IKEA Küche - Hat es jemand versucht?

Dieses Thema im Forum "Innenausbau" wurde erstellt von LiZ, 20.07.2018.

  1. LiZ

    LiZ

    Beiträge:
    2
    Name:
    LiZ
    Hallo Zusammen,

    derzeit bin ich am Überlegen wie ich die Küche am besten umsetze.
    Meine Überlegung ist, eine Ikea-Küche mit der 37er Tiefe einzubauen.

    Meine Frage, hat einer von euch bereits Ikea-Küchen verbaute, immer noch im Betrieb oder ggf. bereits wieder ausgebaut?

    Wie habt ihr die Küche verstärkt?

    Wer hat es mal versucht?

    Die diversen Beträge die vom „Bröselholz“ abraten habe ich bereits gelesen und mir ist bewusst, dass selbstbauen auch die leichtere (Gewicht) Alternative ist.

    Allerdings sind meine handwerklichen Fähigkeiten stark begrenzt und die Fronten und Schubladen von Ikea gefallen mir optisch gut.

    Vielen Dank vorab!

    LG Liz

    (Bitte permanente Fettschrift unterlassen, gilt als unhöflich, danke)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2018
  2. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Ich kenne jemanden, der in seinem Weltreisemobil (MB LK) die Schubladen mit abnehmbaren Fronten. Der ist sehr zufrieden damit. Die Fronten sind aber selbst gebaut. Korpus usw., meine ich, auch.

    Hier das Video.

    Die Vor- und Nachteile einer Pressplatten-Küche hast du ja selbst bereits erwähnt.
     
  3. XT-Rider

    XT-Rider Team

    Beiträge:
    3.049
    Ort:
    Allgäu
    Name:
    Peter
    ich zitiere mich mal selber
     
    jotemwe gefällt das.
  4. LiZ

    LiZ

    Beiträge:
    2
    Name:
    LiZ
    Oh, sorry, das werde ich heute Nachmittag nachholen es ist mein erstes Forum.
    Lg liz
     
  5. nax_surf

    nax_surf

    Beiträge:
    21
    Hallo Liz,

    (auch ich habe mich noch nicht vorgestellt, kommt bald noch -.-)

    Ich versuche am Wochenende mal ein paar Fotos machen, habe eine 37er Ikea Küche seit knapp 3 Jahren bei mir drin.
    Kurzes Fazit von mir, funktioniert schon, sind aber nicht unterhebliche umbauarbeiten, würde denke ich das nächste Mal den Korpus aus Profilen bauen und dann die Schubladen inkl Fronten kaufen.
    Bröselholz hält bislang, wäre sonst beim Ausbau aber auch nicht meine 1. Wahl...
     
  6. Grautier

    Grautier

    Beiträge:
    478
    Ort:
    Meck-Pomm
    Hallo Liz

    Ich hatte in meinem Teile der Ikea Küchen drin. Ich habe die Fronten und die
    kompletten Schubladen in einen selbstgebauten Korpus verbaut.
    Das Gewicht der Fronten macht man mit den leichten Schubladen und den sehr guten
    Einstellmöglichkeiten wieder wett.
    Das mit den Spanholzplatten sehe ich nicht als Problem, ist ja Feuchtraum geeignet!
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Den Korpus würde ich nicht verwenden !

    Schöne Grüsse von der Ostsee... Toddy
     
  7. Lordofchaos

    Lordofchaos

    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bayerisches 5 Seen Land
    Name:
    Lord
    Funktioniert ohne Probleme.
    Gewicht spielt bei mir keine Rolle. Rüttelfestigkeit is mir egal, ich fahr ja nicht Offroad.
    20180602_203947.jpg
     
  8. dinooo

    dinooo

    Beiträge:
    77
    Name:
    Micha
  9. Praxi

    Praxi

    Beiträge:
    93
    Name:
    Jörg Praxmarer
    Wir haben nur die Fronten von IKEA genommen, in Lack weiss, sieht gut aus und das bisschen Mehrgewicht ist egal. IMG-20180424-WA0004.jpeg
     
    KaYe, leichtmatrose und jotemwe gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden