1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ford Transit FT350L Ausbautagebuch

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von Mxmartin, 13.06.2015.

  1. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Hi!
    Vorgestellt hab ich mich schon! Nach 13 Jahren in unserem Mercedes 508d haben wir uns was kleineres und Schnelleres gekauft. Da ich ja "Erfahrung" im Ausbau habe, will ich unseren Transit auch wieder selbst ausbauen. Geplant ist keine Dusche und kein Gas! Hinten ein aufklappbares Bett 1400x1850 mit Garage für einen Roller und zwei Fahrrädern. Ein WC, eine Küchenzeile mit Ceranfeld (220v) und unseren geliebten Waeco MDC 90. Eine Dinette für zwei.
    Da ich seit meinem Motorradunfall noch immer Probleme mit meiner linken Hand habe geht es sehr schleppend voran. Zuerst habe ich die Regale des Vorbesitzers (Zimmerei) entfernt und den Innenraum gereinigt.
    image.jpg
    Danach das Fahrerhaus zerlegt, gereinigt und den Boden mit Rostschutzfarbe gestrichen. Zum Abschluss noch mit Seilfett gegen Feuchtigkeit isoliert.Auch die Ladefläche wurde gereinigt und mit Rostschutzfarbe gestrichen.
    image.jpg
    image.jpg
    Der alte Fußboden flog raus, da er auf der Unterseite verschimmelt war, und wurde durch drei Siebdruckplatten die versetzt gefräst wurden, ersetzt.
    image.jpg
     
  2. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Isoliert wurde gar Fußboden nur mit einer dicken Trittschalldämmung, da wir Sommercamper sind.
    Dann kam die 3m Markise dran. Ich hab mir die Adapterplatten aus PE gefräst, damit auch keine Spannung auf die Markise übertragen wird.
    image.jpg
    Da das Blech des Transits sehr viel dünner als im Mercedes war, hab ich zur Stabilisierung vom Verschnitt der Siebdruckplatten Gegenplatten eingeklebt.
    image.jpg
    Die Markise montiert!
    image.jpg
    Da mittlerweile die vier Rollen Armaflex 19mm geliefert wurden habe ich die Türen und die fummeligen Bereiche die nicht mehr bearbeitet werden isoliert.
    image.jpg image.jpg
     
  3. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Vorige Woche die Aussensteckdose mit Gegenrahmen montiert, damit das Blech geradegezogen wird. Dafür erspare ich mir das Dekasil, da eine Dichtung untergelegt wird.
    image.jpg
    Gestern hab ich günstig (€ 390) einen originalen Beifahrersitz mit Sitzheizung und Lendenwirbelstütze erstanden. Der Sitz ist in einem absoluten Neuzustand, aber die Konsole war ziemlich rostig und vom Vorbesitzer lackiert worden. Mal schauen wann der Rost wieder durchkommt, dann kann ich ja noch immer nacharbeiten.
    image.jpg
    Das wärs mal fürs Erste. In zwei Wochen geht's mal für drei Wochen nach Rovinj zum relaxen. Danach kommen die großen Löcher (Fenster und Dachluken) dran. Wobei ich vor den Dachluken besondere Angst habe, da das Dach nicht nur extrem viele unterschiedliche Siken hat, sondern auch nach allen Seiten gewölbt ist.
     
  4. lotuseater

    lotuseater

    Beiträge:
    339
    Alben:
    8
    Name:
    Stefan
    Sehr vernünftig, ein Ausbau ohne Gas und störende Nasszelle :s10
     
  5. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    So momentan mal Urlauben in einem nackten Kasten! ( sind ja auf einem FKK Campingplatz):s7
    image.jpg
    Schlafzimmer
    image.jpg
    Abstellraum
    image.jpg
    Garderobe
     
  6. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.121
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    ... ja, das ist der Vorteil eines Selbstausbaus - kann man ohne Wartezeit (von Bestellung bis Auslieferung) sofort nutzen:s8 So muss es sein! Ich erinnere mich: Mit unserer >orangen Citrone< sind wir sofort nach dem Kauf auch "nackt" losgefahren!

    Mit Gruß aus Unterfranken und schönen Urlaub

    Wolf
     
  7. Toni PETER

    Toni PETER

    Beiträge:
    142
    Name:
    Toni PETER
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.11.2016
  8. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Von außen siehts ja schon recht wohnlich aus!:s10
    image.jpg
     
  9. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    So!
    Heute wieder mal bei sehr schwühlem Wetter fleißig gewesen! Habe den Rahmen für das Heki und das S4 zurechtgeschnitten. Montag werde ich dann für das Heki den Rahmen noch zurechtfräsen. Das Loch für das S4 ist auch schon geschnitten. Morgen geht es weiter!
    image.jpg
    image.jpg
    Die ersten Löcher! Immer wieder spannend!
    image.jpg
    Na bitte!!!
    image.jpg
    Die größte Angst hab ich vorm Dach, da die Siken unterschiedlich tief sind! Schaumermal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2015
  10. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Heute den Dachausschnitt vorbereitet! Innen mit Müllsäcken zugeklebt und außen mit Zeitungen rund um zugeklebt, damit sich keine Späne selbstständig macht. Den Fenserausschnitt nochmals geschliffen, entgratet und zwei mal mit Rostschutzfarbe gestrichen. Morgen gehts ans schneiden.
    image.jpg
    image.jpg
     
  11. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Dach ausgeschnitten und Innenrahmen montiert!
    image.jpg
    image.jpg
    Der Aussenrahmen macht mir noch etwas Sorgen!
    image.jpg
    Morgen gehe ich es an! Hab mir eine 3mm Platte HD-PE besorgt und werde es aufpappen!
    Der Fensterrahmen ist auch schon fertig und die Innenverkleidung ist auch schon vorbereitet!
    image.jpg
     
  12. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Aussenrahmen ist aufgepappt!
    image.jpg
    image.jpg
    Morgen noch schleifen und hoffentlich kommt dann das Montageset!
    Dazwischen noch schnell die Seitenwänden beim Fenster isoliert und die Abdeckung angebracht! image.jpg
    Dann muss ich noch morgen längere Schrauben besorgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2015
  13. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Fenster und Dachluke sind drinnen!:s10
    image.jpg
    image.jpg
    image.jpg
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      56,6 KB
      Aufrufe:
      218
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      53,1 KB
      Aufrufe:
      242
  14. lotuseater

    lotuseater

    Beiträge:
    339
    Alben:
    8
    Name:
    Stefan
    Hi Martin, wo ich grad die gleichen Fenster und Dachluke sehe. Ich hatte beim letzten Regen schon einen Wassereintritt bei einem der Fenster. Hab relativ viel Dekalin reingemacht, so daß es Teilweise schon bis über den Dichtgummi herausgedrückt wurde. Evtl. ist deswegen oder weil der Anpressdruck vom Innnenrahmen nicht groß genug war das Wasser eingetreten. Wie hast du es denn gemacht? Geklebt oder auch nur mit Dichtmasse und gegengeschraubt?

    VG,
    Stefan
     
  15. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Hi Stefan!
    Ich hab auch Dekalin verwendet. Hab es wie auf der Beschreibung, innen, eine ca 8mm Wurst aufgetragen. Bei mir ist nur ganz wenig auf den langen Seiten herausgequollen und dann über Nacht setzen lassen. Ob es dicht ist werd ich erst beim nächsten Regen sehen!
    Bei meinem Alten Bus hab ich es genauso gemacht, aber mit Sikaflex! War 13 Jahre dicht!
     
  16. lotuseater

    lotuseater

    Beiträge:
    339
    Alben:
    8
    Name:
    Stefan
    Bei meinem Ducato waren die Fenster auch 13 Jahre dicht. Das waren aber S2 Fenster ohne Gummidichlippe. Habe damals ne ordentliche Ladung Dekalin reingemacht und außen um den Rahmen noch eine Sika-Naht damit das Dekalin nicht heraus fließen kann. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob es nicht besser gewesen wäre statt Dekalin eben eine Sika-Naht rein zu machen. So würde das Fester schon durch die Klebewirkung vom Sika fixiert. Jetzt hängt alles an den Schrauben die den Fensterrahmen an die Außenwand drücken. Wenn die sich lockern nach ein paar tausend km kann das Fenster undicht werden..

    Kannst ja auch mal den Gießkannentest mit Regenwasser machen. Das hat bei mir gut funktioniert
     
  17. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    So, erster Regen! Dach leicht undicht!:s6
    Ich habe jetzt überall ein stücken Klopapier reingestopft, damit ich mal sehe von wo das Wasser kommt, soll ja heute Nacht wieder leicht regnen.
     
  18. lotuseater

    lotuseater

    Beiträge:
    339
    Alben:
    8
    Name:
    Stefan
    Ja endlich mal ein ordentlicher Dichtigkeitstest! Bei mir ist es beim Dachträger reingelaufen :s1
     
  19. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Name:
    Martin
    Na ja, etwas nachbessern, dann wirds schon dicht!
     
  20. klepie

    klepie

    Beiträge:
    551
    Alben:
    1
    Name:
    Klemens
    Irgendwo ist doch immer irgendein Fenster undicht oder ne Wasserleitung....*ggg*.
    Schon lustig, dass ich damit ganz offensichtlich nicht allein bin. ABER - ihr kriegt das ja alle dicht!