1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Westfalia Columbus 601D in Profundo Rot :-)

Dieses Thema im Forum "Mein Kastenwagen: Ich stell ihn vor..." wurde erstellt von Lefreck, 31.08.2017.

  1. Lefreck

    Lefreck

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Ort:
    Luxemburg
    Name:
    Thierry
    Besten Dank Peter,
    Leider war die bisher längste Fahrt mit Pépé vom Händler nach Hause. Aber vielleicht klappt es nächstes Wochenende mit einem "Kurztrip" nach Freiburg.

    Was mich in Bezug auf die AHK noch interessieren würde: Ist eine "normale", feste FIAT-AHK auch OK? Oder muss man da was Spezielles beachten? Wir haben das Light-Fahrwerk mit 16"-Alus und keine Fahrwerksmodifikation! Haupteinsatzzweck wäre ein Fahrradträger, wir haben momentan aber auch noch einen einachsigen Anhänger. Eventuell würde ich dann auch mal gerne ein Moped mittels Anhänger mit in den Urlaub nehmen. Und wo wird eigentlich der Strom für die AHK abgegriffen? Das ist ja wohl wichtig für die Arbeitskosten. Falls das an den Rückleuchten geschieht, dürfte das beim Columbus kein größeres Problem darstellen, da die von innen problemlos zugänglich sind.

    LG
    Thierry
     
  2. thono

    thono

    Beiträge:
    1.728
    Alben:
    15
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Thorsten
    Du kannst eine ganz 'normale' AHK für den FIAT Ducato verbauen, da gibt es starre AHK's inkl. Fahrzeug spezifischem Anbausatz unter 200€ in der Bucht. (auf die Fahrzugelänge 600er o. 640er achten !)

    "Fahrzeug spezifischer Anbausatz" (am besten von Jäger) ist wichtig, weil dort bereits die original Stecker des Fiat Ducato verbaut sind.
    Das ist Plug&Play, die Stecker von den Rücklichtern werden an den Kabelsatz gesteckt, dieser hat dann wieder Stecker die an die Rückleuchten gesteckt werden.

    Trotzdem muss eine 12V SV vorn aus dem Motorraum nach hinten verlegt werden, das (die) Kabel ist (sind) Bestandteil des E-Satz und es wird auch beschrieben wo die 12V abzunehmen sind.

    Thorsten
     
  3. Lefreck

    Lefreck

    Beiträge:
    55
    Alben:
    1
    Ort:
    Luxemburg
    Name:
    Thierry
    Besten Dank Thorsten,
    Was ist denn der Unterschied zwischen der Ahk für den 6m Ducato zu der 6,36m Variante und was hat es mit dem 12V SV auf sich? Ich bin leider Laie was Technik & Elektrik angeht und traue ich mir den Kupplungsanbau nicht zu.

    Da an diesem Wochenende unsere erste richtige Fahrt mit Übernachtung ansteht, muss jetzt auch eine Gasflasche her. Eigentlich wollte ich eine 5kg-Alu-Gasflasche wegen der Gewichtsersparnis. Aber sind Alu-Tauschflaschen einigermassen verbreitet? Oder gibt es die 5-kg-Alus auch als Tankflaschen?

    LG
    Thierry
     
  4. thono

    thono

    Beiträge:
    1.728
    Alben:
    15
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Thorsten
    weiß ich auch nicht, jedenfalls wird in den Artikelbeschreibungen deutlich drauf hingewiesen NICHT für 636 ....
    Aber DU brauchst ja eine für 6mtr. , also kein Problem ;-)

    der E-Satz hat ein Steuerungsmodul (wegen CAN Bus, der die Stromaufnahme der einzelnen Leuchten überwacht, kann nicht einfach Leistung von den entsprechenden Heckleuchten abgezweigt werden) , dessen Stromversorgung (SV) muss separat aus dem Motorraum nach hinten geführt werden.
    Das Kabel ist aber beim Jäger E-Satz dabei und alles bestens erkärt Inkl. Verlegungsvorschlag und Anschlüsse im Motorraum.

    Sollte also jede freie Schrauberwerkstatt hinbekommen ;-)

    Thorsten
     
    Lefreck gefällt das.