1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Unterkonstruktion Bodenplatte

Dieses Thema im Forum "Innenausbau" wurde erstellt von DMac, 08.12.2016.

  1. DMac

    DMac

    Beiträge:
    555
    Alben:
    6
    Name:
    Marc
    Moin!

    Derzeit bin ich bei der Unterkonstruktion für die Bodenplatte. Die Rahmenhölzer werde ich kleben und schrauben (M8 und M6 Nietmuttern, teilweise nutze ich die bereits werksseitig gesetzten Muttern). Ich weiß ich weiß... :rolleyes: ist eigentlich unnötig, aber ich setze im hinteren Teil noch zwei Airlineschienen auf die Unterkonstruktionshölzer. Und diese beiden Unterkonstruktionsleisten bzw. die Airlineschienen muss ich eh verschrauben und da kommt es auf ein paar Löcher mehr auch nicht an...

    Aber jetzt zu meiner Frage: viele haben die Küche oder den Küchenblock bis in den Bereich der Schiebetür gebaut. So wirds (nach dem derzeitigen Plan) auch bei mir werden. Lässt man dann die Einstiegstrittstufe mit der Bodenplatte frei und konstruiert die Schränke entsprechend tief bis in die Stufe rein? Oder legt man die Bodenplatte bis in den Bereich der Trittstufe rein? Das würde bedeuten, dass die Unterkonstruktion über der Trittstufe "hängen" müsste und eine oder zwei zusätzliche Stützen bekommen müsste. Nachteil ist, dass Stauraum für den Küchenschrank "verloren" geht (ob das jetzt wirklich ein Nachteil ist weiß ich noch nicht, meißt sammelt sich in diesen Untiefen allerlei unbrauchbares Zeugs an, was man erst beim Verkauf oder Verschrotten wiederfindet :p). Vorteil ist, dass der Küchenschrank einfacher zu bauen ist, da die Trittstufe nicht berücksichtigt werden muss.

    Wie habt ihr das mit dem Bodenaufbau gemacht?

    Danke und Gruß
    Marc
     
  2. 997

    997

    Beiträge:
    995
    Name:
    Frank
    Hallo Marc,

    da gibt es sicher verschiedene Lösungsansätze.

    Ich habe es so gemacht, dass mein Küchenblock auf der Seite zur Schiebetür ein längeres Brett hat als auf der Seite zum Wohnraum. Somit stützt er sich quasi in der Trittstufe selbst ab. Der Boden des Schrankes liegt auf der Unterkonstruktion (auf dem Niveau der Bodenplatte) auf und ist dort verschraubt.

    Schwierig zu beschreiben ... sieh dir einfach die Bilder an

    Grüße, Frank
    Bildschirmfoto 2016-12-08 um 17.45.16.png Bildschirmfoto 2016-12-08 um 17.44.18.png Bildschirmfoto 2016-12-08 um 17.50.05.png
     
    DMac gefällt das.