Hitze und Hund

Dieses Thema im Forum "Tierfreunde" wurde erstellt von Lolli, 29.04.2018.

  1. syncrosusi

    syncrosusi Team

    Beiträge:
    2.802
    Ort:
    Alpenrand
    Name:
    Stephanie
    Wenn's heiß ist, schicken wir unsere ins Wasser. Wenn's so heiß ist, dass das nix mehr hilft, fahren wir wohin, wo es kühler ist.
     
  2. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.989
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Wolf
    ... dann seid ihr aber in den letzten Tagen nur noch unterwegs :lacha:
     
  3. syncrosusi

    syncrosusi Team

    Beiträge:
    2.802
    Ort:
    Alpenrand
    Name:
    Stephanie
    Nee. Daheim. Im Altbau mit schattigem Garten und Bach in fußläufiger Entfernung.
     
    WeeBee gefällt das.
  4. jotemwe

    jotemwe

    Beiträge:
    602
    Ort:
    im Haus und im KaWa
    Name:
    Michael - يورغن مايكل
    Moin Michael, bitte ein Photo.
     
  5. Wyatt

    Wyatt

    Beiträge:
    301
    Name:
    Micha
    :D mal seh'n ob ich ihn nochmal dabei erwische und gleichzeitig ein Foto machen kann :D:D:D
     
    jotemwe gefällt das.
  6. Himan

    Himan

    Beiträge:
    60
    Hallo Wolf,

    dann will ich mal auf OT genauso Ot-antworten, nur ein Beitrag.

    Zuerst mal: Sehr schöne Bilder und ich glaube auch, daß Du einen guten Rudelführer abgibst.

    Damit hier nicht der Eindruck entsteht, meine Hunde können machen was sie wollen und wir richten uns danach:

    Unsere zwei werden zwar nicht als Rettungshund ausgebildet, werden aber anderweitig gefordert und gefördert. IPO3 und FH1 der momentane Ausbildungsstand und im nächsten Monat gehts zur Kreisausscheidung. Sagt Dir als Hundler bestimmt etwas und daß man nicht soweit kommt, wenn man sie nur fragt wozu sie gerade Lust haben.

    Wenn unsere Hunde das Fährtengeschirr sehen
    springen sie voller Begeisterung hinein, schreien also quasi Juhu. Wenn das Eure Rettungshunde nicht tun ist das wohl nicht schlimm, aber mir ist es so lieber.

    Auch schlüpfen unsere Hunde gern in ihren Maulkorb, wie man das erreicht, hast Du mir ja in Deinem Beitrag versucht zu erklären.

    Die Hunde müssen nicht für uns mitdenken, aber daß es für sie eine "eine Belastung ist, Entscheidungen zu treffen", da bin ich jetzt anderer Meinung. Sie dürfen und sollen sogar Entscheidungen treffen, das müssen sie auch, es gibt nämlich Zeiten und Situationen wo ich als Boss das nicht immer für sie tun kann. Natürlich absolut in dem Rahmen, den ich durch Erziehung vorgebe zu meinem Wohl, zum Wohl der Umwelt und nicht zuletzt zu ihrem Wohl.
    Und drum dürfen meine auf eine besser kühlende Decke gehen oder nicht. Allerdings wenn ich eine Gefahr für ihre Gesundheit vor lauter Gejapse sehen würde , bekämen sie von mir auch eine Jacke verpasst.

    Der Unterschied zwischen Mensch und Hund ist mir wohl bewusst aber:
    Der Hund ist auch ein Wesen, das möglichst viel Freiheit haben möchte, mit oben genannten Einschränkungen natürlich, genauso wie ich es für mich haben will.

    Ich selbst hasse es nämlich auch, wenn mir jemand dauernd Vorschriften machen will und meint für mich denken zu müssen, sei es eine andere Person oder Papa Staat und sei es aus noch so "guten Gründen".
    Beispiele gefällig? : Ich esse gern alle paar Monate ein Schäufele oder trinke
    mal eine Maß Bier auch wenn es mir Onkel Doktor oder irgendwelche Gesundheitsapostel am liebsten verbieten würden und genauso
    fahre ich gern im Kasten durch die Landschaft , auch wenn es der Umwelt nicht guttut.

    Aber ich versuche mich auch meist an die Regeln zu halten und deshalb ist jetzt Schluß mit OT.

    Gruß
    Konrad
     
    schrall und saniwolf gefällt das.
  7. Octopus

    Octopus

    Beiträge:
    647
    Ort:
    südl. NRW
    Ich habe auch so eine Kühldecke für drunter. Meine Kleine mag die auch nicht. Nachdem ich sie selber ausprobiert habe, weiss ich auch warum: die ist ca. 15 Min. kühl, danach nimmt sie die Wärme auf und es wird auf dem Ding richtig unangenehm. Deswegen bekommt sie nun das von mir oben verlinkte Kühltuch übergelegt.
     
  8. Himan

    Himan

    Beiträge:
    60
    Hallo,

    Wenn sich da nach 15 min. ein unangenehmes Gefühl einstellt (weil es zu warm wird ?), wird es dann unter dem Tuch bzw der Jacke nicht ähnlich unangenehm?
    Mein Sohn hat ein solches Halstuch und bestätigt , daß man es nach 15 Min. umdrehen muß, bzw neu befeuchten.
    Heißt wohl in der Konsequenz, alle 15 Min nach dem Hund bzw den Kühldingern schauen, sonst wird das kontraproduktiv!
    Wenn das alles ist, sehe ich kaum Vorteile gegenüber einem nassen Handtuch.

    Gruß Konrad
     
    syncrosusi gefällt das.
  9. Octopus

    Octopus

    Beiträge:
    647
    Ort:
    südl. NRW
    Das Kühltuch hält ca. 2 h, dann muss es auch wieder angefeuchtet werden. Wie das bei der Weste ist, kann ich nicht sagen.
     
  10. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.989
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Wolf
    Der Kühlmantel hält wesentlich länger an (schätze jetzt mal auch so 2 h). So richtig saugt er das Wasser auch nicht auf, funktioniert aber irgendwie. Tut auf jeden Fall meiner Ronja gut bei der Affenhitze.

    Mit Gruß aus Unterfranken

    Wolf
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden