Kawa für Elternzeit und We-Trips -> Erfahrungen gesucht

Dieses Thema im Forum "Kastenwagen-Umsteiger" wurde erstellt von fish-emci, 31.08.2017.

  1. fish-emci

    fish-emci

    Beiträge:
    17
    Wir suchen wieder einen Kastenwagen…..

    Unser Anforderungen haben sich allerdings auch ein wenig geändert (es geht nichts über Erfahrungen sammeln):
    • 6m ist kein Problem, länger darf er aber nicht sein (sonst passt aktuell nicht auf den Parkplatz der Wohnung)
    • Längsbetten ist ein Muss, denn das Bett soll mit als "chillout area" nutzbar sein und am Anfang kann man mit Kind dort schlafen
    • Kompressorkühlschrank und Dieselheizung sind ebenfalls ein Muss
    • Er soll ein Aufstelldach haben. Anfangs hab ich den Nutzen nicht ganz verstanden bei einem Fahrzeug was eh schon 2,6m hoch ist, aber nach ein paar Gesprächen mit einem Pärchen, welches einen Vantourer mit Aufstelldach hat, ist mir der Nutzen durchaus bewusst geworden. Man kann dies dann als Schlafplatz für schöne Sommernächte nutzen, als Zusatzschlafplatz wenn man mit 3-4 Personen fährt, aber auch zum Wäsche trocknen, als Ablage, als Rückzugsort oder als "Sternewarte" :)
    • Raumbad wäre cool. Anfangs habe ich das Raumbad nicht gemocht, da sich der "Tür-Mechanismus" in dem getesteten Adria alles andere als Stabil anmutete (so eine Lamellen-Schiebe-Tür). Im Vantourer hab ich jedoch das Raumbad gesehen mit festen Schiebetüren. Das hat mir wesentlich besser gefallen.
    In die engere Wahl kommen aktuell Vantourer 600L mit Aufstelldach sowie der Pössl Roadstar 600L mit Aufstelldach, beide war ich schon anschauen.
    Habt ihr schon Erfahrung mit einen dieser Modelle?

    Bzw. kennt ihr noch andere Hersteller die einen Van mit Längsbetten und Aufstelldach anbieten, und am Besten noch mit Raumbad? :)

    Unser Favorit ist ehrlich gesagt der Vantourer. Er hat bereits Kompressorkühlschrank und Dieselheizung Serie und das bessere Konzept für die Tür des Raumbad (Keine Lamellen sondern eine komlette "Duschwand"). Aber auch der Pössl gefällt mit dem besseren Aufstelldach (sogar incl. Dachluke).

    liebe Grüße
    Milan
     
    Wernersberger gefällt das.
  2. stevie0210

    stevie0210

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hennef
    Name:
    Stefan
    Die Idee mit obiger Konfiguration hatte ich auch und habe mir das Ganze auch bewußt auf der CMT angesehen.

    Nachteil bei 6m und Längsbetten ist immer die sehr beengte Dinette. Macht keinen Spaß. Beim Vantourer fand ich zudem den unten angebrachten Kühlschrank ziemlich doof.

    Zu den Aufstelldächern: Beim Vantourer liegt die Matratze ohne Unterfederung in einer Kunststoffwanne. Könnte feucht werden unter der Maztratze. Aber da wird es sicher Erfahrungsberichte geben. Beim Pössl ist die Matratze im Aufstelldach fest mit einem Lattenrost darunter verbunden. Ist sicher eine "luftigere" Lösung, aber sicher nicht so einfach wenn die Matratze mal rausgenommen werden soll.
     
  3. Wernersberger

    Wernersberger

    Beiträge:
    487
    Ort:
    liegt auf der Hand
    Name:
    Steff
    Unser Vantourer 540 hat genau die gleiche Dinette wie der 600L. Und wir haben daran nichts auszusetzen, auch mit 4 Erwachsenen ging's gut. Wenn diese jedoch nicht schlank sind, wird es sicher eng. Wer vom T3 kommt und dort zurecht kam, wird damit keine Probleme haben.
     
  4. fish-emci

    fish-emci

    Beiträge:
    17
    Danke für die Infos.
    Das mit der Matratze ist natürlich bisl doof. Da hilft beim Vantourer dann wohl der klassische "Pappkarton" unter der Matratze.
    Ja die Dinette ist schmaler.... aktuell ist das von mir schwer abzuschätzen ob es ein Problem wird.
    Schlank sind wir, aber auch groß und dann eventuell mit Kindersitz auf der Rückbank muss man den Tisch immer abbauen...
    Werde mit meiner Frau nochmal zum Vantourer Händler fahren und dann mal Probesitzen.

    Den Kühlschrank haben wir beim Womo aktuell auch unten. Das ist nicht so schlimm.
     
  5. FausO

    FausO

    Beiträge:
    440
    Ort:
    Bamberg
    Name:
    Frank
    Hi,

    Wir haben bei uns noch das alte Aufstelldach auf dem 2win.
    Diese liegt auch nur in der Wanne,
    Probleme mit Feuchtigkeit gab es bis jetzt noch nicht und wir sind auch mal in der kältere Jahreszeit unterwegs.
    Wenn Kinder mitfahren solltet ihr auch mal über richtige Sitze hinten nachdenken, nur so als Tipp.
    Gruß
     
  6. fish-emci

    fish-emci

    Beiträge:
    17
    Hallo,

    ein kurzes Statusupdate:

    Unsere Suche hat ein Ende, wir haben heute den Kaufvertrag für unseren Kastenwagen unterschrieben. :)

    Es ist ein gebrauchter Vantourer 600L, 2018er Modell, mit recht viel Ausstattung geworden.
    Letztlich hat der Vantourer vor dem Pössl das Rennen gemacht, da er einfach wertiger und moderner daher kommt. Zudem hat er Kompressorkühli und Dieselheizung serienmäßig.

    Er hat (noch) kein Aufstelldach. Denke die ersten Jahre wird es ohne gehen, sonst wird eins nachgerüstet. Beim gebrauchten muss man halt Kompromisse eingehen. Dafür war der Preis recht gut und er hat bereits 18zoll Alus, 40mm Höherlegung, Markise und Fahrradträger, 200W Solar, dritte Batterie und SOG-System.

    Wir können ihn im Oktober abholen.
     

    Anhänge:

  7. Dany

    Dany

    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Oberbayern
    Name:
    Daniela
    Glückwunsch zum Kauf!
    Kompromisse muss man immer eingehen, darum freut euch erst mal am Gebrauchten!
     
  8. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Steht doch gut da, der Dicke. Gratulation und allzeit gute Fahrt.
     
  9. schreckmut

    schreckmut

    Beiträge:
    38
    Name:
    Schreckmut
    Sind die Einzelbetten beim Vantourer 600L unterschiedlich lang?
    Ist das beim Pössl auch so?
    Darf man fragen was dir das tolle Teil wert war?
     
  10. fish-emci

    fish-emci

    Beiträge:
    17
    Ja die Betten sind unterschiedlich lang (200/180cm).
    Bei einer Breite von 180cm ist das aber zu vernachlässigen wie wir festgestellt haben. Bei uns passt es gut (190 und 176 Körpergröße).

    Bei Pössl ist es genauso, nur bisl kürzer noch: 193/180.
     
  11. derdoc

    derdoc

    Beiträge:
    92
    Moin,
    zum Aufstelldach: Vantourer gibt an, seine Fahrzeuge explizit mit dem "eigenen" Dach nachrüsten zu können.

    Trotz aller Vorteile (vor allem der romantischen) ist, dass man keine Dachluken mehr hat. Alle wech. Macht so ein Auto unter Umständen etwas duster drinnen.

    Trotzdem: Glückwunsch!! Sieht toll aus!
     
    syncrosusi gefällt das.
  12. schreckmut

    schreckmut

    Beiträge:
    38
    Name:
    Schreckmut
    Daran habe ich als Kawa-neuling garantiert nicht gedacht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden