1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit welchen Navi Gerät seit ihr unterwegs

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von Womocamp, 08.09.2016.

  1. WolfgWeb

    WolfgWeb

    Beiträge:
    2.531
    Alben:
    6
    Ich sage mal so: Radio und Rückfahrkamera in einem Gerät ist Scheisse........Geht das Radio hinüber ist in der Regel die Rückfahrkamera auch ausser Funktion und umgekehrt.
    Für die Hersteller der Geräte ist der Verkauf von solchen Geräten natürlich das Geschäft.

    Gruß Wolfgang
     
  2. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    1.106
    Name:
    Thomas
    Gibt's sowas? Ist dann das Radio hinten verbaut? Oder guckt die Kamera etwa von vorn durch den Kasten hinten raus? ;)

    Gruß Thomas
     
  3. syncrosusi

    syncrosusi

    Beiträge:
    1.100
    Alben:
    3
    Name:
    Stephanie
    Was hilft dir die Kamera ohne Display?
     
  4. XT-Rider

    XT-Rider

    Beiträge:
    827
    Alben:
    2
    Name:
    Peter
    Die Waeco-RFK´s funktionieren mit verschiedenen Radios zusammen. Seh da kein Problem.

    Ich trenne viel lieber Radio und Navi, weil bei Letzteren die technische Entwicklung sehr rasch fortschreitet. Schneller als ein Autoradioleben gibt es wieder x neue Funktionen.
     
  5. tytoalba

    tytoalba

    Beiträge:
    1.447
    Alben:
    4
    Name:
    HaJo
    Ich auch. Vor allem, weil ich es ziemlich schlecht finde, in die Mitte gucken zu müssen, um dem Navi zu folgen.
    Ich kenne das von unserem PKW. Das lenkt ab. Obwohl dort im Tacho die wichtigsten Angaben in Kurzform angezeigt werden.
    Ich hab mein Navi links auf der Armaturentafel befestigt. Um es zu beachten, muss ich den Blick nur sehr wenig aus der Fahrtrichtung ablenken und hab zudem immer noch die Fahrbahn im Augenwinkel.
    Zudem liegt es so in der - häufigen - Blickrichtung zum linken Außenspiegel.
    Für mich(!) ist das das Beste.

    Vielleicht noch zu erwähnen: Ich habe die Ansagen des Navi von der ersten Minute der Benutzung an ausgeschaltet.
    Dieses permanente Dazwischenquatschen mag ich nicht. Zudem finde ich es blöd, fünfmal oder mehr zu erfahren,
    dass ich "demnächst", "an der nächsten Ausfahrt", "in 50 Metern", "jetzt" abbiegen muss und anschließend höre, dass ich "dem Straßenverlauf weiter folgen" soll.
    Ja, was denn sonst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2016
  6. Ewu

    Ewu

    Beiträge:
    68

    Ich bin unterwegs mit einem Becker Cascade Festeinbaunavi. Dieses Gerät bekommt ein Tachosignal und führt einen so
    perfekt durch einen Tunnel. Das Gerät ist schon älter, aber man bekommt noch Kartenupdates.
    Schade das Becker keine neuen Geräte mehr produziert. Die Technik war echt gut.
    Gruß, Uwe
     
  7. Kristoph

    Kristoph

    Beiträge:
    9
    Alben:
    1
    Habe nach langen Recherchen ein Pumpkin Naviceiver mit DAB eingebaut. Rückfahrkamera von Waeco mit seperatem Schalter.
    Auf dem Pumpkin ist igo installiert- kann ich sehr empfehlen ! Auch das Gerät kann ich empfehlen !
    Habe auch noch Map´factor und Stellplatz- Apps installiert und gelegentlich navigiere ich mit dem 11 Zoll Tablet.

    Ist aber wie alles - Geschmacksache !
    Grüße an die Gemeinde
    Kristoph
     
  8. C.M.W

    C.M.W

    Beiträge:
    6
    Name:
    Christian
    Ich nutze NAVIGON auf iPad ,funktioniert innerhalb Europas super.
    Gruß
    Christian
     
  9. Motte

    Motte

    Beiträge:
    36
    Alben:
    2
    Schön guten Abend,

    als ich meinen KaWa bestellt habe, wählte ich ein Navifesteinbau (Pioneer AVIC-F980DAB Camper).
    Soweit funktioniert das Navi auch wie es soll.

    Da ich seit neuerem wegen meiner Arbeit durch Hamburg fahren muss, musste ich Fahrzeiten von 1:07 (Sa) - 3:00 kennen lernen.
    Bei den letzten Fahrzeiten kommt viel Freude auf.
    In einer Großstadt wie Hamburg ist ein Navi was nur über TMC seine Verkehrsnachrichten empfangt einfach zu ungenau.
    Ein Vergleich habe ich Maps ausprobiert. Dieses System arbeitet um ein vielfaches besser. Dieses kann ich mir nur auf die Verkehrsinformationen über Internet erklären.
    Als nächstes kam ein TomTom Via 62 zum Vergleich hinzu. Hier stellte ich fest, dass dieses System noch besser arbeitet. Bei einer Testfahrt hatte ich bei den ersten beiden System drei Vollsperrungen, welche mir nicht angezeigt wurde.
    Nachträglich überprüftet ich die Strecke mit dem Via62, welches die Sperrungen kannte. Erklären kann ich mir dieses nur damit, dass man bei TomTom die Informationen über das Bewegungsprofil der User ermittelt und den Nachrichten, welche man mit dem TomTom melden kann.

    Die Entscheidung stand fest, es sollte noch ein TomTom her, welches die Informationen über Internet bezieht. Das VIA 62 hat den Nachteil, dass man am Samsung Handy über welches es sich mit dem Internet verbindet, immer den Hotspot vor jeder Fahrt starten muss.
    Also sollte es eine Variante mit eingebauter SIM-Karte sein. Dann war da noch die Frage nach einem Campernavi. TomTom bietet ein solches aktuell nicht an. Es gibt nur eine LKW Variante, über die man die Außenmaße und das Gewicht eingeben kann.
    Letztendlich habe ich mir für das "Go 6200" entschieden. Auf die LKW Variante habe ich aus Preisgründen verzichtet. Das "GO" ist ganz neu auf dem Markt und wir bestimmt länger mit Updates versorgt, (redete ich mir wenigstens ein).

    Nun habe ich das System über 4 Wochen getestet. Und was soll ich sagen, bei jeder Fahrt lerne ich neue Strecken kennen! Ich bin seit dem nie wieder über 1:45 gefahren. (Normal 1:30 +/-15 min)
    Bei jeder Fahrt freu ich mich wie gut das System funktioniert.

    Für jemand der viel mit schwankender Verkehrslage zu tun hat, kann ich das Gerät nur empfehlen!

    Zu guter Letzt, wo steht das Navi:
    Ich habe mir einen Klebeteller angeschafft der jetzt Links auf dem Armaturenbrett bei der A-Säule befestigt ist. Bis jetzt kann ich nichts nachteiliges zur Position mitteilen.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende.

    Gruß

    Motte
     
  10. SwissFrosch

    SwissFrosch

    Beiträge:
    125
    Name:
    Fridolin
    @Ewu
    Wie kommst Du darauf, dass Becker keine Geräte mehr produziert? Sie haben doch gerade wieder ein neues für Camper vorgestellt: http://www.becker-navigation.com/produkte/camper-navigation/produktdetails/becker-transit7sl-eu/
    Oder meinst Du, dass Becker den Festeinbau aufgegeben hat?

    Beste Grüsse
    Fridolin
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2016
  11. Karsten K6

    Karsten K6

    Beiträge:
    22
    Name:
    Karsten
    Für unser neues Mobil kurzfristig bestellt aus dem a....Shop elebest 7'' navi mit funk rückfahrkamera Windows Software
    Pro Mobil Stellplätze inclusive für ganz Europa funktioniert alles prima nur keine Stauprognosen aber nur 130€
    Rückfahrkamera wurde von mir separat über einen Kippschalter angeschlossen
    Karsten
     
  12. Ewu

    Ewu

    Beiträge:
    68
  13. IntoTheWild

    IntoTheWild

    Beiträge:
    101
    Name:
    Matthias
    Hallo,
    da ich kein Smartfon habe und dieses Scheibensaugnapf-Kabelwirrwarr nicht besonders mag bin ich grad dabei, mal ein günstiges China-Einbau-Navi zu testen.
    Das firmiert unter der Bezeichnung 7021G - 7" Bildschirm mit IGO Primo.
    In China ganze 79,- + 13,- Zoll.
    Da geht auch die Rückfahrkamera dran, jedoch mit Schalter in der Konsole.
    So kann ich die Cam auch als Rückspiegel nutzen.
    Da das Ding aber kein abnehmbares Bedienteil/Bildschirm hat , kommt noch eine möglichst hässliche Abdeck-Blende drüber für die Standzeiten.
     
  14. XT-Rider

    XT-Rider

    Beiträge:
    827
    Alben:
    2
    Name:
    Peter
    Lass mal, sonst denkt der potentielle Dieb, dass da was wertvolles drunter ist. Erstens erkennen die Burschen die Scheinblenden, andererseits auch die sog. Chinakracher. Mach dir keine Sorgen, das wird nicht geklaut. Der Radioempfang ist bei den Dingern idR auch nix Besonderes. Eher was für Konservenhörer.
     
    Andolini gefällt das.
  15. Hans-S

    Hans-S

    Beiträge:
    1.482
    Alben:
    3
    Name:
    Hans
    Ich hab jetzt nicht alle 90 Beiträge gelesen; sorry, wenns schon mal kam:
    hab erst heute wieder das gratis "here" auf dem Smartphone getestet mit downloadbaren Karten und ohne Internet - nur GPS natürlich. Funktioniert total fabelhaft!.
     
  16. seachild

    seachild

    Beiträge:
    527
    Alben:
    5
    Name:
    Jürgen
    Für mich ist es wichtig, dass das Navi etwas mehr liefert als das veraltete TMC ob mit oder ohne "pro". Aktuelle Life Info über Staus sollten schon sein. Und da scheiden leider sehr viele Navis aus. So bleibt mir aktuell nur mit einem China-Kracher als Radio zu fahren, weil das die einzigen sind, die Android als Basis anbieten. Da kann ich dann meine Navi Software draufspielen, die auch Life Traffic Daten verarbeitet. Ich warte immer noch auf ein Radio der "etablierten Hersteller" , die eine Android Basis haben auf die ich mein Naviprogramm aufspielen kann.
    Gruß
    Jürgen
     
    Andolini gefällt das.
  17. ManfredK

    ManfredK

    Beiträge:
    20
    Name:
    Manfred
  18. Bertik

    Bertik

    Beiträge:
    13
    Name:
    Norbert
    Hallo

    Um nochmal auf die Anfangsfrage zurück zu kommen: Ich benutze seit vielen Jahren „Navigon“, angefangen mit Software für Tablet-Pc über Pocket-Pc bis PDA.
    Seit 8 Jahren habe ich das Navigon 8310 mit ADAC Camping und Stellplatzführer im Gebrauch und dank aktueller Karten bin ich immer noch zufrieden.
    Der Händler hätte mir zwar gerne ein Doppel-Din Navi und Radio eingebaut aber wenn’s drinn ist wollen es viele wieder rausholen, also Navi für die Hosentasche und 40 Euro Radio.
     
  19. Uwe_Nds

    Uwe_Nds

    Beiträge:
    188
    Alben:
    3
    Nicht "z. B.". Google Maps ist wohl die einzige Navigation, die von Android Auto unterstützt wird und daher steht Android Auto für mich zur Zeit nicht zur Debatte.
    Ich bin mit Navigon auf dem Smartphone und Tablet sehr zufrieden und plane auch, das DoppelDin-Navi/Radio aufgrund der überteuerten Kartenaktualisierungen wieder auszubauen.

    Schöne Grüße
    Uwe
     
  20. u076216

    u076216

    Beiträge:
    90
    Name:
    Matthias
    7" billig Japan Windows CE Tablett mit IGO Naviagtionssoftware die jährlich erneuert wird. Immer recht aktuell und auf dem 7" ist die Route auch auf die Entfernung gut zu erkennen. Bei Bedarf montiert auf einem speziellen Halter für meinen Connect, da ich die Scheibenhalter nicht mag.

    Unbenannt 1.jpg
     
    Karsten K6 gefällt das.