Dachfenster kaputt, schnelle Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von Bubishi, 11.05.2018.

  1. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    es kam wie es kommen mussste, Einfahrhöhenicht beachtet, Dachfenster kaputt (Globecar Vario mit festem Hochdach), Gott sei Dank ist nicht mehr passiert.

    Ich wohne im Kölner Raum und wollte Pfingsten weg, wo kriege ich ein neues her bzw. Eingebaut? Kann ein mittelmäßig handwerklich begabter Akademiker das oder sollte ich das machen lassen, soll ja dicht sein.

    Aussenmasse 48cm, Öffnung innen ca 38cm.

    Danke schonmal und viele Grüße
    Bubishi
     
  2. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Hier sind noch Bilder dazu
     

    Anhänge:

  3. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.878
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Verschraubung, Klammern unten lösen, Luke ausbauen, wegwerfen, Kunststoffplatte mit 10 cm Übermaß im Baumarkt besorgen, kann auch Holz sein, soll ja nicht ewig halten. Eine Raupe dauerelastische Dichtmasse auftragen, unten eine Gegenplatte montieren und über 4 stabile Drähte die beiden Platten verspannen, drillen, fertig.

    Wenn du noch jemanden vor Ort findest der so ein Midiheki komplett liegen hat, kannst du das fix selber tauschen. Viel Glück
     
    Bayard, Bubishi und emilio gefällt das.
  4. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Danke Roland! Aber warum sollte man Midihekis rum liegen haben? Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, direkt etwas anderes (größeres, leiseres) einzubauen?
     
  5. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.878
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Pardon, meinte Miniheki
     
  6. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Muss mal gucken wo ich sowas kaufen kann
     
  7. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
     
  8. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Team

    Beiträge:
    4.164
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    ...Platte oben drauf (schon klar)
    unterseitig (vor dem Draufkleben) ein paar Schrauben mit Unterlegscheibe auf Abstand in die Platte EINschrauben
    (also nicht DURCHschrauben).

    Wenn du dann von unten 2 Stücke überlange "Dachlatte" quer unter das Loch hältst, kannst du so mit Draht, der per dieser Unterlegscheiben nicht von den Schraubenköpfen abrutschen kann) die Deckplatte gegen die Dachlatten leicht verspannen (Draht verdrillen).
    Ist so mehr als "Ladungssicherung" gedacht, denn die "Kleberaupe" oben zwischen Dachblech und Deckplatte trägt ja schon das meiste per Klebekraft (gesäuberte Flächen sind natürlich Voraussetzung).
     
    Bubishi gefällt das.
  9. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.878
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    @Zausel, das ist ein Vario, da sollten es wegen dem weichen Stoff/Isolierung keine Abdruck erzeugenden Medien sein
     
    Bubishi und rosenzausel gefällt das.
  10. AvT

    AvT

    Beiträge:
    222
    Ort:
    Bremen
  11. JoeKW

    JoeKW

    Beiträge:
    146
    Ort:
    Köln
    Name:
    Joe
    Hey Bubishi,
    frag mal in Leverkusen nach, die könnten eventuell eins auf Lager haben.

    CC Meier in Leverkusen

    Grüsse,
    Joe
     
    Bubishi gefällt das.
  12. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Danke fur die genaue Bastelanleitung und die Links zu den Händlern. Ich hatte auch noch einen in Köln Porz recherchiert, Caravan Hilke oder so ähnlich.
     
  13. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
  14. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Und schonmal präventiv, weil die Dekaseal Dichtmasse beim Händler in Leverkusen nicht lieferbar ist - gibt es Alternativen, die man im Baumarkt bekommt? Einfach Acryl reicht wohl nicht, oder?
     
  15. campingcarlife

    campingcarlife

    Beiträge:
    376
    Ort:
    Rheinland
    Name:
    Michael
    Hi,

    falls Du noch auf Materialsuche bist, Pieper in Gladbeck ist auch immer ganz gut sortiert. Oder halt im Internet bestellen, dann ist alles spätestens Mittwoch da, der Einbau ist in ein (Handwerker) bis zwei (Akademiker) Stunden erledigt :)
     
  16. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Ok, hab Dichtband bekommen. Aber wie entferne ich die Reste der Dichtmasse, oder reicht das so (s. Bilder)?

    Viele Grüße!
     

    Anhänge:

  17. campingcarlife

    campingcarlife

    Beiträge:
    376
    Ort:
    Rheinland
    Name:
    Michael
    Auf Blech bzw. Aludächern habe ich das immer mit Aceton komplett weg gemacht, aber vermutlich ist dein Dach aus Kunststoff, nur eine Idee, weiss aber nicht ob das geht oder auch das Material angreift - wie wärs mit Silikonentferner aus dem Baumarkt? Oder ist der auch lösungsmittelhaltig?
     
  18. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Ja, isz ein Kunststofdach. WD40 mit Kunststoffspachtel war genial, sieht aus wie bei Auslieferung, dann wieder entfettet. Jetzt kommt der Einbau.
     
  19. Bubishi

    Bubishi

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Ist das richtig das die Dichtmasse in das Heki eingebracht wird (sieht so in der Montageanleitung aus), ich hätte gedacht die mache ich rund um den Ausschnitt auf das Dach?

    Viele Grüße
     
  20. campingcarlife

    campingcarlife

    Beiträge:
    376
    Ort:
    Rheinland
    Name:
    Michael
    Die Dichtmasse kommt als Wulst in diese leichte Vertiefung im Heki.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden