1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Crafter langer Radstand mit Superhochdach - Ausbautagebuch

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von 997, 28.03.2015.

  1. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Nur mal so: Seitenansicht

    Bildschirmfoto 2016-09-25 um 20.46.08.jpg
     
  2. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Ort:
    -
    Name:
    Marc
    Moin Frank!

    Sieht ja fast aus wie meiner (mal auch aussehen soll) ;);) Ich äh mein Crafter braucht auch dringend schwarze Felgen!

    Sag nochmal: wie hoch hast du deinen Boden gesetzt damit die WC-Klappe da so genau hinpasst? 16 cm? Ohne das Hochsetzen würde die Klappe ja sonst in die Planken gesetzt werden müssen oder?

    Und hast du für die Füllung der Klappe einen Fensterausschnitt benutzt? Auf dem Bild sieht das so leicht nach einer anderen Farbe aus. Aber das täuscht wahrscheinlich. Ich nehme an, dass die beiden weißen Versorgungsklappen einmal Frischwasser und einmal Strom ist?

    Schönes Dingen!

    Beste Grüße
    Marc
     
  3. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Marc,

    Ich empfehle dir dringend, die Felgen auch in Matt-schwarz zu wählen. Ich bin damit sehr zufrieden ... und man muss nicht so oft putzen.

    Die Oberfläche des Innenfußbodens ist 20cm über dem Bodenblech und das WC steht direkt auf dem Fußboden.

    Das mit der Saniklappe täuscht. Das Blech ist aus einem Fensterausschnitt und hat die gleiche Farbe, wie der Rest des Fahrzeuges. Ich denke, das wirkt auf dem Bild anders, weil es senkrecht steht, während das umgebende Blech an dieser Stelle etwas gewölbt ist.

    Die kleine Klappe hinten ist die 230V-Einspeisung, die vordere verbirgt den Frischwasser-Einlass. Bei mir sitzt der Friachwssertank ja in der Sitzbank.

    Gruß, Frank
     
  4. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Ort:
    -
    Name:
    Marc
    Moin!

    Danke Frank.

    Ja, was anderes kommt mir nimmer in die Tüte. Und evtl. Beschädigungen kann man auch besser ausbessern. Wie ist das mit Bremsstaub? Bei meinen lackierten T4 Felgen ging der eigentlich ganz gut runter. Bei Matt auch?

    Waaahaaas :shock: 20 cm??? Zwanzig???? Alter Schwede äh Berliner :rolleyes: Das ist schon hoch, d.h. es sind wahrscheinlich von meiner zukünftigen Bodenplatte (die ja auch ca. 5 cm wegen der Isolierung etc. über dem Bodenblech liegt) immer noch 15 cm sein. Puh. Da muss ich mal schauen, ob ich das Klo dann noch "isoliert" (um 5 cm) höher setze.

    Beste Grüße
    Marc
     
  5. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank

    Jupp .... das ist hoch ... war aber von Anfang an so geplant. Durch das Superhochdach habe ich trotzdem noch knapp 2m Innenraumhöhe.

    Hab halt im Eingangsbereich eine Stufe mehr, als die meisten hier

    Bildschirmfoto 2016-09-27 um 20.55.41.jpg

    Schau dir mal das nächste Bild genauer an. Da steht die Toilette provisorisch auf der Höhe, wie ich sie jetzt verbaut habe. Da siehst du auch, dass man (wenn sie tiefer steht) einiges an Blech wegschneiden muss, weil man außen wie auch innen/unten in den Bereich der Verstärkungen kommt

    Bildschirmfoto 2016-09-27 um 21.05.46.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2016
  6. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Ort:
    -
    Name:
    Marc
    Ja, dass hatte ich deinem Tagebuch ja auch entnommen. Mir war nur die Höhe nicht klar. Und da ich noch kein Klo zum "Anhalten" habe, war mir auch noch nicht klar, dass es diese Höhe "über Null" sein muss, damit man aus dem bereich der Aussenplanken und inneren Verstärkungen raus kommt. Aber: watt mutt datt mutt. Alles andere sieht nach meinem Empfinden bescheiden aus. Nun, dann wird es halt ein richtiger "Trohn" - auch mit der richtigen Höhe. :s7

    Schönen Abend
    Marc
     
  7. Guido-BIB

    Guido-BIB

    Beiträge:
    25
    Ort:
    Lüneburg
    Hi,

    bei meinem Corona ist die Toilette auch etwa auf der Höhe, allerdings ist nicht der Komplette Innenraum so hoch gesetzt. Der Raum hinter der Schiebetür ist nur ca 4cm höher und dann zur Küche hin kommt eine weitere Stufe. Auf dieser Küchenebene ist dann auch die Toilette, so dass die Entsorgungsklappe locker über die Plastikleiste kommt.
     
  8. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    so ... wieder mal ein kleines Detail fertig: die Blende über dem Einstiegsbereich, das auch die Elektrik-Panels aufnimmt

    Bildschirmfoto 2016-10-02 um 18.34.58.jpg Bildschirmfoto 2016-10-02 um 18.35.13.jpg

    Den unteren Teil habe ich mit Armaflex gepolstert, bevor ich das Kunstleder drüber gezogen habe. Mein Kopf wird's danken :p

    Bildschirmfoto 2016-10-02 um 18.35.30.jpg

    Diese Ecke war eine ziemlich Fummelei, bis sie endlich gepasst hat.

    Bildschirmfoto 2016-10-02 um 18.35.42.jpg

    Gruß, Frank
     
    michel1911 gefällt das.
  9. Chris1900

    Chris1900

    Beiträge:
    203
    Alben:
    1
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Christian
    Hallo Frank,

    wie immer... sehr schön gemacht.
    Ich bin wieder in Kiel und bin gestartet mit dem ausbauen ( nach meiner Zwangspause).
    Ich habe eine Frage an Dich oder an Euch.

    Hast Du die Gurte bei Dir an der B Säule befestigt ( beim Sitztausch) und gibt es B-Säulenverkleidung mit der entsprechenden (Aussparung) ?
    Und wo wird die Gurtpeitsche befestigt ?

    Danke Christian
     
  10. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Christian,

    wir haben die Sportscraft-Drehkonsolen verbaut. Da werden die Gurte direkt an dem unteren/feststehenden Teil der Drehkonsole angeschraubt. Du musst die Gurte also nicht an die B-Säule montieren.


    Ich mache morgen mal ein Foto und stelle es hier ein

    Gruß, Frank

    P.S.: schön, dass du wieder fit bist und nun so richtig mit deinem Ausbau durchstarten kannst
     
  11. Surfingfreddy

    Surfingfreddy

    Beiträge:
    169
    Alben:
    1
    Ort:
    Hünxe
    Name:
    Sebastian
    Hallo Frank und wie immer hast du die perfekte Lösung gefunden. Studiere schon länger dein Tagebuch rauf und runter und bin immer wieder begeistert von deinen Details, Ideen und der überaus hochwertigen Umsetzung, dein Stil gefällt mir sehr gut und vor deiner handwerklichen Leistung ziehe ich den Hut.
     
  12. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hey Sebastian,

    danke für die Deine netten Worte :s12

    Gruß, Frank
     
  13. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Ort:
    -
    Name:
    Marc
    N'abend!

    Schön, dass du wieder auf Deck bist!

    Und Frank: mal wieder schön gemacht. Wie wärs mit tauschen? du nimmst meinen und ich deinen? Dann kommt auch keine Langeweile auf...

    Ich war mal so frei und habe dir in deinem Ausbautagebuch ein Bild gepostet. Die Gurtpeitsche ist bei mir am Sitz selber befestigt. Eine andere Befestigung der Gurtpeitsche ist mir nicht bekannt.

    Beste Grüße
    Marc
     
  14. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Marc,

    lass mich kurz nachdenken ... fertig mit nachdenken ... nö !

    :s12

    Gruß, Frank
     
  15. DMac

    DMac

    Beiträge:
    838
    Ort:
    -
    Name:
    Marc
    Frank, ich hab nichts anderes von dir erwartet :s12 Und eigentlich will ich auch gar nicht tauschen, wo bleibt denn da der Spaß?

    Obwohl Spaß hatte ich am Wochenende nicht wirklich. Mein MiniHeki ist undicht geworden :confused: Habe es ja nun mind. 4 Wochen drauf und es hat hier auch ein paar Mal gut geregnet, es war alles dicht. Doch am Wochenende jetzt der Wassereinbruch... ich weiß mir nicht anders zu helfen als erstmal wieder raus und dann komplett neu wieder (mit noch mehr Dekalin) rein. Dann sehen wir weiter. Mist verdammter. Aber so bleibt man in Bewegung.

    Beste Grüße
    Marc
     
  16. sapor

    sapor

    Beiträge:
    2
    Name:
    Markus
    Hallo Frank,

    vielen Dank fuer deinen extrem ausfuehrlichen Bericht.
    Bin bei der Sache ganz neu und habe mir extrem viel vorgenommen wie ich nach deiner Berichterstattung nur erahnen kann.
    Habe noch kein Basisauto und will Anfang Maerz auch schon fuer 4 Monate in dem Auto verreisen.
    Das Ganze wird aufkeinen Fall so aussehen (diesen Anspruch hat es auch nicht) wie deins. Jedoch wurde ich durch einen Ausbaubericht, den ich mir innerhalb der letzten 4 Std reingezogen habe mit vielen Notizen etwas genordet und habe jetzt eine deutlich bessere Vorstellung, wie ich an die Sache rausgehen muss.

    Vielen Dank!
    Beste Gruesse Markus
     
  17. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Markus,

    Es freut mich, wenn dir mein Ausbaubericht Anregungen gibt und zur Orientierung dient. Da hast du dir ja auch ganz schön was vorgenommen, wenn du aktuell noch kein Fahrzeug hast, im März aber schon auf große Reise gehen willst.

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles so klappt, wie du dir das vorstellst.

    Auch wenn du wahrscheinlich wenig Zeit haben wirst ... vielleicht kannst du uns ja doch von Zeit zu Zeit mit einem kurzen Bericht über deinen Ausbau auf dem Laufenden halten. Wie du selbst erkannt hast, ist es ja das, was das Forum hier so interessant macht.

    Viel Erfolg

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2016
  18. Surfingfreddy

    Surfingfreddy

    Beiträge:
    169
    Alben:
    1
    Ort:
    Hünxe
    Name:
    Sebastian
    Hallo Frank,

    du hast wenn ich mich nicht täusche 40mm starke innenrahmen für die Fenster verbaut.

    Wenn ich die Tiefe von der B-Säule aufs Blech messe komme ich je nach Position auf 55-60mm.

    Danach wurden alle Holme noch mit 10mm Armaflex bezogen, was ich gut finde und auch so machen möchte.

    Bedeutet aber gleichermaßen das ich bei mit der Verkleidungsplatte auf eine Wandstärke von ca. 70-75mm kommen würde.

    Ich sehe auf deinem Bild der Innenverkleidung nicht, das du sie mit dem Fenster auf den Holzrahmen gezogen hast. Hast du die Verkleidung nochmal unterfüttert im Bereich des Fensterrahmens?


    Wie hast du das genau gelöst und hast du dann so lange schrauben verwenden? Würde auf 3,9x60 tippen?!?

    Danke und Gruß
    Sebastian
     
  19. 997

    997

    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hi Sebastian,

    die Rahmenhölzer habe ich so verklebt, dass sie eine Höhe von 50mm haben.

    Und du hast richtig erkannt, dass die Verkleidung somit nicht an allen Stellen auf dem Holzrahmen aufliegt. Darum habe ich die Verkleidung bei Bedarf soweit aufgedoppelt, dass der Abstand aufgefüllt ist. Schwer zu erklären .. mit folgendem Bild sollte es aber klar werden

    Bildschirmfoto 2016-06-05 um 20.52.31.png

    Diese Aufdopplung ist auch nicht an allen Stellen gleich stark sondern differiert auch mal um 1-2 cm von einer Seite zu anderen.

    Daraus ergibt sich auch die Erfordernis von sehr langen Schrauben, um den Innenrahmen mit dem Außenrahmen zu verbinden. Teilweise 70mm lang. Das führt dann wiederum dazu, dass Abstandsleisten zwischen die Rahmen eingepasst werden müssen, weil sich sonst der Rahmen verzeiht und die Funktion des Rollos eingeschränkt werden kann. Bei mir fehlen die Leisten auch noch ... habe ich bisher keine Lust zu gehabt und werde das im Frühjahr nachholen.

    Mir war es aus optischen Gründen aber wichtig, die Innenrahmen auf die Verkleidung aufzusetzen. Und dann geht das nur auf dem beschriebenen Weg.

    Bildschirmfoto 2016-08-20 um 21.58.21.png

    Nur im Bad habe ich das anders gelöst und bin mit der Verkleidung sozusagen in die Vertiefung zwischen den Holmen hineingegangen. Dort habe ich aber auch kein Kunstleder auf den Verkleidungen sondern das Alu-Dibond ist gleichzeitig auch die Oberfläche der Verkleidung

    Bildschirmfoto 2016-05-08 um 20.59.16.png

    Gruß, Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2016
  20. Surfingfreddy

    Surfingfreddy

    Beiträge:
    169
    Alben:
    1
    Ort:
    Hünxe
    Name:
    Sebastian
    Super danke Frank,

    Bin zwar noch ne Weile vom Einbau der Verkleidung entfernt aber denke gerne weit voraus um später keine Überraschungen zu erleben.

    Hast du dann noch mit den vorgeschrieben 3,9er Blechschrauben gearbeitet ? Gibt's die noch in 70mm Länge ? 60er habe ich vor 2 Tagen bestellt. Da ich einen anderen Innenrahmen habe hoffe ich das diese Länge reicht .

    Gruß
    Sebastian


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk