1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Verkehrsvorschriften im Ausland

Dieses Thema im Forum "Rund ums Reisen im Ausland" wurde erstellt von Cachaito, 02.01.2017.

  1. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    202
    Name:
    Rainer
    Neue Verkehrsvorschriften im Ausland gibt's aktuell hier nachzulesen.

    Im Gegensatz zu der nach wie vor zu laschen Regelung in Deutschland wird das Telefonieren mit dem mobilen Freund ohne Freisprecheinrichtung in Italien jetzt richtig ärgerlich: Für 'uns' ist zusätzlich zum saftigen Bußgeld ein Fahrverbot für Italien fällig; für die Italiener selbst bedeutet es den Entzug des Führerscheins. Wenn's dabei knallt, geht das smartphone ebenfalls in den Besitz der italienischen Obrigkeit über.

    Richtig so
    meint Rainer :)
     
  2. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    1.112
    Name:
    Thomas
    Na ob das wirklich durchgesetzt wird. In Italien trifft man kaum Fahrer ohne Handy am Ohr/in der Hand an. Die machen da auch kein Geheimnis daraus, sondern nutzen es derart offensichtlich, dass ich dachte es gäbe kein Verbot.

    Gruß Thomas
     
  3. Motowitsch

    Motowitsch

    Beiträge:
    5.211
    Alben:
    8
    Name:
    Emanuel
    ...ich auch.


    Rauchen sollte man auch verbieten, Hähnchen essen, schminken, und so vieles mehr...
     
    Labbefliescher gefällt das.
  4. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    202
    Name:
    Rainer
    Da ich die Italiener "kenne": Es können zehn um dich herum mit ihrem Handy am Steuer beschäftigt sein, aber du wirst rausgefischt und erlebst den inbrünstigsten Einsatz der Carabinieri. Ich würde es nicht wirklich darauf ankommen lassen... ;)

    Grüsse
    Rainer
     
    Labbefliescher gefällt das.
  5. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    1.112
    Name:
    Thomas
    Das stimmt zumindest in der "oberen Hälfte". Weiter "unten" haben sie noch genügend echte Probleme, als sich auf Deutsche zu spezialisieren. ;)

    Gruß Thomas
     
  6. Kaba

    Kaba

    Beiträge:
    911
    Name:
    Stefan (Datenschutz olé)
    Zwar Offtopic, aber aus dem gleichen Artikel:

    "In den Sommermonaten bis zum 14. Oktober herrscht ein Winterreifenverbot."

    Wenn der Rest des Artikel genauso tiefgründig recherchiert ist, haben wir den berühmten Sturm im Wasserglas. Mich - ehrlich gesagt - lenken auch Gespräche über die Freisprecheinrichtung ab.
     
  7. syncrosusi

    syncrosusi

    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    3
    Name:
    Stephanie
    unterhältst du dich mit dem Beifahrer auch nicht?
     
    Andreas und Andolini gefällt das.
  8. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    1.112
    Name:
    Thomas
    Dann solltest DU bitte gar nicht parallel zu anderen Tätigkeiten telefonieren. Aber deswegen muss das nicht für alle gelten.

    Gruß Thomas
     
    Andreas gefällt das.
  9. Kaba

    Kaba

    Beiträge:
    911
    Name:
    Stefan (Datenschutz olé)
    Doch, meine Beifahrerin akzeptiert aber auch, dass in schwierigen Situationen mein Redeschwall stockt, einfach, weil sie mit dabei ist. Ein Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung evtl. nicht. Die Gefahr besteht einfach, dass das Gespräch höhere Priorität hat als das Autofahren. Auf einer leeren Autobahn ist die Gefahr nicht so gegeben wie beim Rückwärtsfahren ohne Kamera.

    :) Danke Thomas. Wir sind alle gleich, bloß sind einige von uns GLEICHER.
     
    seachild gefällt das.
  10. rainsco

    rainsco

    Beiträge:
    47
    Ich bin auch dafür. Wenn die Fahrzeuge autonom fahren können dürfen die, die es brauchen wieder alles machen nebenher.
     
    Andolini gefällt das.
  11. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    1.112
    Name:
    Thomas
    Gleichheit hat uns den Mindestlohn und die Frauenquote gebracht. Langsam wird es wieder Zeit für Gerechtigkeit.

    Als Außendienstler bleibt mir ja nicht mehr viel legale Beschäftigung als das telefonieren mit Freisprecheinrichtung. Ich versteh auch nicht, wieso ich das eingebaute Touchdisplay des Autos verwenden darf, das in der Halterung nicht. Allerdings gekoppelt dann wieder doch. Das ist alles nicht mehr zeitgemäß. Wenn man sich dann die Urteile dazu mal anschaut, kann man nur noch ungläubig den Kopf schütteln.

    Jede Vorschrift, Beschneidung oder Regelung nimmt den Menschen Verantwortung. Das kann nicht gut sein.

    Gruß Thomas
     
    seachild, Malubi und Andreas gefällt das.
  12. Kaba

    Kaba

    Beiträge:
    911
    Name:
    Stefan (Datenschutz olé)
    Zur Klarstellung, das stammt aus "Animal Farm" und soll hier nicht zu grundlegenden politischen Diskussionen führen :)
     
  13. Andreas

    Andreas Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.788
    Alben:
    13
    Name:
    Andreas
    Dem einen oder anderen der Prioritätsprobleme hat was an erster Stelle zu stehen hat sollte man besser das Führen eines Kraftfahrzeuges verbieten. Ist einfacher als anders rum. :innocent:
     
    fhhien gefällt das.
  14. SwissFrosch

    SwissFrosch

    Beiträge:
    134
    Name:
    Fridolin
  15. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    202
    Name:
    Rainer
    Einerseits hast du natürlich nicht unrecht, aber andererseits muss der Mensch erst einmal wirklich bereit sein, Verantwortung zu übernehmen - für sich, aber insbesondere auch für seine Mitmenschen.

    Und wenn ich da beobachte, wie wenige sich an das Handyverbot am Steuer, das unbestritten gerade beim heutigen Verkehrsaufkommen seinen Sinn hat, halten, sind "wir" von dieser Verantwortung noch weit entfernt, auch wenn natürlich jeder etwas anderes von sich selbst behauptet.

    Nicht wahr?

    Grüsse
    Rainer
     
    Nic0815 gefällt das.