeiten sind (Fenster und Isolierung),
    habe ich Heute angefangen sämtliche Hilfsrahmen zu bauen.

    Die Hilfsrahmen sind aus 28 mm Multiplex (wasserfest Verleimt)
    IMG_5652.jpg

    Schlitz.jpg

    So das ganze mit Schlitz und Zapfen vorbereitet und mit PU Montagekleber (wasserfest) verleimt.
    Schlitz und Zapfen.jpg

    So alle Rahmen für die 5 Fenster habe ich Heute fertig gestellt.
    Fertige Rahmen.jpg

    Zu den Fenstergrößen:

    Schiebetür und gegenüber liegende Seite
    - Seitz S4 Ausstellfenster 900x500

    hinteres Seitenfeld Fahrerseite
    - Seitz S4 Ausstellfenster 700x450

    Hecktüren
    - Seitz S4 Ausstellfenster 500x450

    Wenn wieder Erwarten noch einige Euro am Ende des Umbaus vorhanden sind möchte ich mir gern die Echtglasfenster von Vanglas kaufen.


    Morgen werde ich die Hilfsrahmen für die Hekis bauen... ich freue mich riesig ;-) über das einpassen in das Dachprofil...

    Das wars erstmal.

    Tschüß Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2016
  5. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Hallo Frank,

    ich versuche hier so viel möglich zu dokumentieren, da ich auch sehr viel durch Leute wie dich über den Ausbau gelernt habe und mir auch viele Sachen
    abschauen konnte.

    Hier ein Bild von der Kommandozentrale ;-)

    Komandostand (2).jpg

    Also Danke Frank :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2016
  6. Toni PETER

    Toni PETER

    Beiträge:
    150
    Name:
    Toni PETER
    Servus!

    Toll, dass es wieder einen neuen Ausbaubericht gibt, von dem man wieder was lernen kann. Speziell von der Feinarbeit. Das kann man anhand Deiner Hilfsrahmen schon erkennen.
    Bin jetzt selber auch wieder aktiv bei meinem Ausbau dabei zumindest beim Planen.
     
  7. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Name:
    Marc
    Mahlzeit!

    Oh ja, ein Crafterausbau! Da bin ich auch gespannt...

    Gutes Gelingen!

    Beste Grüße
    Marc
     
  8. klepie

    klepie

    Beiträge:
    582
    Alben:
    1
    Name:
    Klemens
    Super! Wieder einer der sich wagt! Viel Vergnügen und viel Geduld! Der Beginn sieht ja schon mal aus, ob wir nen neuerlichen Perfektionisten im Forum haben...*g*.
     
  9. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.418
    Alben:
    1
    Name:
    Markus
    Wenn ich schon Halle lese, ist dir mein Neid sicher. Freu mich auch auf den Bericht. Viel Spass beim Bauen!

    Verzapfte Rahmen.... Noch son Bekloppter ;) :s12
     
  10. lotuseater

    lotuseater

    Beiträge:
    339
    Alben:
    8
    Name:
    Stefan

    Yeah! sehr sympatisch. Die Vorgaben sind schon mal fast wie meine letzten Sommer! Funktioniert jetzt perfekt :s12

    Meiner ist übrigens komplett ohne externe Lademöglichkeit und onboard habe ich nur einen kleinen 150W Wechselrichter für Laptop und Handy. Die AGM Batterie bekomme ich über Lichtmaschine und Solar bis zu einer Ladeschlussspannung von 14,8V.

    Wie kriegst du LiFeYPo4 Zellen bis 16V geladen? Hast du schon einen speziellen Solar-Laderegler ausgesucht?

    VG,
    Stefan
     
  11. Alsey

    Alsey

    Beiträge:
    15
    Glückwunsch und viel Erfolg bei deinemProjekt. Ich schiele auch seit geraumer Zeit auf einen Ersatz für meinen derzeitigen T5.2 California. Der Crafter mit Achleitner oder Sprinter mit Iglhaut sind da meine Favoriten. Gerade haben Bekannte einen Crafter mit Achleitner bei BS Camp ausbauen lassen.Leider fehlt mir hierfür das nötige Kleingeld ;-)
    Ich will auch 2-3Tage autarkes Stehen ermöglichen, allerdings mit einer kleinen Dusche an Board.

    Gruß aus Berlin
     
  12. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Hallo in die Runde,

    @ Lotuseater

    - als Solarladeregler werde ich einen Sunware Fox 260Li nehmen (frei programmierbar für LiFeYPo4 ist kein MPPT)
    - in meinem letzten Wagen hatte ich ein MPPT Regler (von Reusolar) ich war sehr begeistert von dem Gerät, leider nicht das was ich für LiFeYPo brauche
    - und 16V Ladeentspannung möchtest Du der LiFeYPO- Zelle nicht antun.... ;-)
    - ich werde ein B2B Lader von Votronic verwenden


    @ Alsey

    Ja ja , wenn ich im LOTTO gewinne fahr ich auch mal bei Iglhaut vorbei :)
    Ich hatte vor meinem California Exclusive auch ein T5 California ( war aber die erste Serie... und eine Katastrophe... ) aber das nur am Rande

    @ Dollplayer / Markus

    Ja Halle ist schon Super, aber ich kann im Moment nix machen , da es noch zu kalt für Isolierung oder sonstige Klebungen ist.... :-(


    Bis dann Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2016
  13. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    So Heute ging es weiter.

    Habe die Heki Hilfsrahmen begonnen. Diesmal asymmetrisch gezapft um sie Später der Dachwölbung anzupassen.
    Hier ein Bild der Wölbung... ca 1cm auf 70cm (Hekibreite)

    Dachwölbung.jpg

    Und so sehen dann die Rahmen aus ( wenn der Kleber durchgetrocknet ist, werden Sie mit dem Hobel dem Dach angepasst.
    (auf der Seite , wo mehr Material auf der Schlitzseite ist, kann ich dann ohne Probleme Material abtragen )
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine...

    Rahmen Heki.jpg

    asymetrisch.jpg

    Das wars für Heute.

    Euch einen schönen Restsonntag ;-) Christian
     
  14. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Hallo und einen schönen Sonntag,

    ich habe eine Frage an die "Crafter"- Leute oder alle die das eventuell wissen ...:

    Kann ich den vorderen Dachhimmel H2 (über Fahrer und Beifahrer) gegen einen Dachhimmel H1 tauschen, wenn Side- und Kopfairbags verbaut sind ???
    Ich möchte über dem Fahrer/Beifahrer ein Staufach einrichten.
    Das man umrüsten kann ist mir klar, nur ich weiß nicht ob das mit den Airbags so funktioniert.

    LG und Danke Christian
     
  15. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Name:
    Marc
    Hallo Chris!

    Das wäre eigentlich ein eigenes Thema wert ;)

    Ich habe die gleiche Überlegung, weil ich die gleichen Bedingungen habe (Crafter mit Hochdach und Kopfairbags mit "hohem" vorderen Himmerl). Ich weiß es noch nicht, aber ich habe meinen Kumpel gebeten sich schlau zu machen (der ist bei VW und will es i.d.n. Tagen heraus finden). Er meinte aber, dass das wohl möglich sein sollte, denn man kann den normalen Crafter (also ohne Hochdach) auch mit Kopfairbags bestellen. Demnach sollte das "Verhalten" der Airbags gleich sein und ein Einbau eines Faches über Fahrer/Beifahrer kein Problem darstellen.

    Ich bin noch unentschlossen, da mit diesem Fach der Durchgang schlechter wird... aber ich weiß auch noch nicht, ob ich nicht ein Dachbett vorne einbauen werde, und dann stünde ich vor der gleichen Frage.

    Beste Grüße
    Marc
     
  16. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Hallo Marc,

    danke für die Antwort. Also ich habe das mal auseinander gebaut (Fotos folgen) Der Dachhimmel ist einfach zum rausziehen (Ablagen müssen vorn entfernt werden). Die Kopfairbags sind im Kunststoffrahmen der Türverkleidung. Also kein Problem.
    Noch eine Frage an die "Craftertruppe" habt ihr den Kabelbaum welcher das Heck versorgt nach innen verlegt ???
    Ich habe diese ganzen überdimensionierten Plastikverkleidungen entfernt und werden den Kabelbaum hinter die Verstärkungsprofile legen. ( Ich mache noch Fotos zum besseren Verständnis)

    Habt ihr das auch gemacht ????


    LG Christian
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2016
  17. 997

    997

    Beiträge:
    1.196
    Name:
    Frank
    Ich habe den Kabelbaum nicht umverlegt.

    Ich habe die Abdeckungen entfernt und die Klipse gelöst, mit dem der Kabelbaum an der Karosserie befestigt ist. Dann habe ich die letzte Lage Armaflex vollflächig über die Holme drüber geklebt und anschließend den Kabelbaum mit Klebeband direkt auf das Armaflex drauf geklebt.

    Später verschwindet der Kabelbaum somit hinter den Oberschränken

    Gruß, Frank

    P.S. als Klebeband verwende ich für solche Zwecke das Zeug, mit dem beim Dachausbau die Dampfsperrfolien verklebt werden. Gibt es in jedem gut sortierten Baumarkt und klebt wie die Hölle
     
  18. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Hallo Frank,

    Danke für die Infos. Ich denke ich werde das auch so machen (weniger Arbeit ;-) )
    Und es hat den Vorteil, das ich nicht den gesamten Kabelbaum am Heck abtrennen muß.

    Also erstmal bis die Tage


    PS.: ich finde die Leute hier (dieses Forum) Super , so viel schnelle und qualifizierte Hilfe TOP
     
  19. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Es geht weiter ;-)

    Ich habe die Hekirahmen der Dachwölbung angepasst.
    IMG_6027.jpg

    IMG_6026.jpg

    Danach ging es an die Zerstörung des Crafters.... IMG_6114.jpg


    Fenster abkleben.jpg


    Alles 3478 mal gemessen...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2016
  20. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    196
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    erstmal klein vorbohren IMG_6121.jpg

    danach den Stufenbohrer genommen
    IMG_6122.jpg

    um den größeren Radius zu bekommen ( das dient um die Rißbildung in den Blechecken zu minimieren )
    IMG_6123.jpg

    und jetzt sind alle Löcher im Auto ( beim ersten mal tat es noch weh ;-) )