Kennt jemand die Fa. MegaMobil aus Slo?

Dieses Thema im Forum "Kastenwagen-Umsteiger" wurde erstellt von Freiheit1, 21.10.2017.

  1. LordofKenzo

    LordofKenzo

    Beiträge:
    1.260
    Name:
    Martin
    Na da Isser doch wieder, der Telegrammstil mit leichtem Sarkasmus! Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die eine andere Meinung haben und vertreten. Herdentrieb find ich grausam!
     
    twister gefällt das.
  2. stefan2230

    stefan2230

    Beiträge:
    44
    @Mika790 : gibt's den Vantourer 636 jetzt in h3 mit hubbett?
     
  3. Mika790

    Mika790

    Beiträge:
    25
    Name:
    Michael
    @Vantourer Nicht das ich wüsste, die haben nur 40% mehr Platz als früher bzw. als andere Kastenwaagen unter dem Bett, weil die nun eine Dieselheizung haben und den Frischwassertank isoliert unter dem Fahrzeugboden angebracht haben...
    600d also querschläfer gibt es mit Hubbett...

    Schaue dich mal auf der Homepage um oder die werbewirksamen Minivideoclips...

    Und dann sollten wir wieder zurück zum Mega um das Thema nicht zu verfehlen... (Ja, ich weiss ich hab angefangen, deshalb fange ich nun auch wieder an das Thema auf Mega zu legen)

    Und um die gelungene Überleitung zu nutzen, sage ich nun einfach, dass mir so eine mutige Entscheidung und Alleinstellungsmerkmal, beim Mega fehlt.

    Das Konzept ist das klassische alt bewerte ohne Risiko oder eben Mut. Einzig die scheinbar etwas dickere Isolierung scheint ein Unterscheidungsmerkmal zu sein, auf dass hier bisher nicht soviel Wert gelegt wurde?
     
  4. Arni78

    Arni78

    Beiträge:
    43
    Name:
    André
    Ja alt bewährt aber um viele Details verbessert wie ich finde.
    Nur paar Beispiele:
    - Möbelbau in der Küche, dort haben die eine tolle ausziehbare Arbeitsplattenerweiterung über den Schubkästen eingebaut. Coole Idee find ich.
    - paar zusätzliche Wartungs, Revisionsöffnungen(Garage hinten links, bei den Gasflaschen fällt mir da ein, unter dem Waschbecken im Bad.
    - die Stauräume pfiffig erweitert ohne meiner Meinung nach anderen Platz zu verschwenden. Hinten rechts sind da so kleine Fächer über dem Wassertank und die verbauten Leitungen etc. sind dort mit so Einlegebrettern sauber verdeckt, wodurch tolle Fächer entstanden sind.
    - dieses Bad mit der simplen Abtrennung von WC und Dusche in Fahrtrichtung hab ich so noch nie gesehen und finde es wird dem Namen gerecht „Mega.“
    Viel Platz auf wenig Raum, nur die Toilette ist glaube ich nicht ganz mittig wie auf dem Video zu erahnen.
    Für mich als Rechtshänder bissel kacke, das gleiche zu beseitigen *grins* es geht aber.
    - das meiner Meinung nach übertrieben Serienzeug ist ja immer je nach Bedarf, Geschmack toll oder auch nicht. Ist aber auch nix neues zum Thema Verbesserung, kann man ja überall „dazu buchen“ bei Bedarf.

    ABER wegen dem Mehrgewicht, was ich denke auf die dickere Isolierung, den Möbelbau und natürlich die höhere Serienausstattung zurückzuführen ist, ist der Kasten noch schlimmer dran was Zuladung angeht wie die Pössl, Globecar Modelle.
    Da musst ja schon sehr gut gucken, was Du an „Luxus“ haben möchtest und fleißig nicht nur den € sondern auch die kg berücksichtigen.
    315kg beim Mega finde ich Mega wenig, dazu kommt ja das - ich zumindest - momentan nirgends finden kann, was bei der Farbereiten Masse tatsächlich berücksichtigt wurde. Nur die 20L Frischwassertank wie auf der Preisliste, oder aber auch die üblichen 85kg Fahrer, Gaspulle, Tank voll....

    Kurz gesagt, das Konzept finde ich sowas von geil, aber nur dann wenn ich den Kasten mit Auflastung fahren wollen würde.
    Die Auflastung beim Kasten finde ich aus vielen bekannten Gründen doof.
    Bor ist das nu schon spät...

    Lg André
    ...der gleich in den Kasten, nee in die Kiste geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2018 um 00:30 Uhr
  5. thevanfan

    thevanfan

    Beiträge:
    76
    Name:
    Tom
    Also die Querlattenroste bei den Längsbetten der 19er Modelle halte ich für eine Fehlkonstruktion.
     
    Mika790 gefällt das.
  6. Stonie

    Stonie

    Beiträge:
    110
    Die Querlattenroste hat nur das rechte Bett im Bereich der Füße, alles andere ist längs. Das ist erforderlich um die Verschiebbarkeit des Rostes zu ermöglichen. Diese brauchst du wiederum um tagsüber mehr Wohnraum generieren zu können. Schau mal ab Minute 30 im Video.

     
    Resko gefällt das.
  7. Arni78

    Arni78

    Beiträge:
    43
    Name:
    André
    Ich denke Du verwechselt den Vantourer mit dem Sport 640 von Mega ;-)
     
  8. thevanfan

    thevanfan

    Beiträge:
    76
    Name:
    Tom
  9. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.426
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Mega mobil TV, wir stehen hier vor dem Megamobil Mega Sport 640....die schönen Premium Seitz Rahmenfesnter, mit Premium rastenloser Aufstellung....top Ausstattung mit drei fantastischen Außendosen.....der Frischwassertank ist super untergebracht.....mit dem Dreibein können sie das super Premium Satsignal empfangen :p....Gasaußensteckdose auch immer beim Megamobil super....Speziallaminat....usw, usw, usw........ist mir persönlich einfach zu viel Megamegasuperpremiumspezialgrandiosblabla....auch wenn einige Detaillösungen sicherlich angenehm erscheinen ist da nichts innovativer als bei der Gesamtmasse an KW. Der Name ist störend und aufgrund seiner überkandidelten Ausdrucksweise wie ich finde völlig fehl am Platz.

    Aber, man soll ein FZ ja an der Hardware beurteilen, den Kühlschrank finde ich gut mit der ausziehbaren Getränkebox......der wegen der erzwungenen extrem weit konstruierten und angebrachten Lattenrostrahmenbefestigung und die mit 177cm viel zu kurze Liegefläche wäre für mich ein K.O. Kriterium. Gut Schlafen ist im Urlaub extrem wichtig. Da wären Frolix sicherlich die bessere Wahl gewesen. Der Ein- und Ausstieg aus dem 640er dürfte sich als Längsschläfer zudem als Krabbelfalle entwickeln, wenn da im Schlaf niemand zur Seite rückt. Finde ich persönlich (muss man hier ja jedesmal dazu schreiben) ein weiteres Kriterium wo man nicht zuende gedacht hat. Auch frage ich mich wo der Platz verschenkt wurde oder zu voluminös gebaut wurde dass man bei einem herkömmlichen 640er Grundriss auf der FS nur 177cm Liegelänge hinbekommt. Da hätte man sich als Querschläfer fast besser gestellt, was aber bei der Lattenrostausrichtung nicht geht.

    Ich habe in meinem 599er Querschläfer bei selbigem Grundriss ein 160cm breites Bett an der selben Stelle, wohlgemerkt im Querschläfer mit 196/197 Liegelänge .

    Es kommt bei jedem Grundriss darauf an, ob die Gesamtabstimmung richtig gewählt wurde. Eventuell kann ja jemand ergründen warum das beim M640 so ist.
     
  10. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Team

    Beiträge:
    4.704
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    Lieber Roland,
    du kannst zwar hinter dem super geräumigen Bad mit der für ein Festbad phantastischen Lösung zur Duschabtrennung
    (das meine ich so) als normal gewachsener Mitteleuropäer zwar nicht entspannt schlafen (das meine ich so),
    aber IN diesem riesigen Badraum dafür....phantastisch gemischtarmaturös duschen.
    ....und bei Kalt (warm ist Rot) wirst du so auch schnell wieder wach. Ganz wach.
    Vielleicht sogar so wach, dass solch eine Duschprobe (die "in Blau") für jeden noch vor Unterschrift auf den Kaufvertrag vorteilhaft kopfklärend empfohlen sein könnte?

    Ja, die DEUTLICH stärkere Dämmung der Seitenwände hat schon was (insbesondere zusätzliches Gewicht),
    wenn man sich den Prozentanteil schwer bis gar nicht dämmbarer Flächen dreh- wie schiebbarer Türen mit ihren umlaufenden Metern nicht dämmbarer Anschlussdichtungen einfach mal komplett weg denken mag.
    Nur wie käme ich da dann noch rein-raus? Durch's Fahrerhaus? DAS bleibt schließlich auch weiterhin mega ungedämmt
    (die Kette und ihr schwächstes Glied: der geblendete Kunde?).
    Zudem kann ich überall absolut phantastisch viel Kleinkram unterbringen. Auch in der Tiefe unter einer Klappe unter der Matratze noch eine weitere Klappe für noch mehr Stautiefe herausnehmen. Bissl sehr umständlich zugänglich, aber ausgelitert dafür jede Menge Fachungen unterhalb des 1,5-Personen-Längsschläferbetts. Da passt viel an Kram (warum heißt der so?) rein, den man hoffentlich nicht bis nur selten braucht. Das "nicht" lasse ich zu Hause, für das "selten" haben auch "herkömmliche Ausbaulösungen" Verschwindeecken.

    Der Eindruck vom Film her ist wertig. Verschiedene Lösungen, jede für sich genommen (siehe Badraum mit Dusche), sind durchaus megagut gemacht. So auch die Hecktür-Innenverkleidungen, die es so mega aber nicht nur bei Mega gibt.
    Der Einstandspreis ist stolz, der Käufer darf es so dann auch sein.

    Empfehlung: "klein" heiraten und kaufen!
     
  11. seachild

    seachild

    Beiträge:
    1.720
    Ort:
    91369 Wiesenthau
    Name:
    Jürgen
    Aber einen Kleiderschrank zum Hängen haben die bei der Konzeption vergessen :eek:
     
    Raute gefällt das.
  12. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Team

    Beiträge:
    4.704
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    Vielleicht KÖNNTE ich diesem Mega-Mobil im Filmchen nüchterner begegnen, wenn darin nicht aber auch alles so argumentfrei nur phantastisch und super wäre.

    So wie die über 100 L Frischwasser, die dort phantastischer Weise reingehen. Schon super!
    ....und...
    ...die hier schier jeder Serienausbau ebenso zu bieten hat: 90L in den Frischwassertank plus der Inhalt des WW-Boilers.
    Nutzbar bleiben dann allerdings doch nur 90L, weil dann die Pumpe im Frischwassertank "auf Grund" läuft (was der Druckwasserpumpe allerdings nicht so schnell schadet wie einer Tauchpumpe).
     
  13. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.426
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    axo, ne das mit dem "klein heiraten" bekomm ich nicht mehr hin, obwohl, doch, ja, reichen würde das so gerade eben, nur ich bin kein Rechtsschläfer ;)... aber es gibt bestimmt auch ein Modell für den englischen Markt, dann passt das wieder :fingerh:
     
  14. Frank K.

    Frank K.

    Beiträge:
    99
    Name:
    Frank
    ...der erste Satz im Video ist schon geil ....Stützbunkthändler :)
    Vollprofis !
    Gruß Frank
     
  15. LordofKenzo

    LordofKenzo

    Beiträge:
    1.260
    Name:
    Martin
    Nochmal: Herr B. sagt von Campern für Camper entwickelt. Nicht von Operettenliebhabern für Operettenbesucher. :rolleyes:
    Stimmt mit der Stirnseite der Küche konnten wir auch beide nichts anfangen. Arbeitsplattenverlängerung, hab ich dem Herrn B. gesagt, soll er sich im danebenstehenden Clever noch mal ansehen wie es geht. Weil wo kommt dann der Mülleimer hin? Diese Rolladenbadtür sah super aus, rappelt aber während der Fahrt auf toskanischen Strassen bestimmt wie Hulle.
    Wir waren dreieinhalb Jahre Kunden bei der Fa. B. und das waren wir gern. Herr B. ist ein positiv infizierter, dem gefällt was er da verkauft. Als Kunde wird man in dieser Firma gewertschätzt, auch bei Reklamationen, was so nicht alltäglich ist. Der phantastische 100l Frischwassertank - so ist die Lebenseinstellung von dem!
     
    rosenzausel, twister und syncrosusi gefällt das.
  16. Stonie

    Stonie

    Beiträge:
    110
    Uuups. :augengross:
    Stimmt, da habe ich nicht aufmerksam genug den Thread verfolgt.
    Danke für den Hinweis.
     
    Arni78 gefällt das.
  17. Stonie

    Stonie

    Beiträge:
    110
    Ich möchte mal eine Lanze für das Fahrzeug brechen.

    OK. Der Name ist echt daneben. Aber insgesamt macht das Fahrzeug einen wertigen Eindruck. Das es hier ziemlich schlecht geredet wird, halte ich für nicht ganz fair. Wir haben hier einen anderen Ansatz mit durchaus kreativen Ideen.

    Nur weil die Namensgebung und das Marketing etwas arrogant wirken, muss ja das Fahrzeug nicht schlechter sein als vergleichbare Autos.

    Eine interessante Bereicherung des Marktes ist es allemal und es wird sicher seinen Käuferkreis finden.

    Anfangs fand ich das Auto auch eine interessante Alternative. Was mich persönlich allerdings nachdenklich stimmt, ist die Verkaufsanzeige eines neuen Besitzers.

    Wenn ich mehrere Monate sehnsüchtig auf mein neues Fahrzeug gewartet habe, warum biete ich es dann nach nur 5 Wochen zum Verkauf an?
     
    Arni78 gefällt das.
  18. Absteiger

    Absteiger

    Beiträge:
    138
    Ort:
    Region Hamburg
    Name:
    nennt mich "Didäää"...
    um damit ein paar Euro zu verdienen, oder weil es nur ein Zwischenfahrzeug war? Kenne ich beides :D
     
  19. Arni78

    Arni78

    Beiträge:
    43
    Name:
    André
    Arrogant oder doch Selbstbewusst? Muss nicht schlechter sein, oder ist es offensichtlich besser?
    Ich denke da es in vielen Punkten besser ist, dürfen diese selbstbewusst präsentiert werden und durch die witzige Präsentation spüre ich keine Arroganz in dem Video.
     
  20. Arni78

    Arni78

    Beiträge:
    43
    Name:
    André
    Da bin ich mir sicher, allerdings leider wohl eher für den Einzelcamper. Bei der Zuladung kaum anders nutzbar.
    Oder aber mit Auflastung ein „Mega“ geiler Kasten ;-)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden