Eure Schlafhöhe?

Dieses Thema im Forum "Innenausbau" wurde erstellt von zmpassion, 14.12.2017.

  1. zmpassion

    zmpassion

    Beiträge:
    80
    Name:
    Chris D.
    Hallo zusammen

    Wieviel Platz habt ihr zwischen Matratze und Dach (Lichthöhe)? Seit ihr damit zufrieden oder würdet ihr mehr wollen resp. eher darauf verzichten können? Ich plane aktuell eine Höhe von 85 cm ein und wollte kurz hören, was ihr so habt und eure Erfahrungen damit sind.

    Danke

    Gruss
    Chris
     
  2. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Ich halte 85 über der Matratze für eine schöne Höhe. Da kann man noch aufrechtsitzen, die meisten zumindest.
    Als ich noch mit meinem Dacia MCV 1 rumfuhr und darin schlief, hatte ich nur 55 cm über mir und das nervte gewaltig.
    Generall bin ich ein Freund davon das Bett so hoch wie möglich aber so tief wie nötig zu bauen.
    Darunter gewinnt man nämlich ne Menge Platz, finde ich.
    Also Matratz auf 1 m Höhe oder so, finde ich ideal.
     
    Franek und Andolini gefällt das.
  3. Da Bäda

    Da Bäda Guest

    Probier' die benötigte Höhe zu Zweit aus ;):D
     
  4. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Das ging auch mit 55 cm drüber ;)
    Kommt auf die Leute an. :p
     
  5. zmpassion

    zmpassion

    Beiträge:
    80
    Name:
    Chris D.
    Gute Idee ;)

    Da ich für meine Bikes eine Heckgarage habe, benötige ich unterhalb vom Bett jeden CM, aber ein wenig Komfort beim Schlafen muss sein
     
  6. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Ich persönlich könnte mir nicht vorstellen über einem nach Öl, Benzin und Kettenfett riechenden Mopped zu schlafen.
    Aber dafür wäre es sicher besser das Bett höher zu machen, ja.
     
  7. zmpassion

    zmpassion

    Beiträge:
    80
    Name:
    Chris D.
    Sorry, ich meinte Velos :)
     
  8. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Achso. :rolleyes:
     
  9. Dany

    Dany

    Beiträge:
    3.171
    Ort:
    Oberbayern
    Name:
    Daniela
    Ich habe im Hubbett 64 cm .
    Das ist knapp, drum schlafe ich am liebsten allein da oben damit ich wenigsten viel Breite habe, wenn die Höhe schon knapp ist.
    Hätte ich das große Heki über dem Kopf nicht könnte ich klaustrophobisch werden...
     
  10. surfguy

    surfguy

    Beiträge:
    179
    Name:
    Kurt
    Egal. Richtige Moppeds stinken nicht (zumindest meine)... :)

    Viele Grüße

    Kurt
     
    IntoTheWild und rosenzausel gefällt das.
  11. rosenzausel

    rosenzausel Team

    Beiträge:
    4.724
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    paar Dachlatten, Kartonpappe drauf und im häuslichen Bett probieren.


    Was du noch unter die Matratze zu stellen gedenkst ist eh Geschmackssache.
    Grenzerfahrung mit Kopfhöhe in unserem vormaligen Alkovenmobil: 60cm Kopfhöhe sind dürftig. Auch mit Dachlukenbelüftung. Da hatte ich sommers jeden Morgen das Gefühl, ich hätte mir 1 Woche lang nicht die Haare gewaschen gehabt.
    Und was die Schlafgewohnheiten anbelangt, die sind eh individuell (Beispiele hierzu siehe Kamasutra).
    Wenn ihr bei 85cm auf dem Bett sitzen könnt, dürfte das schon passen ;)
     
  12. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Klar :D:p
     
  13. zmpassion

    zmpassion

    Beiträge:
    80
    Name:
    Chris D.
    Ich hatte mal eine Gelegenheit bei einer Höhe von 55cm im Kastenwagen vom Kollege zu übernachten und fand es schon recht umständlich dort nur mal kurz sich umzudrehen
     
  14. kurtmuger

    kurtmuger

    Beiträge:
    444
    Wir haben etwa 150 cm und ich finde das wirklich bequem. Man kann gut übereinader rüberkraxeln und im Sommer ist es nicht so arg heiss.

    liebe Grüsse vom Muger
    .
     
    Franek gefällt das.
  15. vancool'o

    vancool'o

    Beiträge:
    673
    Name:
    Stephan
    Wir haben einen Jumper H3 und nach Abzug des Bodens, Garage (Fahrraeder), Matraze etc, blieben rechnerisch noch 81cm uebrig. Ob das in der Realitaet dann wirklich so ist, wird sich zeigen.

    VG!
     
    zmpassion gefällt das.
  16. cybermobil

    cybermobil

    Beiträge:
    194
    Ort:
    Neanderthal
    Name:
    Michael
    Mit einem H2 und 2 Moppeds (kleine Daxe) in der Garage, die ca. 95cm effektive Höhe über der Ausziehrampe hat,
    bleiben uns noch ca. 90cm incl. Matratze, also 78 über dieser. Im Bett ausprobiert, reicht gerade zum aufrecht sitzen.
    Wobei ich mich frage, wozu ich im Bett länger aufrecht sitzen soll? TV bleibt eh draussen und lesen kann man auch
    anders ;-)
     
  17. Wernersberger

    Wernersberger

    Beiträge:
    515
    Ort:
    liegt auf der Hand
    Name:
    Steff
    Variabel je nach Bedarf:

    _NIK7724.jpg

    _NIK7725.jpg

    _NIK9938.jpg

    _NIK9993.jpg
     
    quattrohase gefällt das.
  18. IntoTheWild

    IntoTheWild

    Beiträge:
    650
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Matthias
    Meine Erfahrung aus Übernachtungen im Hundefänger:
    Je größer deine Dachluke vor der Nase, desto höher kannst du hinaus.
    Es wird schon schnell klaustrophobisch , besonders wenn du nachts wach wirst, auf den Topf musst und es stockfinster ist.
    Du dich nicht traust aufzusetzen weil keine Ahnung wo das Dach anfängt.
    Unterhalt der Sitzhöhe muss man ich auch aus dem Bett heraus rollen (oder rückwärts zur Leiter robben), was konstruktiv berücksichtigt werden muss.
    Auch was vorstehende Kanten im Abrutsch-Runterfall-Aufprallbereich angeht :)
     
  19. Wernersberger

    Wernersberger

    Beiträge:
    515
    Ort:
    liegt auf der Hand
    Name:
    Steff
    Kommt ja auch auf die Bikes an. 26er oder 29er MTB, Rahmengröße, Sattel-Überhöhung, willst du bei deutlicher Überhöhung (wie bei mir, ca. 13 cm) regelmäßig den Sattel "erniedrigen"? Was mich als Rennradler mit millimetergenau austarierter Höhe etwas nerven würde, aber klar, geht auch. Also: Räder ausmessen, 2-3 cm Luft, dann kommt Bett.

    Jahrelang im Hochdach eines LT 28 mit ca. 50 cm Luft nach oben geschlafen und nie gerollt oder Leiter benötigt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2017
  20. rosenzausel

    rosenzausel Team

    Beiträge:
    4.724
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    Tja, so hat dann jeder Radler seine ganz individuellen Probleme (auch deren Lösungen).

    Schnellspanner für den Sattel, eine Umwicklung auftragendes Gewebeklebeband am Sattelrohr, und schon rutscht der Sattel schnell in die um Millimeter vorgegebene Höhenposition. Festspannen, feddisch ist der "Aufbau" des zur "Erniedrigung" abgenommenen Sattels :) .(so ein Fahrradsattel ist doch, ob nun "erniedrigt" oder nicht, eh nur "was für'n Arsch" *tztztz*)
    ....was mir zum Beispiel so gar nix nützte, weil mein E-Trekkingbike schon eine Lenkerhöhe von 115cm hat.
    Da muss dann eh jeder für sich mit klar kommen ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden