Dach undicht aber wo

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von lastradam, 08.10.2018.

  1. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    Hallo zusammen,
    ich komme gerade von längerer Reise zurück und kam in BERGEN Obb. in grandiosen Regen.
    Am Morgen stellte ich fest, das irgendwo !! Wasser eingetreten sein muss. Ihr könnt es auf den beiliegenden Bildern sehen.
    Vor ca. 2 Jahren war dies schon mal der Fall, da hat der Wohmobilverkäufer im Remstal das DAchfenster ausgebaut und gemeint, dass dort das Wasser eingetreten sein soll.
    Die Werkstatt in Traunstein hat sicherheitshalber, denn irgendwo muss man ja beginnen, sich nochmals um das Dachfenster gekümmert und auch den Ein-- und Austritt der Kabel für die Solarpaneele sowie die Antenne vorsichtshalber auch noch mal neu abgedichtet.
    Zwischenzeitlich hat es nicht wieder geregnet, aber ich habe einfach Angst, dass die Undichtigkeit evtl. wo anders ist.

    Meine Frage:
    kann mir von Euch jemand weiterhelfen, weiss einer eine gute zuverlässige Werkstatt oder/ und hatte jemand auch schon mal dieses Problem.
     

    Anhänge:

  2. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.213
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Das Bild ist doch aus dem Heck....und da wird die DAchantenne vorne neu abgedichtet? Wieso haben die nicht das Nachbarfahrzeug abgedichtet....:confused:

    Bei euch gehören die Innenrahmen demontiert von allen Dachluken, mit einem Feuchtemessgerät das Umfeld überprüft und dann abgewartet was passiert. Wenn die Luken vorher dicht waren, bleiben sie es auch bei der Demontage des Innenrahmens. Ihr habt eine Dachmarkise? Schaut euch den hinteren Befestigungspilz an, ist dort das Halteblech eventuell angehoben?

    "Die Strasse".....mit den Textilverkleidungen, da ist nichts mit "mal eben suchen und finden"
     
    Dollplayer gefällt das.
  3. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    Guten Abend Roland, vielen Dank für Deine Mail,
    Tja in der Werkstatt in Traunstein hat der Monteur schon einen Blick zu der hinteren Markisenbefestigung geworfen aber nix entdeckt.
    Für den Tipp mit dem Halteblech danke ich dir, da werde ich dann bei meinem nächsten Werkstattbesuch den Hinweis mal fallen lassen.
    Ich kenne mich eben nicht aus, männlichen Beistand gibts nicht, insofern muss ich immer glauben, was mir die Monteure sagen... blöd ist das, aber ich dachte einfach, wende ich mich doch mal ans FORUM..... und hatte ja schon mal Glück.
    Ich befürchte, dass der ganze Mobelumbau ausgebaut werden muss, die Wandbespannung entfernt und dann vermutlich ganz neu bespannt werden muss, wer weiß was sich dahinter verbirgt - oje, da wird mir ganz übel.... das wird dann was größeres....
    grüssle
    christine
     
  4. biene60

    biene60

    Beiträge:
    275
    Ort:
    Stuttgart
    Name:
    Sabine
    Ich hatte das Problem über Jahre. Allerdings mittig über den Hecktüren. Die diversen Werkstätten hatten alles mögliche in Verdacht. Dachfenster, Türdichtung, 3. Bremsleuchte. Türdichtung wurde ersetzt. Bremsleuchte abgedichtet. Am Fenster war auch nichts Verdächtiges. Und es war weiter undicht. Bei jedem stärkeren Regen. Viele Jahre später habe ich eine Rückfahrkamera montiert und suchte nach einer günstigen Montagestelle und da habe ich den Übeltäter entdeckt. An der Stelle, wo hinten über der Tür die Karosseriebleche überlappen und ein Winkelprofil als Regenrinne angeschweißt ist, war ein Schweißpunkt nicht richtig gesetzt und da ist das Wasser rein. Mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen. Abgedichtet und trocken nach 10 Jahren....

    Ich weiß nicht, wie die Neuen konstruiert sind, aber vielleicht liegt es doch nicht an den "Aufbauten". Nimm eine Leiter und schau dir das Dach mal selber genau an.

    Werkstatt empfehlen ist schwierig. Ich war mal in Schwäbisch Gmünd Herligkofen bei CTS Caravan Technik Service. Die geben sich Mühe. Ich würde jederzeit dort wieder hingehen.

    Viele Grüße ins Remstal
    Sabine
     
  5. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.213
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Hallo Christine, im Duci ist oben der Holm auch immer ein bissl wie eine Rinne ausgeformt, bedeutet, wenn dort etwas an Feuchtigkeit hinein kommt, kann sich das in 3 Meter Entfernung niederschlagen. Der "Nachteil" aller Stoffverkleidungen ist, sie nehmen Wasser auf. Hat man im FZ Kunststoff Tiefziehteile, läuft da das Wasser auch schon mal unbemerkt hinten runter aber niemand wird nervös. Es kann sich bei ungünstig isoliertem Dach auch um Kondensat handeln, das in den Ecken abtropft, keine Seltenheit. Du kommst wenn du die Gummis der Hecktürdichtung teilweise abziehst auch hinter die Verkleidungen, aber es hilft wenig wenn frau dort nur fühlt dass es naß ist und die undichte Stelle trotzdem unentdeckt bleibt. Wenn es die Beifahrerseite ist, tippe ich erst einmal auf die Markisen Haltepunkte. Das ist aber auch sehr Fahrwerks abhängig, denn der Duci steht hinten in der Regel hinten höher und Wasser läuft dann eher nach vorne.
     
  6. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    Hallo Sabine, hallo Roland, vielen vielen Dank.
    Die Anhaltspunkte sind mir bestimmt hilfreich !!!
     
  7. Lany

    Lany

    Beiträge:
    139
    Ort:
    Saar/Pfalz
    Name:
    Hartmut
    Hallo Christine,
    gleiches Problem, hinten rechte Ecke, es tropfte von oben in den Holm, lange gesucht, Markisenbefesigung, Bremlicht oben, Dachrinne, der Weg von Wasser vorher?
    Je nach Schräglage des Fahrzeugs wars mal trocken, dann wieder naß.
    Mit Aqua Dicht transparent (1l Dose), habe ich dann die hintere Regenrinne oben eingepinselt, auch vorsorglich die hintere Markisenbefestigung, ab dann war es dicht.
    Jetzt über ein Jahr her.
    Vermutlich die rechte Ecke der Regenrinne oben war es bei mir.

    Gruß
    Hartmut
     
    twister gefällt das.
  8. Lany

    Lany

    Beiträge:
    139
    Ort:
    Saar/Pfalz
    Name:
    Hartmut
    Wie Roland schon schrieb, wären da keine Stoffverkleidungen die feucht werden, würde man es gar nicht feststellen, das Wasser tropft munter in den Holm.
     
    Alter-Klepper gefällt das.
  9. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    Grüß Dich Hartmut auch bei Dir bedanke ich mich für Deine Zeilen.
    Ich bin gerade drüber alles auszuräumen bis auf die Matratze, die kriege ich nicht transportiert - und wohin auch über den Winter ?!!! Ich denke,dass es etwas größeres werden könnte und dann sollten die ganzen Umbauten leer sein... puh, mag gar nicht dran rumdenken.
    Auch blöde, dass ich keine Einstellmöglichkeit habe, dann könnte es besser austrocknen. Vllt. sollte ich mir auch überlegen einen Umwandler zu kaufen und ein kleines Heizgerät mal laufen zu lassen auf niedriger Stufe... aber so unbeaufsichtigt ist dies u.u. auch nicht gut, denn das Auto steht 3 Straßen weiter... Ois a bissle blöd.
    liebe grüße
    Christine
     
  10. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    4.375
    Name:
    Jürgen
    Äh, Dein Fahrzeug hat keine Heizung?

    Gruß,
    Jürgen
     
  11. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    schon schon jürgen, zusätzlich dachte ich
     
  12. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    4.375
    Name:
    Jürgen
    Ich nehme jetzt mal an, dass es eine Truma Combi 4 ist. Mit den 4kW Heizleistung könntest Du bei den derzeitigen Außentemperaturen innen locker über 50°C erreichen. Was bringt es Dir da wohl, ein
    ?
    "Kleine Stufe"=200W? Sind 5% der Heizleistung der Truma. Und leeren eine 100Ah Batterie in 5 Stunden ;)

    Gruß,
    Jürgen
     
  13. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    jürgen vielen dank für deinen hinweis. ich weiß nicht wie meine heizung ganz genau heisst.
    ich schaue morgen in meine unterlagen, die liegen im auto.
    grüssle christine
     
  14. rosenzausel

    rosenzausel Team

    Beiträge:
    4.866
    Ort:
    Ruhrpott Nord
    Name:
    Ralph
    Na die hat nur zwei Namen, auf welche sie hört:
    Statt wie beim Mann "Schatz" und/oder "Depp" hört sie gut auf "An" und/oder "Aus".
    Ganz genau muss man das bei "Schatz" ja auch nicht wissen,
    Hauptsache Mann tut, was frau wünscht *tztztz*
    Koscht in der Summe ein paar Gasbuddelfüllungen, ist zu verschmerzen.
     
  15. lastradam

    lastradam

    Beiträge:
    55
    Ort:
    waiblinger umland
    Name:
    christine
    Ach zausel.. die Bemerkung tut nun wirklich nicht Not!!!tztztzzzzzzz
    Ob ich truma Combi 4 habe weiss ich nicht.
     
  16. biene60

    biene60

    Beiträge:
    275
    Ort:
    Stuttgart
    Name:
    Sabine
    Ab sofort heißt die Heizung *Schatz*! Bei der Anrede funktioniert sie doch gleich doppelt so gut! :p
    Aber im Ernst, es ist doch piepegal welche Heizung verbaut ist. Durchs Heizen wird das Fahrzeug nicht dicht! Das Loch muss schnell zu! Und zwar von außen. Wenn dauernd Feuchtigkeit rein kommt und die auch noch schön warm gemacht wird, dann fängt das irgendwann an zu leben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden