1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VARTA PROFESSIONAL DEEP CYCLE BATTERIE LFD90 für 50,19be

Dieses Thema im Forum "Heizung, Gas, Kühlung, Elektrik, Wasser" wurde erstellt von Jesse, 30.12.2016.

  1. Jesse

    Jesse

    Beiträge:
    603
    Alben:
    2
    leichtmatrose und ManfredK gefällt das.
  2. ManfredK

    ManfredK

    Beiträge:
    27
    Name:
    Manfred
    Danke für den Tipp - ebenfalls!!
     
    ponal gefällt das.
  3. Jesse

    Jesse

    Beiträge:
    603
    Alben:
    2
    Leider keine AGM aber ich denke als Aufbaubatterie ganz brauchbar.
    Sind auf jeden Fall von der Grösse her gleich wie die bei mir verbauten Running Bull 92 AH.
    Meine sind jetzt auch schon 6 Jahre alt, die werden nun mal vorsorglich gewechselt.
     
  4. hade

    hade

    Beiträge:
    816
    Alben:
    1
    VARTA PROFESSIONAL DEEP CYCLE BATTERIE LFD90 12V 90AH 800A 930 090 080 DIN 93090 (Preis inkl. EUR 7,50 Pfand)

    von Varta

    3 Kundenrezensionen


    Bestseller Nr. 1in Autobatterien
    Unverb. Preisempf.: EUR 232,48
    Preis: EUR 122,90 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
    Sie sparen: EUR 109,58 (47%)
    Alle Preisangaben inkl. USt
     
  5. deki

    deki

    Beiträge:
    216
    Alben:
    2
    Name:
    Uli
    Hallo,

    ich habe bis vor kurzem ein baugleiche Bosch-Batterie eingebaut gehabt. Mit dieser hatte ich von Anfang an nur Ärger. Auch nach 24h am Ladegerät war sie nach kurzer Zeit nicht in der Lage, meine Webasto- Heizung zu starten. Diese ging immer auf Störung wegen Unterspannung, obwohl während des Startvorgangs ca 12,3V zur Verfügung standen. In der Vorglühphase zieht die Webasto kurzzeitig viel Strom. Eine ersatzweise angeschlossene, gut geladene 44Ah Starterbatterie schaffte das ganz locker, auch probehalber mehrmals hintereinander. Selbstverständlich habe ich dies bei Bosch reklamiert. Die haben die Batterie geprüft und für gut befunden. Ich hatte keine Chance auf Ersatz.
    Also habe ich kurzerhand die Bosch rausgeschmissen und eine 120Ah AGM eingebaut. Jetzt ist Ruhe, alles funktioniert, wie es soll.
    Es kann sich natürlich um einen Einzelfall handeln, dies sind nur meine persönlichen Erfahrungen.

    Gruß
    Uli
     
  6. malinke

    malinke

    Beiträge:
    75
    Moin. Bei 12,3V ist die Batterie leer. War die als neu gekauft? Gruß, M.
     
  7. deki

    deki

    Beiträge:
    216
    Alben:
    2
    Name:
    Uli
    Hallo,

    ja, die Batterie war neu, aber die 12,3V waren die Spannung während des Vorglühvorgangs der Heizung. Geladen zeigte sie eine Spannung von 12,8V an, nach Trennung vom Ladegerät. Während des Vorglühens fiel dann die Spannung sehr schnell auf 12,3-12,2V ab und die Heizung ging auf Störung. Dies habe ich auch dem Herrn vom Bosch-Dienst erklärt. Die haben dann die Batterie über 24h geladen und dann unter Last geprüft. Sie wäre in Ordnung, es gebe keinen Grund zur Beanstandung. Jetzt war ich genauso schlau, wie vorher.
    Wie bereits erwähnt, habe ich eine stinknormale 44Ah Autobatterie aus dem Baumarkt probehalber angeschlossen, und siehe da: die hat die Prozedur anstandslos, auch mehrmals, weggesteckt.
    Ich habe jetzt eine 120Ah AGM-Batterie, diese hier
    :http://www.winnerbatterien.de/autob...A-AGM/AGM-Versorgungsbatterie-120Ah::246.html,
    eingebaut, Fazit: alles gut.
    Nachsatz: Die Winner ist etwas höher als Normalmaß. Bei mir unter der Dinettensitzbank ist aber ausreichend Platz.

    Gru#
    Uli
     
  8. deki

    deki

    Beiträge:
    216
    Alben:
    2
    Name:
    Uli
    upload_2017-1-12_17-15-35.png

    Jetzt hat's geklappt. Das ist die neue Batterie.
     
  9. hade

    hade

    Beiträge:
    816
    Alben:
    1
    Hallo Uli!
    Ich habe im Sommer 2015 wegen der neuen Solaranlage die gleiche Batterie statt der vorhandenen 70 Ah AGM bei Winner gekauft und eingebaut. Sie sieht genauso aus wie die alte. Es ist wahrscheinlich eine TAB Batterie aus Slowenien, die Adria 2006 in unserer Adria Club eingebaut hat. Die neue ist ebenso ok wie alte, die jetzt noch ihren Dienst tut mit einer kleinen Solaranlage auf dem Balkon!
    Übrigens: Die Batterie liegt, ebenso wie ihre Vorgängerin, auf der Seite!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2017
  10. deki

    deki

    Beiträge:
    216
    Alben:
    2
    Name:
    Uli
    Hallo Hade,
    die Batterie liegt aufr der Seite. Das ist interessant, ich plane, eine zweite unter dem Beifahrtersitz zu installieren. Dort ist aber in der Höhe zu wenig Platz. Das erweckt in mir eine neue Möglichkeit, weil auf der Seite liegend paßt sie unter den Sitz.

    Danke für den Hinweis
    Uli
     
    hade gefällt das.