Kite the World

Dieses Thema im Forum "Wassersport" wurde erstellt von dirkger, 07.10.2017.

  1. Gaskrank

    Gaskrank

    Beiträge:
    1.216
    Ort:
    Hamburg
    Name:
    Steph
    ...vor 3 Wochen konnte man in Tarifa zumindest das Flachwasser im Rio Jara nutzen. :)
    Rio-Jara.jpg
     
  2. thono

    thono

    Beiträge:
    1.852
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Thorsten
    noch 9 Wochen , dann darf ich auch wieder :)))

    ... aber:

    Hast Dir das mal genauer angeschaut ?
    Das es da nicht täglich Verletzte (und schlimmer) gibt ist eigentlich ein Wunder.
    Die Mischung aus 'Hunderten' Anfängern und dazwischen locale , testosteron geschwängerte Profifahrer + KiteBoarderz mit Z die sich dafür halten , die egal was da kommt voll durchziehen, auf engstem Raum - das muss man mögen .
     
  3. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Das Bild ist schon wild! Ich mag es auch lieber ruhiger. Obwohl von außen schaut es meist schlimmer aus wie wenn man mittendrin ist!
    Tarifa wäre mein Traum, doch die weite Anfahrt.....!
     
  4. thono

    thono

    Beiträge:
    1.852
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Thorsten
    Wenn man sich beim Fahren abwechseln kann , ist das halb so schlimm. Einer fährt, der andere ruht oder erholt sich sonstwie.

    Von Berlin sind es gute 3000km, wir haben sogar immer noch ein kleines Cabrio hinten auf dem Hänger dabei. Freitag abend losgefahren ist man So. vormittag da (und kann zwischendrin sogar noch ein paar Stunden anhalten und schlafen) . Dafür hat man über Ostern den Sommer 3 Wochen ++ vorgezogen ...(ich bleib meist noch etwas länger und schicke mein bessere Hälfte mit dem Flieger zurück - einer muss ja arbeiten ;-) )

    Wobei; nur wegen Kiten finde ich es dort nicht mal so toll, ist zwar oft Wind aber gern mehrere Tage OST (Levante) , der kachelt dann schon mal mit 6-8 Bft ablandig, oder kommt sideshore extrem böig an der Düne (wo es meist auch recht voll ist). Ausweichspots funktionieren manchmal, ist aber auch Glück und viel Fahrerei dabei ...

    West (Poniente) ist zwar gut in der großen Bucht zum Kiten, bringt aber (zumindest im Frühjahr) auch gern mal durchwachsenes Wetter - also auch dort nicht alles _nur_ gut ;-)

    Das Gesamtpaket aus Windhäufigkeit, Klima, Umland, andalusischem Lebenstil &Essen und Nightlife in Tarifa DownTown ist für mich aber immer noch ungeschlagen. Selbst meine Frau als NichtWassersportlerin kommt da seit Jahren ohne Widerspruch gern mit, kennt dort mittlerweile einige Leute und besucht Tango Kurse/Abende oder zockelt durch die Geschäfte und Bars wenn ich auf dem Wasser bin .

    Muss man sich aber auch 'erarbeiten', wenn es richtig gut sein soll muss man wissen wann, wohin ...
    Deswegen muss auch das Cabrio mit (genau genommen müsste sogar Cabrio UND Moped mit, im Hinterland gibt es traumhafte Strecken) , wenn man da nur auf dem CP/SP abhängt verpasst man mind. die Hälfte ;-)

    Thorsten
     
    jumper2004, Fayelander und Gaskrank gefällt das.
  5. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Ich schon wieder!
    Wo transportiert ihr eigentlich euer Board?
    Ich nehme immer nur ein Board mit, und da das größte das ich habe! 144x44!
    Das bekomme ich hinten nicht in den Kofferraum. Hatte es dann in der Dusche stehen, das hat aber auf Dauer genervt (vor allem meine Frau und meine Kids)! Wo habt ihr es?
    Danke und Gruß
    Fayelander
     
  6. BörniM

    BörniM

    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bayreuth
    Name:
    Bernd
    Hallo Jungs,
    danke für Eure Tipps. Ich werde vermutlich in Holland am IJesselmeer beim Kiteboardingclub Holland einen Kurs im Sommer belegen. Ein Bekannter war dort und hat positives berichtet. Gruß Bernd
     
  7. jumper2004

    jumper2004

    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wetterau
    Name:
    Hein
    Alternativ mal die Surfschule Norddeich anschauen, haben kompetente Lehrer und bringen die Schüler auch zeitnah aufs Brett.

    Gruß & viel Erfolg - nach dem Wasser schlucken kommt der Spaß ;-)
     
  8. simon.pit

    simon.pit

    Beiträge:
    24
    Ort:
    Oberösterreich
    Name:
    Simon
  9. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Hallo Simon.Pit.
    Zu den beiden Schulen kann ich nichts sagen. Allerdings wird die Windwahrscheinlichkeit am Gardasee größer sein! LG
    Fayelander
     
  10. BörniM

    BörniM

    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bayreuth
    Name:
    Bernd
    Hallo Simon.Pit,
    bin auch Anfänger, habe gehört es sei zum Lernen bgut, in einem „Stehrevier“ zu beginnen.
    Ijesselmeer, Rügen, usw. Weiter oben sind schon paar Hinweise zu solchen Revieren. Ich werde entweder Rügen oder Ijesselmeer starten. Gruß Bernd
     
  11. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Rügen war ich auch schon. Hat mir leider gar nicht gefallen! Für mich persönlich die deutlich schönere Insel ist Fehmarn! Klein und übersichtlich und für jede Windrichtung der passende Spot!
    Am Grünen Brink kann man gut übernachten! CP Wulfener Hals ist angeblich sehr schön und gepflegt! Uns war er zu groß!
    Viel Spaß!!!
     
  12. R.M.

    R.M.

    Beiträge:
    3
    Ich packe das Board mittlerweile auf den Fahrradträger, bzw. zwischen die Fahrräder wenn wir sie mit dabei haben.
     
  13. AxelP

    AxelP

    Beiträge:
    66
    Ort:
    Heinsberg
    Name:
    Axel
    Moin,
    ich habe 2 Snowboardhalter unter den Fahrradträger geschraubt, gibt es in unterschiedlichen Breiten. Board ist schnell festgeklemmt und "angeschlossen" zum abtropfen.
    Am Ijsselmeer kann ich in Hindeloopen OK-Surf empfehlen. Schule unter deutscher Leitung. Faire Regelung wenn aus Windmangel nicht geschult werden kann... Ersatztag, Gutschein oder Erstattung, woanders hast Du dann teilweise Pech gehabt. Die Station liegt auf dem Campingplatz Hindeloopen direkt am Spot. Die WoMostellplätze sind schön auf Wiese mit Rasengitter angelegt und günstiger als die normale Parzelle. So hat man alles entspannt beisammen ohne Fahrerei und nach Hindeloopen läuft man in 5 Minuten zu Fuss zur Friture, Fischbude, Bierchen etc.... sehr nettes Örtchen.
    Grüsse Axel
     
    stema gefällt das.
  14. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    hei, bin auch stets auf der Suche nach dem Wind und brauche dafür einen Kastenwagen. Falls nämlich kein Wind ist brauche ich die FeWo nicht zu mieten und dann wieder abzusagen. Derzeit bin ich mit Zelt unterwegs. Sind meistens zu 2. unterwegs, dmanchmal mache ich mich auch alleine auf den Weg. Insgesamt brauchen wir Platz für 2 Bretter und einem Foil und eine Handvoll Schirm, im Sommer auch Buggy und Kitelandboard. Mit welchen KaWas seit ihr unterwegs und sind die wintertgl.? (Wochenende am Reschensee, oder Sylvaplana oder oder ...)
    Wie geht das mit dem Trocknen von Neo, Schuhe, Handschuhe .... empfiehlt sich da ne Dieselheizung die man durchlaufen lassen kann nachts? Also, für Tage wo der nicht draußen bleiben kann....
     
  15. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Hallo nl1133,
    Wir haben ein Knaus Boxstar Solution. Wir sind zu viert und da ist der Knaus, wie ich finde, sehr gut aufgeteilt!
    Da ich der einzige in der Familie bin der kitet habe ich maximal 2 Schirme und 2 Boards dabei. Das foilen möchte ich dieses Jahr anfangen, doch da habe ich jetzt schon etwas Platz sorgen im Kasten. Ich hänge die nassen Sachen so gut es geht draußen an den Wagen und lass das Zeug da trocknen. Manchmal packe ich es in eine Box in den Kofferraum, allerdings hat man dann am nächsten Tag einen nassen Neo! Im Bad kann man sonst auch was zum trocknen aufhängen. Zur wintertauglichkeit kann ich nicht viel sagen da wir im Winter nicht unterwegs sind. Laut ausbauer ist unser Wintertauglich! Bei null grad waren wir schon unterwegs, das war kein Problem mit der Standheizung!
    Am Reschen bin ich oft! Freue mich schon auf die Saison.
    LG
    Fayelander
     
  16. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    Ok, danke für die Rückmeldung! Hast du Dieselheizung? Wie lange fährst du den schon? Ist der Euro 6?
     
  17. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Ich hab ne Gasheizung im Kasten. Haben ihn im Oktober 2016 bekommen! Euro5!
     
  18. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    Würdet Ihr heute auch noch einen euro 5 kaufen? Wer weiß schon was den Wahnsinnigen in der Regierung noch einfällt.... Euro5 gibt es derzeit deutlich günstiger ....
     
  19. Ditsche

    Ditsche

    Beiträge:
    143
    Name:
    Dieter
    Hi Leute, falls es euch nicht zu weit ist (mit der Fähre geht es ja), käme vielleicht das in Frage: http://kiteboarding-events.de/events/sizilien-italien/

    Ich war schon mal 2 Wochen dort und habe es mir ansehen können. Ist ne Flachwasserlagune. Wie ich so hörte ist es auch für Anfänger ideal. Wind fast immer.
    Ich kite nicht, leider, aber meine Tochter ist gerade dort als Kitelehrer tätig. Vielleicht lerne ich ja auch irgend wann mal kiten.

    Viele Grüße,
    Ditsche
     
  20. Fayelander

    Fayelander

    Beiträge:
    108
    Ort:
    88161
    Ich wohne auf dem Land und versuche generell die größeren Städte zu meiden, deshalb ist für mich momentan die Euro 6 Plakette nicht wichtig! Es sei denn ich habe was verpasst und dürfte gar nicht mehr fahren!?

    @Ditsche
    Danke für den Tipp! Sizilien steht auch noch bei mir auf dem Plan!
    LG
    Fayelander
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden