1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompressorkühlschrank, welcher

Dieses Thema im Forum "Heizung, Gas, Kühlung, Elektrik, Wasser" wurde erstellt von pummelman, 08.01.2018.

  1. pummelman

    pummelman

    Beiträge:
    70
    Name:
    Jens
    Ao ich denke es wird ein Kissmann Cr 100 s. Grad mal mit München telefoniert. Machte ne Recht soliden Eindruck und auch bzgl wenn mal was sein sollte mit den Geräten. Muss bloss am Wochenende mal Maß nehmen ob wirklich der 100s oder eine Nummer kleiner.
     
    Ducato-Heere gefällt das.
  2. avofix

    avofix

    Beiträge:
    191
    Alben:
    2
    Ort:
    Landkreis Ludwigsburg
    Name:
    Armin
    Wieso nimmste kein '-ENI' Modell mit Kältespeicher? Preisfrage? Von den Abmessungen sind die entsprechenden Größenmodelle identisch.
     
  3. pummelman

    pummelman

    Beiträge:
    70
    Name:
    Jens
    Weil der Herr am Telefon sagte bei 300 AH mit Solar brauche ich das nicht und Nachts kann man den auch so mal fuer 10 Std ausmachen wenn er voll ist.
     
  4. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    796
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Christoph
    Der "Witz" am Kältespeicher ist in meinen Augen, dass er nicht weniger verbraucht, aber eben zu anderer Zeit.
     
  5. VERTIGO

    VERTIGO

    Beiträge:
    1.404
    Ort:
    Kassel
    Name:
    Wolfgang
    Angeblich neigt das ENI Modell zur Vereisung. Habe da mal einen Bericht im Internet gelesen. Wie bereits geschrieben, ist mein CR100S nach der Geräuschoptimierung extrem leise geworden. Den kann man auch Nachts getrost durchlaufen lassen.

    LG

    Wolfgang
     
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt

    Beiträge:
    424
    Und wenn er nicht voll ist? Genau für diesen Anwendungsfall (10h kein Strom) bieten sie doch diesen Kältespeicher an. Ohne Kältespeicher würde ich den Kühlschrank nachts nicht ausschalten und folglich kommt es nicht so sehr auf die Leistung der Solaranlage an, sondern auf die Speicherkapazität der Batterien.

    Michael
     
  7. VERTIGO

    VERTIGO

    Beiträge:
    1.404
    Ort:
    Kassel
    Name:
    Wolfgang
    Schalte das "Normalmodell" auch nicht aus. Bei mir ist der jetzt derart leise, da muss man schon das Ohr in die
    Nähe des Kühlschrankes halten um festzustellen, ob er läuft oder nicht....;)

    LG

    Wolfgang
     
  8. pummelman

    pummelman

    Beiträge:
    70
    Name:
    Jens
    Hi Wolfgang ist das einfach mit dem Lüfterumbau?
     
  9. VERTIGO

    VERTIGO

    Beiträge:
    1.404
    Ort:
    Kassel
    Name:
    Wolfgang
    Hallo Jens,

    kenne nicht deine elektrischen und handwerklichen Fähigkeiten. Im Prinzip ein Kinderspiel....;)

    LG

    Wolfgang
     
  10. pummelman

    pummelman

    Beiträge:
    70
    Name:
    Jens
    Hatte auch schon überlegt den Lüfter zu kaufen und von Kissmann bei Produktion einbauen zu lassen. Weißt noch was der Lüfter gekostet hat?
     
  11. VERTIGO

    VERTIGO

    Beiträge:
    1.404
    Ort:
    Kassel
    Name:
    Wolfgang
    War relativ preiswert. So um die 23,00 Euro, mit Versand.

    LG

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2018
  12. pehebe

    pehebe

    Beiträge:
    7
    Hallo Alle
    Nichts gegen Kissmann, wir hatten im alten Kasten so ein Teil. Den Kompressor hatte ich unter dem Fahrzeug. War extrem leistungsfähig und kaum hörbar. Den Kältespeicher empfand ich als gute Erweiterung wenn die Batterie den Geist aufgab. Hatte damals noch kein Solar. Beim Neuen hatte ich dann einen Dometic, Absorber halt, hat mir gar nicht gefallen. Wer will schon ein Bier mit 15 Grad trinken. Mittlerweile habe ich den raus geschmissen und einen Kompressor von Dometic eingebaut. Kühlleistung ist O.K., gibt auch bei 40 Grad aussen Eiswürfel, aber in der Nacht doch deutlich hörbar. Macht so blubernde Geräusche im Kreislauf, hatte ihn schon einmal neu befüllen lassen, aber es plätschert munter weiter.
    Mein Fazit: Kompressor muss sein. Dometic funktioniert, ist halt eine Lösung für die breite Masse. So perfekt wie mein alter Kissmann ist er aber leider nicht. Kissmann holt mit dem kleinst möglichen Enegiebedarf bei minimalen Lüftergeräuscher die perfekte Kühlleistung. Ich habe keine Aktien dieser Firma, aber das ist etwas besonderes.
    Liebe Grüüse
    Peter
     
  13. haidi

    haidi

    Beiträge:
    147
    Name:
    Hannes
    Wegen Kissmann:
    Ich habe einen gebrauchten gekauft. Verkaufe ihn aber wieder, weil er mir zu viel Platz gebraucht hätte. STandort Wien. Im Raum Österreich kann ich warscheinilich einen Transport organisieren.
    ca. 40 - 50 Liter, Kältespeicher
     
  14. pummelman

    pummelman

    Beiträge:
    70
    Name:
    Jens
    Wien ist leider zu weit weg. Wohnen in Flensburg aber danke.
     
  15. haidi

    haidi

    Beiträge:
    147
    Name:
    Hannes
    Das ist ernsthaft weit weg.
     
  16. Lolli

    Lolli

    Beiträge:
    116
    Ort:
    Norddeutsche Tiefebene
    Name:
    Volker
    Es ist zwar schon alles gesagt, aber nicht von allen, darum gebe ich auch hier meinen Senf dazu. Wer Angst hat, dass der Kühlschrank zu viel Strom verbraucht und zu oft anspringt, sollte mal eine Kühlbox erwägen, da flutscht die Kälte nicht raus, wenn man sie öffnet. Ich habe unsere unter der Spüle auf Schienen befestigt, so dass sie rausgezogen werden kann. Abends einfach 2 Grad kälter stellen, nachts zwei Grad wärmer, dann springt sie nachts nicht an. Und der Platz in der Box lässt sich besser ausnutzen als im Kühlschrank, da man die Sachen übereinander stapeln kann. Kissmann und Engel sollen ja sehr gut sein, wie man immer wieder hört (obwohl es auch deutliche Gegenstimmen gibt), aber was die Dinger kosten, würde bei uns in keinem vernünftigen Verhältnis zum Nutzen stehen. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden.
    Grüße von Volker