1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stellplätze + GPS-Koordinaten

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von Krauti, 18.11.2007.

  1. Krauti

    Krauti

    Beiträge:
    20
    Hallo zusammen,

    hat irgendjemand schon Erfahrungen mit diesem Verzeichnis (www.campingschaf.de) gemacht?

    Das MobilSchaf enthält neben den Campingplätzen auch noch die Stellplätze für Wohnmobile in 35 Ländern Europas. Es sollen insgesamt über 18000 Orte erfasst sein.

    Lassen sich die Daten in ein Navigon-Navigationssystem übertragen???

    Liebe Grüße

    Ralf
     
  2. wombat

    wombat Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    4
    Name:
    Dietmar
    Hallo Ralf,

    so etwas gibt es auch kostenlos. Zwar nicht in dem Umfang, aber gehe mal auf unsere Link Seite. Da gibt es mehrer Seiten mit Software, mit der man POI´s konvertieren kann um sie dann auf den unterschiedlichsten Systemen verwenden zu können.
    Mit den POI´s von der "Reisemobil Stellplätze" Seite habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ich habe allerdings TomTom und nur die deutschen Plätze installiert.
     
  3. biker250

    biker250

    Beiträge:
    1.563
    Alben:
    5
    Name:
    Michi
    hallo
    PoiEdit ist so ein Programm hier gehts lang. Ich habe hier zwar auch MN6 weis aber nicht wie man POI, einfügt, da ich den POI Warner von navigeting.de verwende. Ich glaube man muss sie als Favorit eintragen, geht über einen Mortscript hier geht es zum Beitrag in Pocketnavigationsforum.
    Den Schaf habe ich auch gehabt habe ihn als Schrott und Fehlkauf eingestuft.
    Für Wohnmobil Stellplatzdaten gibt es im Internet von verschiedenen Abietern kostenlose Listen.
    lg Michi
     
  4. hotte

    hotte Guest

    @wombat

    Diese Liste von der Reisemobil habe ich mir auch mal runtergeladen und dann auf meinem Navi installiert.

    Ich habe mir dann mal angeschaut, wo denn so die Stellplätze hier in der näheren Umgebung im Nai zu finden waren und war sehr enttäuscht. Allein 4 Stellplätze hier in der Nähe, die ich alle kenne, waren durch die Bank völlig falsch in der Navikarte zu finden. So war z. B. der Stellplatz hier in Mettingen mitten im Altenheim eingetragen?!?!?!?

    Ich habe dat Kram dann sofort wieder deinstalliert - da ist mir nicht mit geholfen. Wenn ich dann heute unter "mobil-reisen.de" schaue, wo da z. Teil die Stellplätze eingetragen sind - oh je. Da werden Stellolätze vor einem Campingplatz eingetragen. Wenn Du dann die Satelittenansicht nimmst und weit und breit kein Campingplatz zu sehen ist bzw. einige Kilometer von dem eingetragenen Stellplatz entfernt, dann weiß man, wie genau es einige User mit dem Eintragen solcher Stellplätze nehmen.

    Ich fahre jetzt nach Adressangaben und habe noch jeden Platz gefunden - auch ohne Koordinaten.

    In diesem Sinne nix für ungut
     
  5. biker250

    biker250

    Beiträge:
    1.563
    Alben:
    5
    Name:
    Michi
    Genau so ist es Hotte ich fahre zu 95% meine ziele über Adresseingabe an oder ich habe mir vorher einen POI erzeugt.Verwende die Stellplatz liste von camping-cars-guide ist ein privates projekt, gibt aber auch noch andere mal Googleen.
    lg Michi
     
  6. hackebaer

    hackebaer

    Beiträge:
    55
    Also ich mir in mein Navi über 10.000 Campingplätze kostenfrei hier geladen:

    Über 10.000 Stell- und Campingplätze

    Vorteil bein meinem Navi (Garmin 278): Auf Knopfdruck zeigt es mir sofort all die Campingplätze an, die sich in der Nähe meines augenblicklichen Standortes befinden.

    Gruß
    Manfred
     
  7. biker250

    biker250

    Beiträge:
    1.563
    Alben:
    5
    Name:
    Michi
    gute Seite, kannte ich noch nicht, sind allerdings nur Campingplätze
    Vorallen die Daten sind schon auf bereitet.
    lg Michi
     
  8. globetramp

    globetramp

    Beiträge:
    289
    Alben:
    4
    Name:
    Robert
    Bei den Stellplatzdateien aus dem Internet schein es eher um Quantität als um Qualität zu gehen.
    Ich habe mich oft gewundert an welchen Orten Stellplätze eingezeichnet waren. Vielleicht dachte man z.B., das ein Parkplatz am Straßenrand einer belebten Straße ein Tipp sei, nur weil die Polizei einen nicht verjagt hatte.
    Gute Erfahrungen habe ich mit den WoMo-Führer mit GPS-Daten-CD (WoMo-Verlag) gemacht, die ich auch in unserem letzen Pyrenäen-Urlaub benutzt habe.
    Gruß Robert
     
  9. camper123

    camper123

    Beiträge:
    473
    Alben:
    2
    Also, ich hatte mir das CampingSchaf auch bestellt, nutze es aber irgendwie nie. Entweder versteh ich das System nicht oder hab andere Gewohnheiten.

    Mit den ganzen Stellplatz-Dateien, die so rumfleuchen, hab ich auch noch nicht den richtigen dreh.

    Wir machen das eigentlich immer so, dass wir drauflos fahren und dort, wo's schön ist, übernachten wollen.

    Von daher wäre für uns gut, wenn wir eine Karte hätten, wo Stellplätze eingezeichnet sind und diese dann ggf. anhand der Koordinaten anfahren könnten. D.h., die Stellplatzinfo müsste halt auch mit einer Karteninfo verbunden sein. Hab sowas aber noch nicht gefunden.

    Das scrollen auf dem Navi, etc. is irgendwie nix für mich (vielleicht bin ich da aber auch etwas zu bequem) - bin da wirklich eher altmodisch.

    Die Franzosen haben z.b. so 'nen klasse Führer bzgl. Entsorgungsstationen. Und der ist wie im Campingführer auch mit Karte versehen. Leider gibts da aber keine Koordinaten (dafür aber die Adresse :wink: )


    Gruß
    Camper123
     
  10. wombat

    wombat Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    4
    Name:
    Dietmar
    Was ist denn mit dem Bordatlas der Reisemobil?
    Die Karte ist zwar nicht so prickelnd, trotzdem gehört die Schwarte bei mir zur Bordausstattung.
     
  11. camper2509

    camper2509 Guest

    moin ihr alle,
    ich denke das runterziehen von daten ist nichts für mein navi! ich habe eines das im autoradio integriert ist von vdo. mit dem gerät bin ich sehr zufrieden weil es für meinen ansprüche reicht. wir fahren immer nach den daten aus dem reisemobil stellplatzführer und haben noch von promobil das reisemobilsparbuch. da sind alle plätze bis 5€ gesammelt aber nur für deutschland. das büchlein ist schon sehr interesant und auch mit geo-daten versehen. wenn ihr die daten runter ladet kann man diese dann einfach in euer navi instalieren als info zu den ortschaften oder wie geht das? ich muss die daten immer manuell eingeben zu jedem ziehl!
    lieben gruß camper2509
     
  12. camper123

    camper123

    Beiträge:
    473
    Alben:
    2
    Hi Wombat,

    Du hast Recht. Der Bordatlas folgt dem gleichen Prinzip. Nur das Format finde ich nicht so toll - riesig, schwer und irgendwie unhandlich. Das hängt aber natürlich auch mit der Fülle der Informationen zusammen. Vielleicht wären da 2 Bände - einer Deutschland, einer für den internationalen Bereich - besser.

    Da wir jedoch meistens Richtung Frankreich fahren (sozusagen unsere "Hausgegend") hab ich mir gedacht, ich kauf mir ein französisches Produkt, da dort doch erheblich mehr Plätze als im Bordatlas, der ja auch eher für Deutschland gedacht ist, verzeichnet sind.

    Aber, wie gesagt - für Deutschland find ich auch, dass der Bordatlas das beste Info-Werk ist.

    Gruß
    Camper123
     
  13. hotte

    hotte Guest

    @camper123

    Der Stellplatz Bordatlas von Reisemobil wird in 0 er Ausführung 2008 in zwei Bänden erscheinen. Habe ich - glaube ich - auf deren Internetseite gelesen.

    Ach ja, den nutze ich auch regelmäßig.
     
  14. wombat

    wombat Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    4
    Name:
    Dietmar
    Hallo,

    hier wurde der Reisemobil Bordatlas angesprochen.

    Neben dem Download von POI´s der Stellplätze für ein Navigationssystem kann man sich von der Reisemobilpage auch KMZ Files downloaden.

    Mit dieser Datei kann man sich in Verbindung mit Google Earth die Stellplätze anzeigen lassen und je nach Qualität der Googlekarte aus der Vogelperspektive betrachten.
     
  15. djfortuna

    djfortuna Guest

    Servus,

    kleiner Tipp CampingSchaf
    sehr gut gemacht und locker sein Geld Wert.
    Alle Formate für Google,TomTom, Garmin etc.

    Grüße
     
  16. hotte

    hotte Guest

    @wombi

    Diese Datei ist allerdings genauso fehlerhaft, wie die Stellplatzangaben auf mobil-reisen.de.

    Habe mir die Datei gerade mal runtergeladen und in Google-Earth eingespielt. Fast alle Stellplätze hier in der näheren Umgebung sind an einer völlig falschen Stelle eingezeichnet:-(( Der Stellplatz von Mettingen z. B. ist wieder mitten ins Altenheim verlegt. Derartige Informationen sind in meinen Augen wenig hilfreich. Da findet man den Stellplatz anhand der Straßenbezeichnung im Papier-Stellplatzführer wohl wesentlich leichter!!

    Diese Fehler haben aber fast alle derartigen Programme und Detaien, die öffentlich zugänglich sind und in die jeder Stellplätze ungeprüft eintragen kann. Wirklich zuverlässig sind wohl nur die Einträge, die man selber gewissenhaft macht!!
     
  17. biker250

    biker250

    Beiträge:
    1.563
    Alben:
    5
    Name:
    Michi
    Habe den fehler gemacht den Schaaf zu kaufen, Gottsei gedankt für kleines Geld. Aber so ein schlechtes Programm habe ich noch nicht gehabt.
    Installiert -> deinstalliert und dann ab in die Tonne.
    lg Michi

    Nachtrag: Bezieht sich auf ältere CSchaaf version 2009 und früher, und nur auf die Bedienung, die Qualität der Stellplatz Daten kann ich nicht beurteilen. 01.10.2010
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2010
  18. Delphin

    Delphin

    Beiträge:
    84
    Hallo biker250, kann dir nur zustimmen, habe leider auch Geld dafür ausgegeben.

    lg Schorsch
     
  19. biker250

    biker250

    Beiträge:
    1.563
    Alben:
    5
    Name:
    Michi
    War aber nicht so teuer wie meine letztes Passbild von den Wegelagern. :D :D

    lg Michi
     
  20. columbia100

    columbia100 Gesperrt

    Beiträge:
    718
    Alben:
    2
    Name:
    Michael