1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Endurotransporter und Wohnmobil Boxer L4H3

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von Dollplayer, 24.11.2014.

  1. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    So Freunde,

    nachdem die Kiste nun schon zwei Monate auf dem Hof steht und schon die ersten Arbeiten gestartet wurden, möchte ich hier auch in regelmässigen Abständen über den Ausbaus meines Boxers zum Endurotransporter und Wohnmobil berichten. Das wird immer etwas sporadisch passieren, da Zeit einfach echt Mangelware ist... Ich bin hier schon seit einigen Monaten dabei und habe viel aufsaugen können -vielen Dank dafür- nun möchte ich auch etwas zurückgeben mit dem Ausbaubericht. Vielleicht hilft er ja dem ein oder anderen Neuling.

    Vorgestellt hatte ich mich schon mal, hier nochmal in Kürze. Ich bin 36 Jahre alt, aus München, fahre Enduro & Trial und habe die letzten zwei Jahre mit einem L1H1 Transit Sport Blut am Campen geleckt. Früher war das nie was für mich, aber die Unabhängigkeit, verbunden mit der flinken Transportmöglichkeit fürs Moped war nun einfach überzeugend. Den Ausschlag für die Neufahrzeugbestellung und Selbstausbau hat ein Urlaub mit Frau und Hund im Transit letztes Jahr auf Korsika gegeben. Man mag es nicht glauben, aber man kann zwei Wochen in der Möhre ohne Fenster, Kühlschrank mit Notbett echt ne tolle Zeit haben :) Ende vom Lied war, Frau hat Bock auf Camping, Mann hat Bock auf Camping, Hund hat sowieso Bock und so wurde ein Schlachtplan geschmiedet. Die neue Karre soll flink sein, mehr Platz und Komfort bieten und konsequent für zwei Personen auf Kurz- wie Langtrips mit Frauchen und Hund einerseits und auf Fahrten zum Endurotraining unter der Woche anderseits ausgelegt sein. Das Moped soll innen transportiert werden können und das stinkende Herrchen soll sich nach dem Endurotraining in der Kiste auch vernünftig duschen können. Wintercamping fällt aus, bei kalten Temperaturen oder Urlaube in nördliche Regionen soll dem Hund trotzdem nicht gleich das Fell steiffrieren. Das Ganze darf dann auch noch hübsch aussehen!

    Ergo=>
    - 3.0 Boxer L4H3 wegen gesunder Stehhöhe und bisschen Bums unter der Haube (die kürzere Übersetzung des neuen nervt mich allerdings jetzt schon...)
    - klassischer Grundriss Dinette, Nasszelle links, Küche rechts mit Doppellängsbett hinten
    - Bett aber höhenverstellbar, sodass man drunter Mopeds transportieren kann und auch noch stehen kann
    - Truma Combi 6d wegen Platz und Faulheit Gasflaschen schleppen zu müssen
    - Kompressorkühli (Isotherm/Kissman 100l auf dem Plan)
    - Lokus und Dusche in einem Raum, kein Raumbad, dafür möglichst geräumig (Plan 80x105cm)
    - kein Gurtbock, weil zu 99% zu zweit unterwegs
    - kein doppelter Boden vorne
    - Elektroschnickschnack für autarkes Stehen von mind. 4-5 Tagen (es liegen schon Sterling 50A Booster, Votronic VAC Duo, und 245W Solarpanel hier, Batterie tbd ...)
    - Fenster S4
    - Webasto Schiebedach vorne elektrisch
    - Midi Heki hinten

    So mal der grobe Plan.

    Jetzt mal in loser Bildfolge, was die meisten kennen, trotzdem finde ich es immer wieder interessant Bilder von den Arbeitsschritten zu sehen. Sagen einfach mehr als tausend Worte.

    Hier erstmal das gute Stück, kurz nach Abholung (noch mit schiefen Lenkrad, ihr erinnert euch :s1)

    [​IMG]

    Erstmal wurde alles nachvefugt.

    [​IMG]

    Fenstereinbau, wie hier auch schon oft gezeigt. Innerahmen fest verspannt, um das Blech möglichst plan zu bekommen, eingeklebt mit Scheibenkleber. Fenster von aussen mit Butylschnur eingesetzt. 3mm für spätere Wandverkleidung sind vorgehalten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Über Nacht schön abdecken

    [​IMG]

    Vorteil von Butylschnur: Kein Gesiffe aussen:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2014
  2. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    Dann noch Gitter hinten den Kühlergrill gesetzt zum Schutz des Kühler. Wie gesagt, wenig Zeit, daher auch gerne mal nachts ;)

    [​IMG]

    Vorne wie gesagt ein Webasto Hollandia 300 Classic eingesetzt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wird dann schon heller im Bus

    [​IMG]

    Die Träger hinten für das Midi Heki durchzutrennen ist schon ne Nummer, habe dass dann mit nem Multitool von innen gemacht...

    [​IMG]

    Rahmen fürs Heki von innen. Ja ich bin pedantisch :s11

    [​IMG]

    Dafür passt es später auch. Für aussen habe ich den Rahmen von Functional Design genommen. Bin mit der Qualität allerdings überhaupt nicht zufrieden gewesen. Das Ding kostet 100 Scheine und hat rundrum Lunker. Entweder ist das Werkzeug schon ausgelutscht, oder die Menge an Kunststoff passt im Prozess nicht. Oder beides und noch mehr. Hat jedenfalls nichts mit Qualität zu tun. (Meine persönliche Meinung) Verbaut hab ich ihn dann doch, weil einfach das Wetter und mein Terminplan kein Aufschub duldeten. Ging mir trotzdem aufn Sack. Dann aber über die Chinesen meckern...

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2014
  3. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    Weiter gehts mit der Markise. Habe mich für eine Thule Omnistor 5003 entschieden. Das Ding wird noch in Wagenfarbe lackiert, allerdings erstmal hinbekommen. Habe nach Stöbern hier im Forum die Transithalter geordert, um die Schräge auszugleichen.

    [​IMG]

    Innen mit entsprechenden Gegenhaltern aus Siebdruckplatte verstärkt. (Die wollten doch in der Tat nur kleine Mini Aluplättchen gegenverschrauben, das war mir zu heikel) Siebdruckplatten innen werden verklebt, Halter von aussen möchte ich mit Sika 291i setzen und verschrauben. Das steht die nächsten Tage an.

    [​IMG]

    Probesitzen:

    [​IMG]

    Mit Richtschnur dann die Lage der inneren beiden Haltern vermessen. Hier nehme ich die originalen kleinen Halter, diese müssen nur der Kontur noch angepasst werden.

    [​IMG]

    In der Zwischenzeit noch das Rückfahrkameragehäuse vom befreundeten Lackierer geholt. Das sieht sicherlich deutlich gefälliger aus, als das schnöde schwarze, grob genarbte Plastik Dingen...

    [​IMG]

    Das wars erstmal. Fortsetzung folgt, wenn gewünscht....
     
    Tiefenrausch und eule100 gefällt das.
  4. klepie

    klepie

    Beiträge:
    614
    Alben:
    1
    Ort:
    Felixdorf/Österreich
    Name:
    Klemens
    WOW - ich gratuliere! Sieht ja wirklich gut aus!!! Alles zusammen - der Bus an sich natürlich auch!!
    Danke auch für den Hinweis, dass du (ein wenig??) pedantisch bist. Wär sonst NICHT aufgefallen...:s12
    Ist jetzt schon klar, dass der Ausbau ein Schmuckstück wird!!
     
  5. Pössl2winstyle

    Pössl2winstyle

    Beiträge:
    199
    Alben:
    3
    Ort:
    Ammresee
    Fortsetzung ist sehr gewünscht sehr informativ und gut dokumentiert
    Gruß vom Ammersee
    michael
     
  6. vomFelde

    vomFelde

    Beiträge:
    489
    Alben:
    2
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Sieht schon mal richtig klasse aus, bin gespannt wie es weitergeht :s12
     
  7. c3lich

    c3lich

    Beiträge:
    12
    Alben:
    1
    Name:
    Christian
    Servus Markus,

    schönes Auto, guter Plan. :s12

    Wir haben letztes Jahr ein ganz ähnliches Projekt gestartet.

    Da ich allerdings weniger zu Pedanterie als zu Hudelei und Improvisation neige, haben wir zumindest den "Wohnteil" unseres Kermit 2.0 Profis machen lassen. Sollte dann doch a bissl was gleichschauen. ;)

    Selber hab ich nur die Heckgarage gebaut, die im Gegensatz zu deinem Plan eine fixe Höhe aufweist.

    Wir haben auf eine Nasszelle zugunsten einer Zuladung von bis zu drei Mopeds verzichtet. Also Aussendusche und Waschbecken in der Dinette. Der Plan, mit drei Mopeds unterwegs zu sein, scheitert aber (zumindest in der Theorie) am zulässigen Gesamtgewicht. :s6

    Viel Spass und erfolg, ich werde das beobachten.

    LG aus Nürnberg,

    Christian
     
  8. Knaus Road

    Knaus Road

    Beiträge:
    687
    Alben:
    1
    Ort:
    Wien
    Name:
    Walter
    Hallo Markus,

    nachdem ich mich auch dem Endurosport verschrieben habe ( Ramaniac's, Sea to Sky, Extrem Enduro Lika , King of the Hill, Erzberg ect,) interessiert mich dein Ausbau natürlich auch ungemein ;-)

    Mein Lösung mit Kastenwagen sieht so aus ;-)
    image.jpg

    und wenn ich mit meinem Bruder unterwegs bin sieht es aus Gewichtsgründen so aus...
    image.jpg
    image.jpg
    image.jpg
    image.jpg

    Ps. übrigens das Duschen im Kasten war mir auch sehr wichtig daher war meine Entscheidung zum Knaus Boxstar mit Raumbad die absolut richtige ;-)
    lg.walter
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014
  9. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    Freut mich, dass es euch bis hierhin gefällt. Freut mich auch, dass es mehrere Endurobegeisterte im Forum hat.

    Na mal sehen wie es weitergeht. Ich werde berichten.

    Ach, und Christian, so muss so eine Kiste aussehen:s12

    Bei mir wird allerdings was mit "H" draufstehen, und ich meine nicht Honda ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2014
  10. jumper2

    jumper2

    Beiträge:
    467
    Alben:
    6
    Name:
    Patrick
    Bitte Bitte fleissig Tagebuc schreiben ! :)
    Mein Ausbau wird auch eine große Heckgarage bekommen, bin also gespannt, wie du dein Ausbau letzendlich umsetzt.
    Allerdings fahre ich nicht Enduro, sondern Downhill, insofern sind die Ausbauten nur äußerlich vergleichbar, aber meiner ist auch etwas kürzer..

    Bis wann möchtest du ca durch sein ?

    Gruß Patrick
     
  11. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    Hi Patrick,

    ich hatte mir circa Mitte nächsten Jahres vorgenommen. Das wird knapp werden, wenn man mehr oder weniger nur am WE dazu kommt, etwas am Auto zu basteln. Aber letztlich ist es ein Hobby und kein Wettlauf, dauerts halt so lang wie dauert...
     
  12. mw.dd

    mw.dd

    Beiträge:
    26
    Name:
    Michael
    @Dollplayer
    Ich interessiere mich auch für Deinen Aufbau.
    Sollten in Deinen Beiträgen nicht Bilder zu sehen sein? Ich sehe jedenfalls keine...
     
  13. x1-chris

    x1-chris

    Beiträge:
    23
    Name:
    Chris
    hey cool das noch mehr enduro-fahrer hier sind ,
    ich war 2014 auch bei den romaniacs am start ... silber single.

    Ich habe mir auch einen citröen jumper selber ausgebaut , L4H3
    jedoch ohne dusche.
    ich stell die Tage mal ein paar bilder ein .
    man liest sich hier und im enduroforum ;)
     
  14. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    Hi,

    die Bilder sind via Dropbox verlinkt. Normalerweise sollten sie zu sehen sein. Bei meinem Arbeitgeber ist Dropbox gesperrt sehe ich gerade. Ich sehe hier uach keine Bilder. Übers Handy allerdings schon. Prüf das mal.

    Bzw. wäre es fein, wenn jmd. anders bestätigt, dass die Bilder noch zu sehen sind, nicht dass Dropbox ab einem gewissen Traffic die Bilder abschaltet.

    VG
     
  15. klepie

    klepie

    Beiträge:
    614
    Alben:
    1
    Ort:
    Felixdorf/Österreich
    Name:
    Klemens
    Ich kann sie sehen.
     
  16. mw.dd

    mw.dd

    Beiträge:
    26
    Name:
    Michael
    Wenn, dann MTB-Enduro ;)

    Daran liegt es, auf dem Mobiltelefon sehe ich sie auch.
     
  17. Knaus Road

    Knaus Road

    Beiträge:
    687
    Alben:
    1
    Ort:
    Wien
    Name:
    Walter
    hi Chris,

    Silver Single is der Hammer , hoffe du hast überlebt ;-)
    in meinem Alter geh ichs da etwas ruhiger an und starte auch 2015 wieder in der IRON, evt wechsle ich kurzfristig in die Bronze. Bist du auch wieder dabei ?

    Für endurosport ist der Kasten echt Hammer daher gehe ich davon aus daß sich hier noch mehr Gatschhupfer tummeln ;-)

    ps. bin auch im Enduroforum mit selben Nick,
    walter
     
  18. x1-chris

    x1-chris

    Beiträge:
    23
    Name:
    Chris
    Hi

    ja ich fahre 2015 auch wieder mit. bin in silber eingeschrieben möchte aber je nach trainingsstand in gold wechseln. ( aber eher unwahrscheinlich )
     
  19. Dollplayer

    Dollplayer

    Beiträge:
    1.477
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Name:
    Markus
    Wettervorhersage: 0°C und Eisnebel.. Genau das richtige Wetter, um gestern den ganzen Tag am Bus rumzuwerkeln ... :s10

    Die Markise ist ja noch nicht final dran. Wird wohl auch noch dauern. Nach gestern 8h werkeln bin ich noch nicht so weit, wie eine Woche vorher. Aber was ist passiert: Bisher habe ich alles im Bus mit Scheibenkleber geklebt. Der war immer, auch bei kalten Temperaturen nach 2 Tagen spätestens fest. Bei den weiter oben gezeigten Siebdruckplatten, die ich innen als Gegenlager zu den Markisenadaptern verklebt hatte, habe ich einen Allroundkleber von Soudal auf MS Polymer Basis genommen. Das Mistzeug ist aber nach einer Woche noch super weich... Werde ich nicht mehr nehmen.

    Die wichtigste Erkenntnis aber war, dass mir die Siebdruckplatten so als Gegenlager nicht gefallen haben. Das Blech arbeitet immer noch merklich. Ich hatte gehofft, dass mit der Verklebung ausreichend Stabilität kommt, dem ist aber nicht so. Da ich die Markise aber gerne vertrauenserweckend montiert wissen will, blieb nur eins ... Den ganzen Scheiss wieder raus. Also mit nem Kumpel, einem Stück Kite-Leine als Schneidedraht und zwei Schraubenschlüsseln angefangen, die Siebdruckplatten wieder rauszuschneiden.

    Sah dann nach ner Stunde ca. so aus:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ne weitere Stunde dann so...
    [​IMG]

    Die Siebdruckplatten werden jetzt so angefertigt, dass sie sich jeweils oben und unten an den Trägern abstützen und wirklich passgenau sitzen; damit kann da dann gar nichts mehr arbeiten. Dann hält die Markise vermutlich ohne Stützen :)

    Also Tauchsäge und Oberfräse angeschmissen und etwas Holz zerspant.

    [​IMG]

    Die Adapterplatten der mittleren Halter hatte ich letzte Woche schon gemacht.

    [​IMG]

    Den Soudal Kleber werde ich nicht mehr nehmen und kann ihn bei kalten Temperaturen nicht empfehlen. Selbst der Pattex "one for all", mit dem ich den inneren Heki Rahmen verklebt habe, weil der Scheibenkleber aus war, war hier besser. Kommende Woche werde ich die hintere Halteplatte zuschneiden und kann dann hoffentlich nächstes Wochenende Vollzug beim Markisenanbau vermelden.

    Was ich echt nicht verstehe, wenn es hier immer heisst, "haben wir beim Händler montieren lassen, hat ne Stunde gedauert." Wo werden bitte bei nem fertig ausgebauten Modell die Markisenhalter verschraubt? Das Blech, selbst mit den grossen Siebdruckplatten vorher, arbeitet derart stark, dass ich die Markise nicht mal 50cm ohne Stützen ausfahren würde. Mit der provisorischen Abstützung, wie es jetzt werden soll, hat das Blecht selbst bei 1,5m sich nicht bewegt. Kann nur hoffen, dass die Händler vernünftig arbeiten, oder die fertig Ausgebauten innen eine entsprechende Verstärkung serienmässig vorhalten, an der dann verschraubt wird...
     
  20. sascha023

    sascha023

    Beiträge:
    210
    Ort:
    Zürich
    Hallo Markus

    bei H2 wird die Markise mit passenden Adaptern einfach an die vorhandenen Gepäckträger-Befestigungen geschraubt. Das ist natürlich um ein Vielfaches einfacher.

    Gruss Sascha
     
    willi-heinrich gefällt das.