Kleine Beule - Kostenschätzung

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von Doxo, 27.09.2018.

  1. Doxo

    Doxo

    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    moin zusammen,

    Bin beim ausparken leider etwas tölpelhaft gegen einen herausstehenden Ast gefahren.

    Die Folge, eine dicke Delle am hinteren linken Eck.

    Kann jemand abschätzen was die Reparatur kosten sollte? Habe bisher ein Angebot über 1.500€ vorliegen.

    Gerne auch Tipps im GroßRaum München wenn jemand Erfahrungen gemacht hat mit guten Werkstätten.

    Gruß von Sardinien

    Max
     

    Anhänge:

  2. karlnapp

    karlnapp

    Beiträge:
    330
    Name:
    Michael
    Das kommt natürlich auf den Umfang der Reparatur an. Wir großflächig lackiert ? Wird beilackiert? Wird gespachtelt ? Wird verzinnt ? So pauschal kann man das nicht sagen. Wird gezogen, gespachtelt und beilackiert sind €1500 zu viel.
     
  3. Hallo Max,

    Um Angebote vergleichen zu können, müssten mehr Details zur jeweiligen Reparaturmethode bekannt sein.
    Mit anderen Worten: Im einfachsten Fall werden die überstehenden Verwerfungen nur nach innen gedrückt und mit reichlich Spachtel abgedeckt. Im anderen Fall werden wird aufwändig ausgebeult oder ggf. Reparaturbleche eingesetzt, was umfangreiche Demontagen sowie Vorarbeiten erfordert.

    Die Frage ist also: Was willst Du? Einfach oder fachgerecht?

    Beste Grüße

    Andreas
     
  4. Doxo

    Doxo

    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Guten Morgen zusammen,

    Ich möchte das Ganze schon fachgerecht instandsetzen lassen. Das mir vorliegende Angebot beinhaltet die Demontage der Heckleuchten. Ich gehe also davon aus dass hier ausgebeult und lackiert wird. Ob das komplette Teil oder nur partiell lackiert wird ist nicht wirklich ersichtlich.

    Gruß
    Max
     
  5. Schubertfahrer

    Schubertfahrer

    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Saarland
    Name:
    Volker
    Schreit nach einem zweiten Angebot
    Gruß
    Volker
     
  6. Jorel

    Jorel

    Beiträge:
    34
    Name:
    Horst
    1500 EUR für die Beule halte ich für zu viel.
    Das geht deutlich unter 1000 EUR, inkl. verzinnen.
     
  7. karlnapp

    karlnapp

    Beiträge:
    330
    Name:
    Michael
    In Polen geht das auch für 300€......
     
    dinooo gefällt das.
  8. Jorel

    Jorel

    Beiträge:
    34
    Name:
    Horst
    Nicht nur in Polen...
     
  9. karlnapp

    karlnapp

    Beiträge:
    330
    Name:
    Michael
    Dann gib dem TS die Adresse.
     
  10. Uwe_Nds

    Uwe_Nds

    Beiträge:
    896
    Name:
    U. Bessermann-von Wech
    Stimmt. Fa. Schwarz & Samstag macht das auch billiger.

    Schöne Grüße
    Uwe
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2018
    dinooo, Hank, rosenzausel und 3 anderen gefällt das.
  11. Jorel

    Jorel

    Beiträge:
    34
    Name:
    Horst
    :zungelang:
     
    Moraira gefällt das.
  12. knallowamso

    knallowamso

    Beiträge:
    822
    Ort:
    Großraum HH (nördlich)
    Name:
    Ronald
    ...Mensch, ich hätte die beinahe gegoogelt...:innocent:
     
    pisulski, dinooo, Hank und 2 anderen gefällt das.
  13. Wyatt

    Wyatt

    Beiträge:
    389
    Name:
    Micha
    Hm...für mich ist das die " steifste " Stelle hinten im Blech und ich denke mit 1500€ ist das überhaupt nicht zu teuer wenn es ausgebeult und Lackiert wird eher zu günstig ;)
     
    thobi, Raute und Neudorff gefällt das.
  14. dinooo

    dinooo

    Beiträge:
    77
    Name:
    Micha
    Ich bin auch der Meinung das 1500€ vollkommen angebracht sind.
    Das ist mehr Arbeit als wie es aussieht, schließlich geht es nicht um ne Delle im kotflügel die man fix rausdrückt.
     
    Michael R, Neudorff und Raute gefällt das.
  15. elch 2

    elch 2

    Beiträge:
    300
    Name:
    Peter Lehmann
    War wohl eher ein heraus stehender Baum als ein Ast...…….

    Gas ist rechts .
    LG Peter
     
    Doxo und dinooo gefällt das.
  16. Eder

    Eder

    Beiträge:
    1.460
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Name:
    Norbert
    Ich habe mir beim „aus der Garage fahren“ eine Beule ins hintere Seitenteil gemacht.
    Wenn es korrekt gemacht werden soll, muss die Seite komplett lackiert werden, was mit Rechnung in einem regulären Betrieb ca. 2000,-€ kostet.
    Der Beulendoktor macht das durchaus günstiger, der Fachmann sieht das aber sofort.
    Ich überlege noch, prestolieren, schleifen, grundieren und folieren ist auch eine Lösung und erheblich günstiger.
    Mal sehen.
    Gruß
    Norbert
     
  17. elch 2

    elch 2

    Beiträge:
    300
    Name:
    Peter Lehmann
    Ich vermute mal , das der Beulendoktor da nicht rangeht , ist ne`Nummer zu groß für ihn . Aber auch alles eine Kostenfrage denn der Aufwand ist erheblich und in diesem Bereich kommt man von innen nicht so einfach ran . Dort sind auch Knotenbleche bzw. viele Verstärkungen . Die ausgelobten Kosten sind für mich absolut realistisch .

    Gas ist rechts .
    LG Peter
     
    rosenzausel gefällt das.
  18. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.213
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Step1: Beule vom Flaschner so gut es geht rausdrücken lassen. Das geht an der Stelle recht gut da zugänglich

    Step2: den Lacker bitten das wieder hübsch zu machen, da die Stelle rel. klein und durch Segmentfgen begrenzt ist, zudem der Lichteinfall einer ebenen Fläche nicht vorhanden ist, ist hier eine unsichtbare Beilackierung nicht so schwer.

    Kosten: schätze eine kleine vierstellige Summe...
     
    Doxo, Raute und Lolli gefällt das.
  19. Lolli

    Lolli

    Beiträge:
    375
    Ort:
    Norddeutsche Tiefebene
    Name:
    Volker
    Roland hat natürlich Recht. Bei uns in der Gegend dürfte das 600 Euro kosten: Aus- und Einbau des Rücklichts: 15min, Ausbeulen zu zweit (einer muss außen gegenhalten): 2 mal eine halbe Stunde. Zigarettenpause: 10 min. Spachteln und Lackieren: 400 Euro einschließlich Material. Ich habe hier in einer Fachlackiererei für einen Kotflügel 150 Euro bezahlt, da dürften 400 für die umfangreichere Lackierung passen. Wenn nicht in München: einfach mal Urlaub in der norddeutschen Tiefebene machen.
     
    Raute gefällt das.
  20. Malzbier

    Malzbier

    Beiträge:
    564
    Ort:
    RLP
    Name:
    René
    Das ist keine einfache Beule mehr, die der Beulendoktor mal eben von innen in einer halben Stunde nach außen zurück drückt. Das ist kaltverformtes Metall mit Falzen, Streckungen und Verformungen. Das geht nicht mehr 1:1 in den Ausgangszustand zurück zu drücken. Entweder, wie schon vorgeschlagen, von innen so gut es eben geht ausbeulen, außen dann entsprechend außen auffüllen, spachteln und neu lackieren. Oder gleich die Flex ansetzen, den Mist rausflexen und ein neues Stück Blech einsetzen. Das ist eine ganz doofe Ecke dort. Dritte Variante wäre, alles so lassen wie es ist und ein paar schöne Kroatien- Sylt- und andere Urlaubsaufkleber drüber kleben. Diese Form von Kunst sieht man ja des öfteren an solchen Fahrzeugen. Vor allem wenn sie bisschen ins Alter kommen. ;)
     
    jotemwe und syncrosusi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden