1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wohin in der Eifel

Dieses Thema im Forum "Rund ums Reisen in Deutschland" wurde erstellt von Floralys, 02.02.2013.

  1. Firehorse

    Firehorse

    Beiträge:
    643
    Wenns nur darum geht - Hellenthal-Udenbreth ist dann im Moment zu empfehlen - Stellplatz in der Nähe des Skiliftes. Schnee hammer auch ;-)
     
  2. Floralys

    Floralys

    Beiträge:
    100
    Wir stehen derzeit oberhalb von Monschau auf dem c p in imgenbroich .5_10 cm Neuschnee. Top. Uns gefällt es
     
  3. Floralys

    Floralys

    Beiträge:
    100
    So, ich muss hier einen Fehler von mir korrigieren! Der CP 'ZumJone Bur' liegt "nur" in Imgenbroich, und nicht wie von mir behauptet in Konzen/Imgenbroich. Der Ortsteil Konzen hörte lange vorher auf. Wir hatten hier jedenfalls 2,5schöne Tage. Viiiiiiel Schnee und schöne Wanderungen durch die verschneite Eifel bis nach Monschau hinunter. Letzte Nacht waren es -10grad. Unser Kasten das gut gemeistert. Wir haben ca.5kg Gas verbraten, von Samstag ca.16h bis Sonntag 12,30h. Heizung auf ca.3. in Anbetracht der herrschenden Temperaturen fand ich das akzeptabel.
    Gruß
     
  4. bilki

    bilki

    Beiträge:
    94
    Alben:
    2
    Wird es geduldet das man im Brünnchen stehen bleiben kann? Ist ja kein offizieller Stellplatz, wenn nicht gerade Rennen sind...
     
  5. Rick

    Rick

    Beiträge:
    196
    Alben:
    5
    Am Brünnchen ist eigentlich immer was los und viele Zuschauer vor Ort. Man weiß aber nie, was sich die Herren am Ring wieder ausdenken. Ich stand da auch schon die Nacht vor oder nach Trackdays.
     
  6. Nichtsnutz

    Nichtsnutz

    Beiträge:
    174
    In Gillenfeld gibt es oberhalb des Pulvermaars einen Stellplatz mit schönem Blick ins weite Land....

    Gruß
    Thomas
     
  7. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    198
    Name:
    Rainer
    Auch wenn dieser fred schon etwas älter ist... eine sehr gute Idee und ich bekenne mich dann mal als "richtiger" Eifellaner. Zwar wohne ich in der Voreifel in Düren, bin aber seit Kindesbeinen in der gesamten Eifel unterwegs. Früher meistens wandernd, und seit einiger Zeit auch auf dem Bike. Dank der vielen stillgelegten Bahnstrecken kann man viele Teile der Eifel ganz bequem (und nahezu flach) auf dem Rad erkunden. Eine gute Übersicht findet sich auf der Webseite "Bahntrassenradeln".

    Da ich in den letzten Jahren ein wenig "Campinghopping" unternommen und kann so über viele Campingplätze in der Eifel berichten - meist nur Gutes. In den letzten Jahren sind die Besucherzahlen in der Eifel zurückgegangen, was teilweise für die Gastronomie und Beherbergungsbetriebe katastrophale Auswirkungen bedeutete. Hätten wir unsere Nachbarn aus Benelux nicht, sähe es bedeutend schlimmer aus. Einer der wenigen positiven Aspekte: Selbst in der Hauptsaison ist fast immer und überall noch ein Stellplatz zu ergattern.

    Sollte also jemand nähere Infos zu Campingplätzen in der Eifel benötigen, helfe ich gerne weiter.

    Insbesondere für Radler, Camper und Wohnmobilisten interessant sind die Prospekte der Eifel Touristik, die man hier kostenlos und einfach bestellen kann.

    Grüsse
    Rainer
     
  8. Helvi

    Helvi

    Beiträge:
    156
    Name:
    Helmut + Elvi
    Moin
    .....waren Ende Okt in der "Burg Vogelsang" ein mehr als weitläufiges Gelände. Praktisch eine ganze Bergkuppe. Leider für eingeschränkt gehfähige bzw. Rollator usw. nicht zu empfehlen. Tagesparkgebühr (Schranke bei Ein- und Ausfahrt) 4,00 €. Übernachtung wegen --Orginalzitat: "prekären Vergangenheit" nicht erlaubt - Schade. Sind dann letztlich in Bad Münstereifel gelandet. SP Therme
    Gud gohn Helvi
     
  9. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    198
    Name:
    Rainer
    @Helvi: Danke für dein posting. Ich darf das eben ergänzen:

    Die Burg Vogelsang hat tatsächlich eine etwas düstere Vergangenheit. Sie ist in den relativ frisch erschlossenen Nationalpark Eifel integriert und liegt quasi vor meiner Haustüre. Besonders erwähnenswert ist die vorbildliche Barrierefreiheit für Menschen mit Handicap; diese ist übrigens vor kurzem ausgezeichnet worden.

    Es gibt in der Nähe einige Möglichkeiten, mit dem Camper zu nächtigen; ich empfehle hier das "Camp Hammer" direkt an der Rur. Schön gelegen, ruhig und ausgezeichnete sanitäre Einrichtungen.

    Weitere Campingplätze in und um Monschau herum.

    Grüsse
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2016
  10. Firehorse

    Firehorse

    Beiträge:
    643
    Wenn man in der Nähe von Vogelsang was sucht, sollte man nach Gemünd fahren. Der Stellplatz ist ruhig und neuerdings auch (gegen extra Gebühr) mit Dusche und Toilette ausgestattet.
    Ohne Ausstattung gibt es noch näher einen Stellplatz bei dem Campingservice Esch in Herhahn.
     
  11. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    198
    Name:
    Rainer
    (Noch) mangels KaWa "musste" ich dieses Wochenende im Hotel verbringen, aber die Eifel mutiert gerade zu einem Wintermärchen. Ein paar kleine Impressionen aus dem Herzen der Vulkaneifel (Gegend um Salm, Weidenbach, Neroth und Oberstadtfeld).

    Grüsse
    Rainer

    P1130975.jpg P1130936.jpg P1130940.jpg P1130949.jpg P1130959.jpg P1130963.jpg
     
  12. Ruhrpottler

    Ruhrpottler

    Beiträge:
    413
    wir sind mal durch Zufall über den Stellplatz Eifelland Jünkerath gestolpert:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Wer Krimis mag, sollte da in der Nähe mal in Hillesheim vorbeischaun.
     
    respekt gefällt das.