Radträger für 3 Bikes auf AHK - Türen gehen (nicht) auf am Ducato? Hilfe gesucht!

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von scheidenmann, 23.04.2018.

  1. scheidenmann

    scheidenmann

    Beiträge:
    170
    Ort:
    Allgäu Süd
    Name:
    scheidenmann
    Sorry, falls es das Thema schon gibt, aber ich greifs nochmal auf.
    Gibt es einen Radträger für die Anhängerkupplung, den man montiert lassen kann und trotzdem die Hecktüren des Ducato öffnen kann?
    Es muss nicht mal zwingend sein, dass man die Räder drauf lässt, mir würde es schon reichen, den "nackten" Träger nicht von der Kupplung nehmen zu müssen.
    Bin für Tips / Erfahrungen extrem dankbar!
    MFG Ralph
     
  2. werner h.

    werner h.

    Beiträge:
    183
    Ort:
    Hannover
    Name:
    Werner
    syncrosusi gefällt das.
  3. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    Hallo Ralph,

    was du suchst, nennt sich "Atera 3dl". Mit der Suchfunktion hier bekommst du viele Ergebnisse.

    Für den "busbiker" müsste man vorher die AHK entfernen!

    Grüsse
    Rainer
     
  4. werner h.

    werner h.

    Beiträge:
    183
    Ort:
    Hannover
    Name:
    Werner
    Stimmt. Da ich die (abnehmbare) Anhängerkupplung allerdings so gut wie nie brauche, ist sie bei mir sowieso dauernd ab. Sie kommt nur dran, wenn tatsächlich Bedarf besteht. Mit beladenem Fahrradträger ist natürlich auch kein Anhängerbetrieb möglich - aber das wird vermutlich bei allen Modellen so sein.
     
  5. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    @scheidenmann : Aber mal unter uns:

    Der arbeitsintensivere Part ist das Verstauen und Sichern der bikes. Den Träger selbst von der AHK zu nehmen bzw. anzubringen geht in Sekundenschnelle. Jedenfalls beim Thule 920 EuroWay G2 ist es ein Handgriff (+ Stöpseln Elektro), dabei wiegt das Teil gerade mal 13,4 Kilo und ist für unter 300 Euronen zu haben. Der Atera ist ja für 3 Räder, trägt dementsprechend hinten lang auf und kostet mehr.

    Wäre also 'ne Überlegung wert, oder? :)

    Grüsse
    Rainer
     
  6. scheidenmann

    scheidenmann

    Beiträge:
    170
    Ort:
    Allgäu Süd
    Name:
    scheidenmann
    Hallo zusammen und danke für Eure Antworten!
    Der Busbiker ist kein Thema, ich will ausschliesslich eine einfache, jederzeit abnehmbare Lösung.
    Zum Atera 3dl habe ich gerade dieses Bild im WWW gefunden - und genauso sieht es bei mir mit dem Atera Sport M3 aus
    [​IMG]

    was allerdings im Wiederspruch steht zum diesem Video (und da gibt's mehrere...)

     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2018
  7. Silversurfer

    Silversurfer

    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Nord-Niedersachsen
    Name:
    Michael
    Notfalls einen Adapter unter die AHK montieren. Dadurch kann man den kompletten Kugelkopf tiefer setzen. Die Türen gehen nicht mit jeder AHK auf. Mit Adapter dann schon.
     
  8. tbr

    tbr

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Baden
    Name:
    Thomas
    @Cachaito: Kann ich mit dem Thule Radträger die Türen auch komplett öffnen wenn die Fahrräder drauf sind?
     
  9. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    Nein. Mit dem Thule kannst du die Türen nur ein Stück öffnen - ob mit oder ohne Fahrräder.

    Grüsse
    Rainer
     
  10. tbr

    tbr

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Baden
    Name:
    Thomas
    Okay, danke. Dann ist es ja nicht wirklich eine vollwertige Alternative. Dafür gibt es ja scheinbar leider nur den Altera DL3
     
  11. gorbi3868

    gorbi3868

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Zürcih CH
    Name:
    Ivan
    Wir haben einen Thule 926 3-fach-Träger und die Abnehmbare Westfalia Anhängerkupplung....funktioniert überhaupt nicht. Die Tür steht bereits am Schliessmechanismus des Trägers an...d.h. die Tür lässt sich ca. 10cm öffnen..!!
    Da ich diesen Träger bereits hatte für den PW ist es halt so...wir nehmen den Träger jeweils ab und stellen ihn neben den KaWa um dann die Bikes wieder auf dem Träger zu befestigen.

    Zudem ist die innerste Rail nicht zu benutzen bei mir...selbst mit meinem Uralt-Stadtbike mit schmalem Lenker schlägt dieser an der Tür an. Beim Enduro-Bike mit dem 800mm Lenker ist es eh geschehen...dieses kann ich nur auf dem zweiten Rail transportieren.

    Meine Schwiegereltern haben dieselbe AHK und einen Atea 2-fach Träger. Diesen kann man ohne Demontage auf der Kupplung abdrehen...somit kann auch die Tür geöffnet werden...!
    Ist aber in der Handhabung eher Bescheiden, vorallem wenn die Bikes auf dem Träger sind.
     
  12. Ditsche

    Ditsche

    Beiträge:
    138
    Name:
    Dieter
    Hallo, guten Morgen zusammen,
    meinen Thule der abkippbar ist, werde ich irgend wann mal versuchen so umzubauen, dass man ihn etwas zurück ziehen kann um dann die Türen zu öffnen. Das sollte gehen.
    Was ich aber gut finde ist die Tatsache, dass man die Türen im abgekippten Zustand so weit öffnen kann um zumindest etwas hinein zu legen, oder heraus zu holen. Auch wenn es eng ist.
    Wenn ich auf einem Platz einige Tage stehe, dann mache ich den Träger ab und stelle ihn umgedreht so vor das Bussl, dass die Schienen, auf welchen normalerweise die Räder drauf stehen, unter die Stoßstange ragen.
    Den Träger sichere ich durch die Felge mit einem Stahlseil. Die beiden Haltebügel welche man am Fahrradrahmen befestigt drehe ich in Richtung Vorderseite,- weg von der Stoßstange- und stelle die Fahrräder vor das Bussl und
    schließe sie an den abschließbaren Bügeln an. Die Räder sind gut gegen Diebstahl gesichert und stehen sauber vorm Bussl.
    Sicher nicht perfekt, aber ich finde es gut so. Irgend wo müssen die Räder ja sowieso stehen.

    Viele Grüße, Ditsche
    Träger.jpg
     
    FotoScout und Cachaito gefällt das.
  13. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    Rischtisch! Mir reicht es, dass ich mit etwas Verrenkung (ohne orthopädische Folgen) an den Gashahn der hinteren Gasflasche komme. :)

    Grüsse
    Rainer
     
  14. scheidenmann

    scheidenmann

    Beiträge:
    170
    Ort:
    Allgäu Süd
    Name:
    scheidenmann
    So hat wohl jeder seine individuelle Schmerzgrenze, was das Öffnen der Türen angeht. Wir sind fast immer zu Dritt unterwegs, was bedeutet, dass wir auch 3 Bikes, 3x Helme, Protektoren, Schuhe etc. etc. dabei haben - das ganze Gedöns logischerweise im Kofferraum. Da genügt ein leichtes Öffnen der Türen und die Option des Hineingreifens keinesfalls. Wir müssen massenhaft Zeug aus dem Kofferraum rausholen und nach der Tour wieder verstauen.
    Somit muss der Träger komplett von der Kupplung runter und neben das Fahrzeug gelegt werden. Das nervt, ist aber wohl - zumindest bei der an unserem Fahrzeug verbauten Hängerkupplung - mit keinem Träger zu umgehen.
    Morgen Abend kann ich einen Strada 3DL testen - allerdings will ich aufgrund der unterirdischen Radbefestigungs-Arme eh keinen Atera mehr...
     
    luckywolf gefällt das.
  15. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    Die Einsicht ist schon mal vollkommen richtig. ;)

    Und da du keinen Busbiker möchtest, schau' doch einfach beim AHK-Träger, dass er möglichst easy an der AHK (de)montierbar ist.

    Toi toi toi
    Rainer
     
    scheidenmann gefällt das.
  16. Rudi Rallala

    Rudi Rallala

    Beiträge:
    44
    Name:
    Rudi Schurike
    Irgendwer hatte mal berichtet, daß er sich über dem Gasksten ein verschließbares Loch hat schneiden lassen, so daß er von innen zu drehen konnte.
    Finde ich gut...
     
  17. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    Dann müsste das Loch aber durch's Holz, durch die Matratze und das ganze Bettgedönse gehen, das ich hinten während der Fahrt deponiert habe. Find' ich nicht so gut ;)
     
  18. scheidenmann

    scheidenmann

    Beiträge:
    170
    Ort:
    Allgäu Süd
    Name:
    scheidenmann
    Themaverfehlung!
     
  19. Cachaito

    Cachaito

    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Eifel
    Name:
    Rainer
    Liegt am Wetter!
     
  20. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.452
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    wer es gerne kompliziert mag nimmt halt so eine ateraschwenkklappwackelhinundhergedöns Lösung und wird mit der Bastellösung glücklich, oder eben nicht. Diese ganzen Klippklappklong Träger sollen nix kosten, 4 Fahrräder tragen, sich den Strom aus einer virtuellen Bluetooth Leitung ziehen und....dürfen nix wiegen. Es geht natürlich auch anders, 85 kg Traglast, super stabil auf dem Agrarhaken und mit zwei kleinen Griffen a b n e h m b a r. Es gibt ca 20 verschiedene Heckträgersysteme, und immer läuft es darauf hinaus das man gerne die Edellösung sucht, aber am liebsten die Airlinerschiene ohne bohren, klemmen, nieten oder schrauben für 6 Räder für 5 € orden möchte.

    Wenn dann im Beratungsgespräch noch "Berater" sitzen, die beim Thema Fahrradfahren nur an ihre alljährliche Vatertagstour denken, ist eh alles zu spät....muddelt an
     
    axel.x gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden