Ford Transit wird Womo

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von Jörgcbr, 08.10.2017.

  1. Ferenki

    Ferenki

    Beiträge:
    59
    Name:
    Frank
    Den, der dabei war, fehlten nur die Befestigungsklammern. Regenrinne/Dachaufbau verhält sich bei meinem Sprinter wie bei deinem Transit.

    Schleusenstab.jpg

    Aufbau.jpg
     
    Fenris gefällt das.
  2. haidi

    haidi

    Beiträge:
    505
    Name:
    Hannes
    Wird wohl auch Kleber geben, die bei tieferen Temperaturen funktioneren. Das mit dem Taupunkt kannst nicht ändern. Deshalb wäre ein Rahmen mit einer Gummidichtung die bessere Wahl.
     
  3. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Ich habe ja auf die vorhandene Gummidichtung geklebt. Das ist ja das Problem. Das Silikon klebt nicht so, wie es soll auf der Dichtung.
     
  4. haidi

    haidi

    Beiträge:
    505
    Name:
    Hannes
    Ich hab gemeint, dass die Scheiben nur durch eine Gummidichtung verbunden sind und zusammengepresst werden, das hieße in deinem Fall, einen Rahmen um jedes Fenster bauen und am Rand zwischen die beiden Scheiben Gummi einzulegen, da musst aber die beiden Gummienden verkleben, sonst hast dort eine "Wasserdampfbrücke"
     
  5. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Heute noch mal das Zelt aufgebaut und an der Regenrinne befestigt.

    Dann die Liefläche der Hunde getestet

    Und noch ein aktuelles Bild vom Innenraum.
     
  6. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Man kann sagen , ICH BIN Fertig!!! Deko ist auch fertig.

    Gestern habe ich mich im foliieren probiert.Vorne hat es ja blasenfrei geklappt. Von der richtigen Höhe mal abgesehen. Hinten an der D Säule... um die Ecke dreidimensional.... mit Fön und guten und bösen Worten... hat nicht so funktioniert. Aber ich hoffe man erkennt, was ich mit der Beklebung der B, und D Säule beabsichtigt habe.
     
  7. Mxmartin

    Mxmartin

    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Name:
    Martin
    Welche Folie hast du genommen? Sieht gut aus, habe ich auch noch vor!
     
  8. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Folie bei 1,2,3 zum Autofolieren. Habe es mit dem nassklebeverfahren gemacht..... aber eben hinten... nicht ohne Falten und blasen, trotz Fön. Mann muss die " Schattenfuge" der Scheiben oben und unten als Länge mit dazu nehmen, sonst ist der Absatz sichtbar. Die linke Seite habe ich noch nicht gemacht. Mal sehen, wann ich Luste habe. Wetter muss ja auch passen.
     
  9. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Hier der direkte Vergleich.
     
    jochenhoch, schrall und Mxmartin gefällt das.
  10. WeeBee

    WeeBee

    Beiträge:
    2.287
    Ort:
    nahe dem Legoland
    Name:
    Harry
    Hallo Jörg,

    sieht richtig super aus, ein ganz anderes Fahrzeug.
    Ist die Folie so schwer, weil eure Transe hinten so in die Knie gegangen ist:D
     
  11. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Das Bild täuscht. Bei dem ersten Bild steht sie mit dem Heck talwärts. Beim zweiten Bild komplett entkernt.
     
  12. Do2111

    Do2111

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Dortmund
    Name:
    Tobias
    Hallo Jörg,
    toller Ausbau, wirkt sehr wertig!
    Vielleicht habe ich es überlesen aber wie sind die Abmessungen des Querbettes?

    Viele Grüße
    Tobias
     
    Jörgcbr gefällt das.
  13. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Hi Tobias,

    das Querbett ist für meine Frau. 1,80 lang und 80cm breit. Lattenrost von Ikea, Matratze zu Ikea gekürzt. Rahmen aus 4,4x4,4 Rahmenholz
     
  14. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Sooo, die abschließenden Bilder. Folierung ist jetzt auch dran...
    In gut zwei Wochen geht es auf die erste Tour. ... und dann gleich nach Schottland, einmal von Nord nach Süd durch England, bis in die highlands.

    Und man sieht auch das das eine Bild getäuscht hat. Er hängt hinten nicht runter.
     
    schaschlik, jochenhoch, klepie und 2 anderen gefällt das.
  15. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Zurück von 3500km /Schottland hin und zurück. Der Dicke hat durchgehalten. Eine H4 Lampenfassung verschmort, die Halterung der Rückfahrkamera gerissen. Das war alles, keine Probleme, kein Ölverbrauch, Durchschnittsverbrauch von 8,45l auf den 3500km. Das Vorzelt geht definitiv nicht in der Regenrinne. Habe es dann mit zwei Saugnäpfen befestigt und das geht schnell und hält.
    Die doppelten Fenster sind auch nicht angelaufen, nicht zwischen den Scheiben, oder auch im Innenraum, obwohl alle anderen nass waren. Der Taupunkt hat da also keinen Einfluss. Für die nächste Tour wird meine Bettverbreiterung verändert, das raus ziehen und reinschieben in das Profil ist nervig, es werden klappwinkel genommen. Die Kühlbox bekommt einen anderen Platz, die Scheiben der hinteren Türen werden auch doppelt verglast.
    Ich bin stolz auf meinen dicken. Er hat auf der Hinfahrt auch die 300.000km überschritten.
     
    sxm, jochenhoch, BraviaSwan und 5 anderen gefällt das.
  16. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Auch bei mir ging es mal wieder weiter. Heute habe ich die hinteren Scheiben in den Türen isoliert. Verwendet habe ich Original fronscheibenkleber. Zuerst die Löcher, wo der Scheibenwischer war verschlossen und abgedichtet. Danach die Scheiben aus 5mm Plexiglas zugeschnitten, danach primer auf den Rand der Plexiglasscheibe und die Dichtung/Kederband. Danach den scheibenkleber aufgetragen und die Scheiben geklebt. Peinigers Problem war die Menge und die Geschwindigkeit, mit der die Kartuschenpresse gearbeitet hat. Die mitgelieferte Düse hat zu viel Kleber aufgetragen und der Vorschub war sehr schnell. Habe es aber geschafft und bin happy, diese kältebrücke jetzt auch beseitigt zu haben. Die beiden großen Seitenscheiben werde ich in dieser Art auch noch einmal neu befestigen, da das Silikon und beidseitiges Klebeband nicht die richtigen befestigungsmöglichkeiten sind.
    Scheiben von innen und außen

    Abdichtung des Scheibenwischer Loches mit Hahnlochblenden aus dem Sanitärbereich

    Plexiglas Scheibe

    Plexiglas Scheibe mit Primer

    Scheibe von innen, auf dieses Kederband kommt der Kleber

    Plexiglas Scheibe geklebt

    Jetzt habe ich hinten Isolierglsscheiben
     
    Franek, 997 und XT-Rider gefällt das.
  17. haidi

    haidi

    Beiträge:
    505
    Name:
    Hannes
    Je kälter es bei dieser Arbeit ist, desto geringer ist die Gefahr von Kondenswasserbildung.
     
  18. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    214
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Gestern habe ich auch noch die zwei großen Seitenscheiben neu verklebt. Es ist eindeutig die beste Möglichkeit Doppelglasscheiben selbst her zu stellen. Durch den Primer, den man auf Plexiglas und Gummidichtung aufträgt, sieht das optisch auch vernünftig aus. Verwendet habe ich Scheibenklebesets von Würth. Gestern habe ich die Kartusche vorher auch erwärmt, aber dann mit einer Handkartuschenpresse den Kleber aufgetragen. So hat eine Kartusche für die zwei großen Seitenfenstern gereicht. Ich werde mir jetzt noch die Fenster in der Schiebrür un gegenüber genauer ansehen, ob ich da vielleicht auch noch 1/3 mit Plexiglas isolieren kann. Der andere Bereich ist ja durch das Schiebefenster untauglich.
     
    Franek gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden