1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gut während der Fahrt bedienbares Multimediagerät gesucht

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von neu, 01.10.2016.

  1. neu

    neu

    Beiträge:
    355
    Name:
    Wolfgang
    Hi,

    habe derzeit ein Clarion NX302E und bin mit der Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit während der Fahrt total unzufrieden. Daher suche ich ein Gerät, das in diesen Punkten mit einer übersichtlichen und informativen Anzeige gerade im Radio- und Medienbereich und einer gut und schnell reagierenden Touch-Bedienung glänzt.

    Nicht zwingend erforderlich aber wünschenswert wäre auch ein Navi, bei dem ich die Fahrzeugmaße für die Navigation hinterlegen und mir für's Rückwärtsfahren Hilfslinien einrichten und einblenden könnte.

    Was könnt Ihr empfehlen?
     
  2. neu

    neu

    Beiträge:
    355
    Name:
    Wolfgang
    Bin überrascht, gibt's tatsächlich keine Empfehlungen für ein übersichtliches und gut auch während der Fahrt bedienbares Gerät?
     
  3. syncrosusi

    syncrosusi

    Beiträge:
    1.364
    Alben:
    3
    Name:
    Stephanie
    Doch. Einen tüchtigen Beifahrer ;)
     
  4. Major Tom

    Major Tom

    Beiträge:
    6
    Das Clarion NX502E vielleicht?

    Gruß,
    Tom
     
  5. GeBo

    GeBo

    Beiträge:
    55
    Alben:
    2
    Name:
    Gerd
    Hi

    wenn man so alt , wie ich bin ( 55 j ) und die Augen nicht mehr so richtig mitspielen , ist wohl jedes Autoratio oder Multimediateil einfach nur scheisse zu sehen :) . Deswegen keine Empfehlung meinerseits . Da hilft nur ein Audioshop , ankucken und probieren .

    Ps : habe das Easi Nav von Al - Car

    Gruss Gerd
     
  6. WolfgWeb

    WolfgWeb

    Beiträge:
    2.636
    Alben:
    6
    Empfehlen kann ich dir, beim Fahren die Augen auf der Straße zu halten und das Bedienen der Geräte deinem Beifahrer zu überlassen.

    Gruß Wolfgang
     
  7. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.262
    Alben:
    5
    Name:
    Ralph
    Die einzige, während des Fahrens wirklich einfach und verkehrssicher zu bedienende Art einer Multimediastation in so einem doch "etwas breiteren" Asphaltkreuzer dürfte eine ANlage sein, die per Lenkradbedienung fernsteuerbar ist.
    Und wo dies bei dir wohl nicht so vorbereitet ist, bleibt allerdings wirklich nur der Beifahrer als "Fernbediener" ohne Einfluss auf deine Fahrkonzentration.

    Rückfahrkamera ist nachrüstbar und kann auch getrennt von der Multimediaeinrichtung betrieben werden.
    Schaust du hier bitte mal unter entsprechenden Suchbegriffen nach (ich selbst müsste es mir hier ebenfalls erst über diesen Weg heraus finden), dann findest du sogar recht perfekte Lösungen zur Rückfahrkamera, bis hin zum Display am Ort des - zumeist eh nicht sehr instruktiven - Innenrückspiegels.

    ....vielleicht hilft's ja bei der Verhinderung zu nicht unbedingt nötigen Geldausgaben, denn den "langen Arm" bei entsprechendem Vorbeugen zur Mitte der Armaturentafel dürfte dir wohl keine manuell am Gerät bedienbare Alternative ersparen.
     
  8. neu

    neu

    Beiträge:
    355
    Name:
    Wolfgang
    Danke für die bisherigen Antworten bzw. gut gemeinten Vorschläge. Die Bedienung einem Beifahrer oder einer Beifahrerin zu überlassen ist sicher eine Möglichkeit, nur sind meine Frau und ich auch oft allein mit dem Auto unterwegs und daher hilft dieser Rat nur bedingt weiter.

    Die Anzeige des genannten Clarion NX302E ist selbst für Beifahrer oder Beifahrerin wirklich sehr unübersichtlich und die berührungssensitiven Punkte auf dem Display, um beispielsweise in die Senderliste beim Radiobetrieb oder die Steuerung der Medienwiedergabe zu kommen, sind extrem klein, sehr schlecht zu sehen und daher bei der Fahrt kaum punktgenau zu treffen - egal wo man sitzt.

    Die Rückfahrkamera ist hier übrigens kein Problem, die ist installiert und funktioniert einwandfrei.

    Vielleicht kann ja doch noch jemand ein Gerät empfehlen.
     
  9. Surfer22

    Surfer22

    Beiträge:
    190
    Alben:
    1
    Name:
    Jörg
    Moin,
    In der aktuellen Reisemobil wird ein neues Gerät von Alphatronics/Alpine X901D-DU vorgestellt. Großer Bildschirm 9-Zoll für ein DIN Schacht. Sie klasse aus.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  10. thono

    thono

    Beiträge:
    1.634
    Alben:
    15
    Name:
    Thorsten
    Also ich habe neuerdings ein 7 Zoll Android 2-Din Gerät (von aliexpress) verbaut und bin sehr glücklich damit (bei dem Preis sowieso)

    Ob das jetzt bedienfreundlich ist muss jeder selber entscheiden, aber zumindest kann man es sich komplett frei konfigurieren und somit an seine persönlichen Anforderungen anpassen.
    Und bei dem riesigen Angebot an Apps für alle möglichen Zwecke sollte für Jeden und für jeden Einsatzzweck etwas dabei sein.

    Thorsten

    PS: eine 3/4G Flatrate ist hier natürlich extrem hilfreich um das Teil vollumfänglich zu nutzen, wobei es auch ohne geht.
    Aber allein google Maps als Navi ist imho eine sehr gute kostenfreie Lösung mit hervorragenden Live Verkehrsdaten.
    Div. andere Navi Lösungen können ja nach persönlichen Vorlieben installiert werde.
    Auch Spotify auf dem 'Autoradio' bringt auf langen Strecken enorme Vorteile und funktioniert zumindest in D erstaunlich gut, trotz immer noch teilweise mangelhaften 3G Netz an den BAB Strecken !

    Thorsten
     
  11. tuszi

    tuszi

    Beiträge:
    810
    Name:
    Art
    Welches Gerät genau (Typ) hast Du verbaut?

    Liebe Grüsse

    tuszi
     
  12. neu

    neu

    Beiträge:
    355
    Name:
    Wolfgang
    Clarion NX302E ... steht doch schon im Eingangspost drin.
     
  13. XT-Rider

    XT-Rider

    Beiträge:
    1.154
    Alben:
    2
    Name:
    Peter
    Die Frage, ein GUT zu bedienendes Multimediagerät zu finden, ist eigentlich nicht beantwortbar. Wir, unsere Erfahrung mit solchen Geräten, Erwartungen und unseren Fingern sind doch so verschieden, dass es DAS Gerät nicht gibt.
    Wenn dich dein jetztiges Gerät so stört, dass du es austauschen willst, dich aber nicht wieder ärgern willst, würde ich ein paar Auto Hifi -oder andere Technikmärkte abklappern und die dort verfügbaren Geräte be-spielen. Man kriegt da oft große Unterschiede der einzelnen Marken raus. Wenn du dann schonmal weißt, welche Marke deinen Vorstellungen entspricht, kannst du immer noch das Modell wählen, das deine Anforderungen erfüllen soll. Dann kaufen und einbauen (lassen)

    Ich finde zum Beispiel den Lautstärkedrehknopf (das einzige, was ich anfasse, wenn ich am Fahren bin) bei unserem Kenwood ausgesprochen bescheiden. Würde ich heute anders entscheiden. Da ich diese "Problematik" vorher noch nie hatte, ist sie mir im Laden auch nicht gekommen.

    Ob die China-Android-Geräte alle so dolle sind, mag ich bezweifeln. Bei den smarten Fones / Tablets haben wir am Anfang auch immer recht günstig gekauft. Und uns eigentlich immer geägert, ob der Fehler oder Trägheit der Dinger. Seit ungefähr 4, 5 Jahren kaufen wir da nur noch Mittel bis Oberklasse und freuen uns einfach daran, dass die Dinger so funktionieren, wie sie sollen.
     
  14. thono

    thono

    Beiträge:
    1.634
    Alben:
    15
    Name:
    Thorsten
    Ich vermute mal die Frage galt , dem 7 Zoll Android Gerät ?

    Ich habe das hier verbaut, schnell, gute Bildschirmauflösung, RF Kamera sofort nach einschalten verfügbar (man muss also nicht warten bis es gebootet ist) , GPS und RDS Radio funktionieren gut, Endstufe für mein Gefühl brauchbar ...
    (hier, das Ganze nochmal günstiger wenn man auf den Drehknopf verzichten kann.

    Eine gute Idee bei den Dingern ist es allerdings, eines zu kaufen das aus der EU versandt wird, sonst hat man die ganze Zollabwicklung an der Backe (und zahlt nochmal drauf ..)

    Einziger wirklicher Mangel aus meiner Sicht - man kann derzeit die TomTom Navi App nicht installieren... (scheint daran zu liegen, daß die Seriennumer des Geräts zu lang ist und TomTom die nicht akzeptiert :) )

    Es gibt aber auch andere Andoid 4.4. basiert, auch mit 2 Drehknöpfen für die Lautstärke + Senderwahl und DVD Laufwerk .... ganz nach Wunsch.

    Thorsten
     
  15. kalgrub

    kalgrub

    Beiträge:
    126
    Name:
    Kalle
    das Alpine W928R ist gut mit Touch zu bedienen, Habs 4 Jahre genutzt.
    Der Nachfolger scheint ähnlich zu sein, nur noch größeres Display - 9" !!!
    Das hab ich für den Neuen bestellt, jede Rückfahrkamera kann angeschlossen werden und beim DU Modell (Ducato) wird die Lenkradbedienung zu 100 % unterstützt. Rd 1.500 EUR
    Gruss, Kalle
     
  16. neu

    neu

    Beiträge:
    355
    Name:
    Wolfgang
    Habe nun das Dynavin N6 und bin nach ein paar Tagen und vielen KM sehr zufrieden damit. Das Gerät ist sehr gut und sehr leicht auch während der Fahrt vom Fahrer bedienbar ohne sich allzu sehr beim Fahren auf die Bedienung konzentrieren zu müssen. Dabei meine ich natürlich nicht z.B. das Eingeben von Zieldaten fürs Navi sondern das wechseln von Navi auf Radio, SD-Card, USB-Stick, etc.. Positionen aus SD und USB werden beim Umschalten zuverlässig wiedergefunden, was bei anderen Geräten nicht immer funktioniert. Der Touch-Screen reagiert dabei anders als beim eingangs erwähnten Clarion auch wegen der relativ großen Icons und ohne großen Druck recht gut und schnell. Ich habe die einfache Version mit UKW-Empfang (der ist für mich völlig ausreichend) und Navigation. Wer mag, kann das Gerät auch mit DAB+ oder DVB-T ausgerüstet kaufen oder später nachrüsten.
     
    benni1974 gefällt das.