Dachträger als Solarhalter Roadcar540-Ducato- Kauftip

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von stgtklaus, 09.05.2018.

  1. stgtklaus

    stgtklaus

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Reisender
    Name:
    Klaus
    Ich würde gerne eine Reling ode ein Dachträger als Träger für Solarzellen (soviel wie geht) nutzen. Evtl. eine Markise später nachkaufen. Ich habe mir jetzt schon einige System angesehen, alles irgendwie ganz schön teuer und die günstigen sind sau schlecht beschrieben.

    Wer kann mir ein für Markise erweiterbares Sytem empfehlen, das nicht sooo teuer ist. (ohne Löcherbohen oder kleben). Notfalls Sch.. auf die Markise

    Ich tendieren zu Thule SmartClamp Längsschienen r Fiat Ducato (H2L2) mit Markisenpaket für 285,04
    Aber ich vermute mal da kommt dann wieder das und das dazu und es wird immer teuere

    Danke für Tips

    P.S. Alternativ 4 Orginal Fiat Qerträger und ne Aluschiene vom Obi
     
  2. Mino55

    Mino55

    Beiträge:
    127
    Name:
    Michael
    Ich habe das Smart Clamp System von Thule: SmartClamps, Basisschienen und Dachträger und bin sehr zufrieden.
    "Billig" ist das Gesamtsystem nicht, aber Preis-/Leistung und Qualität für mich absolut in Ordnung!
    Ohne Kleben geht es nicht! Die Basisscheinen werden an den Smart Clamps befestigt und am Dach verklebt.

    Auszug Thule Website:
    • Einfache Montage ohne Bohren durch Befestigung der SmartClamps an den Befestigungspunkten des Vans
    • Die Basisschienen werden auf dem Fahrzeugdach verklebt und mit den SmartClamps verbunden
    • Der Dachträger kann durch eine Thule Markise erweitert werden; nachträgliche Montage möglich
     
  3. Beachfinder

    Beachfinder

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Tom
    Für meine zwei Solarpanels habe ich zuvor die Dachreling "Style" von Eurocarry( www.eurocarry.de ) montiert und beste Erfahrung damit gemacht. O.K. - nicht ganz billig, dafür aber flexibel und ohne Bohren. Durch entsprechende Adapter ist auch die Verwendung einer Markise möglich.
     

    Anhänge:

    Jumper Heinz gefällt das.
  4. Poelzi01

    Poelzi01

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Salzburg
    Name:
    Helmut (Heli)
    Servus,
    Gucks du mit Dachträger!

    Gruß
    Heli
     

    Anhänge:

  5. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.389
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    @Poelzi01 ....wenn der Schlagschatten da permanent drauf ist hättest du die Solaranlage auch unter das FZ bauen können ;). Wenn das nur kurzzeitig passiert, alles tutti, wennauch nicht optimal...
     
    knallowamso und syncrosusi gefällt das.
  6. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    3.836
    Name:
    Jürgen
    Nicht Dein Ernst, oder?

    Gruß,
    Jürgen
     
  7. stgtklaus

    stgtklaus

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Reisender
    Name:
    Klaus
    @poelzl01 hast du die jetzt geklebt und geschraubt, recht ssieht man unter der Zellen die Halterung. Oder werden die vom Träger auf das Dach gepresst - merkwürdig. Der Schatten ist auch etwas kontraproduktiv, aber sind ja große Zellen.
    @Beachfinder Hüpsch aber 800 Euro sind heftig.

    Ich denke Träger und die Zellen drauf, statt drunter. Ist meine Wahl bisher, aber mal sehen ob noch was besseres kommt.

    Aber schon mal danke für die Tips
     
    KaWalier gefällt das.
  8. Poelzi01

    Poelzi01

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Salzburg
    Name:
    Helmut (Heli)
    @twister, die Verschattung ist minimal durch die zwei Dachrtägerstreben, da die PV Anlage ja am Dach sowieso nie optimal ausgerichtet ist.
    @stgtklaus die Module sind unter dem Dachträger mit L-Bügel verschraubt und unter den Modul ist ein Schaumgummiband!

    @Yogi wiso nicht ?

    Gruß Heli
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2018
  9. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.389
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    das hat damit nichts zu tun Helmut....je nach Modul kann ein Blatt die Platte bereits komplett "killen". Ist ein gerne gemachter Kardinalfehler und führt oft dazu das die Ausbeute gleich Null ist. Mit der nicht optimal ausgerichteten Platte zur Sonne ohne Nachführung hat das ebenso wenig zu tun.
     
    syncrosusi gefällt das.
  10. Poelzi01

    Poelzi01

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Salzburg
    Name:
    Helmut (Heli)
    Das mag schon sein Roland... wenn du ein Feld abdeckst das der Ertrag geringer ist aber wie ich schon geschrieben habe es funktioniert, und nicht schlecht aber es sind auch 300w und meine zwei Wohnraumbatterien werden immer gut bedient.

    Heli
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2018
  11. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    3.836
    Name:
    Jürgen
    Das "doofe" an Solarmodulen ist, dass eine Abschattung sich nicht flächenproportional auf die Leistung auswirkt, vielmehr bestimmt die "schwächste" Zelle des Moduls die Gesamtleistung.
    Mit 60-80Wp ohne Schlagschatten wärest Du besser bedient.

    Gruß,
    Jürgen
     
    syncrosusi gefällt das.
  12. Poelzi01

    Poelzi01

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Salzburg
    Name:
    Helmut (Heli)
    Das ist mir schon klar, aber meine zwei Wohnraumbatterien mit je 95 Ah werden so auch gut bedient und Mann sieht sie von unten nicht und wenn mir der Ertrag zu wenig wird kann ich Sie ja auch über den Streben montieren!

    Gruß
    Heli
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2018
  13. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.389
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Es geht mir nur darum dass der Umstand erkannt wird un andere diesen Fehler dadurch umschiffen können. Schlagschatten auch von Satschüsseln sind zu vermeiden.
     
  14. wolkenschaufler

    wolkenschaufler

    Beiträge:
    346
    Name:
    Maximilian
    @Poelzi01 Sind das die Thule 751 oder 753 Füße?

    Gruß Maximilian
     
  15. stgtklaus

    stgtklaus

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Reisender
    Name:
    Klaus
    Das mit den Schatten habe ich auch so gelesen. Aber es ist wie immer, 1 mm mehr und es stört, einer weniger und es stört nicht.
    Ich würde die Module kleiner wählen und noch nen Träger dazu kaufen.
     
  16. Poelzi01

    Poelzi01

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Salzburg
    Name:
    Helmut (Heli)
    wolkenschaufler gefällt das.
  17. Martin000

    Martin000

    Beiträge:
    14
    Name:
    Martin
    Hallo,

    ich kann das Thule Smartclap empfehlen. Ich hab die Grundschienen und die Markise. Ganz vorne an den Schienen sind zwei 100W Solarmodule quer aufgeschraubt. Der Abstand der Schienen ist etwas größer als die Modulbreite, also hab ich mit nach unten gekanteten Aluprofilen die Module dazwischengehängt. Die Module bauen so nicht hoch auf (in der Mitte gut 1cm überm Dach) und bei Bedarf kann man die restliche Schienenlänge für einen Dachträger nutzen. Wenn man was wirklich großes hat und weiter vorne noch einen Träger braucht kann man die Module auch noch verschieben (was das Kabel halt so hergibt) und den Träger davor oder dazwischen setzen.

    Grüße
    Martin
     

    Anhänge:

  18. tommymll

    tommymll

    Beiträge:
    155
    Name:
    Thomas
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2018
  19. bkick

    bkick

    Beiträge:
    190
    Ort:
    allgäu
    Name:
    bruno
    Ich hab mir aus Alukonstruktionsprofilen 40x40 mit 10er Nut und einer Menge Winkeln und Nutensteinen eine Halterung für 4 Panels und zwei Sandbleche gebaut. Thule Markise mit der Originalhalterung hängt auch auf dem Dach.

    gruss
    bruno
     
  20. stgtklaus

    stgtklaus

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Reisender
    Name:
    Klaus
    @hblick hast du Bilder davon . Das ist auch meine Wahl, ich würde das Konstrukt auf die Orginal träger von Fiat bauen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden