Faltbares Solarpanel - Experimente

Dieses Thema im Forum "Heizung, Gas, Kühlung, Elektrik" wurde erstellt von Poly, 17.05.2018.

  1. Galeo

    Galeo

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Ravensburg
    Name:
    Leo
    Guter Tipp, Danke!
    Ich komme noch mal zu meiner Frage zurück: Ladet ihr nur die Aufbau- oder auch die Starterbatterie mit den Faltpanels? Kann ich auch beide gleichzeitig laden? Bin für jede Erklärung dankbar.
    Grüße, leo
     
  2. robat1

    robat1

    Beiträge:
    1.911
    Ort:
    München
    Name:
    Robert
    Hi
    Also bis jetzt hält es sich noch in Grenzen und da ich mir auch schon ewig ein FaltPanel kaufen möchte und es immer wieder hinzer anderen Dingen anstelle, schadet es nicht auch die anderen Möglichkeiten verinnerlicht zu bekommen.

    Ich werde auf alle Fälle eine Kombination zwischen großer Aufbaubatterie und Panel wählen obwohl ich meist nur an WE ausserhalb von Campingpöätzen, also ohne Landstrom stehe.

    Der Verggleich mit den 400€ zur bisherigen Ausbeute von 25Cent an Strom hinkt natürlich, weil ich das Panel genau dort brauch wo ich keinen Strom kaufen kann und wenn wir vom Preis-Nutzen ausgehen, dürften wor garkein WoMo fahren sondern müssten last Minute ins Hotel.

    Robert
     
    winni01 gefällt das.
  3. TripleGolf

    TripleGolf

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Gunnar
    Nur Aufbau.
    Hab bei meinem PKW ja auch nie die Starter-Batterie nachgeladen. Und der Kasten stand im Winter auch schon länger als 2 Monate ...
     
  4. Blitz950

    Blitz950

    Beiträge:
    114
    Name:
    Henning
    Hallo,
    wenn man zwischen Starter- und Verbraucherbatterie ein Cyrix Trennrelais hat/macht, bzw. das Solarpanel über eine Votronic VCBS anschliesst werden automatisch beide Batterien geladen (zumindest meines Wissens nach). Wogegen wenn Du ein normales Trennrelais benutzt und zur Einspeisung “nur“ z.B. ein Votronic Solarregler mpp 250 auf die Aufbaubatterie legst/machst, dann wird halt nur die Aufbaubatterie geladen. Falls ich falsch liege bitte gerne durch Fachleute verbessern!
    Viele Grüße
    Henning
     
  5. winni01

    winni01

    Beiträge:
    625
    Ort:
    Osnabrücker Land
    Name:
    Winfried
    Habe mir ein 100Wp Faltpanel angeschafft, neben dem Bestehenden 60Wp fest verbauten Panel. Wieso? Spieltrieb und die Möglichkeit, den Wagen auch mal in den Schatten stellen zu können und die Sonne trotzdem zum Laden der Batterie nutzen. Des Weiteren bei wenig Sonne durch ein zweites Panel die Ausbeute erhöhen. Und als vierten Punkt, der jetzt spontan hinzugekommen ist, Mobile Stromversorgung: kleine wartungsfreie 12V AGM Batterie, billigen Ladeeregler mit USB-Ausgang und Unterspannungsschutz sowie Zeitschaltuhr für 12V-Verbraucher, dann kommt noch ein DC-DC-Converter mit Voltmeter dazu, um auch Geräte mit Spannungen zwischen 5 und 20V mit Strom versorgen zu können.....

    Ihr glaubt gar nicht, wieviel Spieltrieb damit befriedigt werden kann :).

    Ich danke Poly für den interessanten Ideenanstoß

    Gruß Winfried

    P.S.: ich war auch schon zu Fuß mit Rucksack und Zelt in den Alpen unterwegs, ohne Strom, Handy, Kühlschrank .... War eine schöne Zeit mit vielen Erinnerungen ... deswegen werde ich meinen Kasten jetzt aber nicht wieder verkaufen :)
     
  6. Frank 3

    Frank 3

    Beiträge:
    1.521
    Name:
    Frank
    Wie ich schon sagte, früher war es die Modelleisenbahn, jetzt die Solaranlage. Der Frau kann man ja erklären, das man sowas unbedingt braucht. Früher hat der Mann der Frau auch erklärt, das der Sohn die Eisenbahn unbedingt braucht. Nur wenn man selbst daran glaubt, wird es komisch:D
     
    winni01 gefällt das.
  7. mrt

    mrt

    Beiträge:
    387
    Ort:
    München
    Name:
    Wolfgang
    Ich selber finde die Idee mit dem faltbaren Panel gut, obwohl ich bereits eine Anlage auf dem Dach kleben habe. Für die meisten Fälle reicht das bislang, aber das Dachpanel ist halt nun mal fest in der Horizontalen verbaut und liefert demzufolge auch "nur" dann ausreichende Energiemengen, wenn die Sonne hoch und unbeschattet drüber steht. Da wäre manchmal ein mobiles Panel nicht schlecht, das man mal eben 5 Meter entfernt in die Sonne stellt oder bei tief stehender Sonne an die Hecktüre klemmt.
    Oder welches man im Winter, wenn der Wohnbereich im Kasten stillgelegt ist (Boardbatterie abgeklemmt), hinter die Scheibe legt, um die Starterbatterie am Leben zu halten.
    Sind 3kg Mehrgewicht, nimmt nicht mehr Platz weg als eine Picknickdecke und ist auch mal schnell ausgeliehen, wenn dem netten Nachbarn der Strom knapp werden sollte...

    Meine Idee (für mein Nutzungsverhalten): faltbares Panel mit integrierten Regler mit einem 12V-Stecker. Ich kann es dann wahlweise in die 12V Dose im Cockpit stecken (Starterbatterie laden) oder hinten im Wohnbereich einstöpseln. Zusammen mit dem Schalter an der Klemme 86 des Cyrix Trennrelais kann ich dann wählen, ob auch die jeweils andere Batterie mitgeladen werden soll (befriedigt gleichermaßen Spieltrieb wie auch Kontrollwahn ;)).

    Gruß
    Wolfgang
     
    Galeo und TripleGolf gefällt das.
  8. Schubertfahrer

    Schubertfahrer

    Beiträge:
    1.620
    Ort:
    Saarland
    Name:
    Volker
    mal so eine Frage in die Runde: Warum wollt/ müsst ihr eigentlich die Starterbatterie laden wenn ihr unterwegs seit? Im Winterlager verstehe ich das ja noch (obwohl unser auch nach vier Monaten noch anspringt), aber unterwegs? Habt ihr irgendwelche größeren Verbraucher auf der Starterbatterie sitzen?

    Gruß
    Volker
     
  9. Tom_Cody

    Tom_Cody

    Beiträge:
    99
    Name:
    Thom
    German Angst :D:D
     
    Frank 3 gefällt das.
  10. Frank 3

    Frank 3

    Beiträge:
    1.521
    Name:
    Frank
    Ist kontraproduktiv, wenn man im Sommer mit Solar nur die Aufbaubatterie kaputt kocht, die Starterbatterie will auch sterben.:D
     
  11. mrt

    mrt

    Beiträge:
    387
    Ort:
    München
    Name:
    Wolfgang
    Nö, dann natürlich nicht. Aber meiner steht gerne auch mal 6 Wochen am Stück einfach nur rum (Ausbauphase, Winterpause), und da baut die Starterbatterie schon mächtig ab. "Extra"-Verbraucher ist bei mir eigentlich nur der Marderschreck, für was der Rest abgesaugt wird, entzieht sich meiner Kenntnis (ZV sicher, aber sonst noch...?)
     
  12. mrt

    mrt

    Beiträge:
    387
    Ort:
    München
    Name:
    Wolfgang
    Frank, Du hast in den letzten Beiträgen hier deutlich gemacht, dass eine Solaranlage für Dich nicht in Frage kommt, sei es fest installiert oder mobil oder sonstwie. Sei es, weil Du keine relevanten Verbraucher hast oder weil Du durch tägliches Fahren Deinen Batteriearmada lädst oder warum auch immer.
    Ich glaube, das haben jetzt alle hinreichend verstanden und es gibt keinen Grund mehr, die durchaus nachvollziehbaren Motive der Anderen zu zerreden oder ins Lächerliche zu ziehen.

    Also bitte zurück zum Thema des Threads. Gerne mit konstruktiven Beiträgen, nicht mit destruktiver Polemik.

    Danke!

    Gruß
    Wolfgang
     
    deki, Tom_Cody, Hank und 3 anderen gefällt das.
  13. nordpilger

    nordpilger

    Beiträge:
    401
    Ort:
    Fehmarn
    Name:
    Tom
    @mrt: Also mich nerven eher solche Ermahnungen, was soll das denn? Lass doch den Frank hier und da mal ein Späschen machen. Wenn Du das nicht lustig findest, überlies es halt einfach. "Destruktive Polemik" ... ist ja wie auf nem Parteitag...

    @Schubertfahrer: also bei mir läuft noch die Alarmanlage. Die verbraucht natürlich nur vernachlässigbar wenig Strom, aber immerhin. Ausserdem kann es ja mal passieren, dass man das Radio oder Licht anlässt. Dann ist man sicher froh wenn die Solaranlage auch die Starterbatterie lädt. Ich müsste dann den ADAC anrufen oder jemand vor Ort um Starthilfe bitten.


    Gruss,
    Tom
     
  14. Lany

    Lany

    Beiträge:
    132
    Ort:
    Saar/Pfalz
    Name:
    Hartmut
    Mein Solar lädt nur die 120Ah Wohnraumbatterie, seit 2009 ohne Probleme.
    Das Radio/Mp3/Amazon music etc. läuft über die Starterbatterie, manchmal werde ich dann Nachts wach und die Musik läuft noch.
    Deshalb und für weitere tolle Anwendungen habe ich mir das
    www.dino-kraftpaket.de
    besorgt.
    Ein faltbares Solarpanel lädt eine Batterie wieder auf, mit dem Dino- Kraftpaket kann ich den Motor sofort starten. Klappt prima, auch nachts oder wenn keine Sonne.
    Alles kann eine sinnvolle Ergänzung sein, je nach Nutzerverhalten.
    Gruß
    Hartmut

    Gruß
    Hartmut
     
  15. Frank 3

    Frank 3

    Beiträge:
    1.521
    Name:
    Frank
    Na vieleicht kauf ich mir ja mal einen Windgenerator, der geht dann wenigstens wenn ich wegen Sch... Wetter nicht raus gehe und mit dem laptop meine Batterie leer sauge:D
     
  16. Lany

    Lany

    Beiträge:
    132
    Ort:
    Saar/Pfalz
    Name:
    Hartmut
    und zwar das 5 in einem Starthilfegerät 600
     
  17. Frank 3

    Frank 3

    Beiträge:
    1.521
    Name:
    Frank
  18. stratix

    stratix

    Beiträge:
    5
    Ort:
    OWL
    Name:
    Ulli
    Wir haben uns eine faltbare Solartasche (180 Wp) von Wattstunde gekauft und bereuen den Kauf nicht.

    Der Kompressor-Kühlschrank sorgt bei den hohen Temperaturen dafür, dass die Aufbau-Batterien nach
    zwei Tagen leer sind. Und da wir gerne frei stehen oder uns auf CP in die letzte Ecke stellen, wo kein
    Stromanschluss vorhanden ist, da hilft dann so ein Ding.
     
    deki und TripleGolf gefällt das.
  19. TripleGolf

    TripleGolf

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Gunnar
    Screenshot_2018-08-11-09-57-02-985_com.mdtit.PhoneInvert0522.png IMG_20180811_095725.jpg
    90 Sekunden aufbauen. Zack, 90 Watt!
     
  20. Michael R

    Michael R

    Beiträge:
    117
    Ort:
    Löningen
    Name:
    Michael Rolfes
    Wie fixierst du das dann auf dem Dach??
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden