Seitenfenster nachrüßten bei Ducato ab 2006 oder Movano ab 2004?

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von herrtec, 25.06.2011.

  1. herrtec

    herrtec

    Beiträge:
    47
    Hallo!

    Ich möchte mir entweder einen Fiat Ducato (bzw. Jumper/Boxer) ab Bj. 2006 (neues Modell) oder einen Movano (bzw. Master/Interstar) Bj. 2004-2008 kaufen und als Wohnmobil ausbauen.

    Meine Wunschvorstellung ist eine Teilverglasung mit jeweils den beiden vorderen Fenstern im Kastenbereich, hinten links und rechts soll es bei Blech bleiben.
    Da es aber wenige dieser Fahrzeuge in Teilverglast gibt, überlege ich entweder original (Schiebe) Fenster oder Wohnmobilfenster nachzurüßten.

    Nun meine Fragen:

    - Kann man bei den genannten Fahrzeugen die original Fenster nachrüßten?
    - Sind die original Schraublöcher auch beim Kasten vorhanden?
    - Wenn ja, wie viel kosten die original Fenster und ggf. der Einbau?
    - Bzw. kann man es selbst machen? Ich habe das ganze schon mal bei einem T4 gemacht, war aber relativ aufwendig und mit der Flex etwas schwierig.
    - Hat jemand diese Nachrüßtung der original Fenster schon mal gemacht?

    - Sind Kunstofffenster eine Alternative?
    - Sie sind weniger einbruchssicher oder?
    - Eigentlich sollen es Schiebefenster sein, welche Wohnmobilfenster kommen dafür in Frage?

    Vielen Dank im Vorraus

    VG ht
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2011
  2. LutzT

    LutzT

    Beiträge:
    364
    Ort:
    Hiddenhausen
    Name:
    Lutz
    Fenster

    Hallo,

    zumindest beim Movano / Master Kastenwagen gibt es keine werksseitigen Vorbereitungen für den Fenstereinbau.
    Ich würde sowieso von den Originalfenstern Abstand nehmen, weil die meines Wissens nur einfach verglast sind und somit schöne Kältebrücken darstellen. Im Selbstbaubereich werden oft die Seitz Rahmenfenster verwendet (doppelt verglast, Kunststoffscheiben), die haben auch gleich einen Innenrahmen mit Verdunkelung und Mückenschutz dabei. Gibt es auch als Schiebefenster. Link zu Seitz/Dometic
    Bei meinem Auto sind die S4 drin, ein Schiebefenster in der Schiebetür rechts, ein Klappfenster gegenüber. Das Auto sieht dann zwar nicht mehr so busmäßig aus (man erkennt es als Womo), dafür kann man die Fenster in der Größe einbauen, die man wiklich braucht.

    Gruß
    Lutz
     
  3. herrtec

    herrtec

    Beiträge:
    47
    Danke für die Antwort.

    Ja, Wohnmobilfenster sind vom Wärmeverhalten her sicherlich besser.
    Mir wäre es aber am liebsten, wenn das Auto nicht so sehr nach Wohnmobil aussieht, ausserdem möchte ich die Fenster gerne verdunkeln, das ist bei den Seitz sicherlich schwierig oder? Die sind ja bereits leicht getönt und dann auch in sich geformt.

    Da ich auch eher zum Ducato tendiere, wäre hier auch eine Aussage interessant, ob man die original Fenster nachrüßten kann?

    Und wie sieht es mit der Einbruchssicherheit bei Seitz etc. aus?
     
  4. Andreas

    Andreas Team

    Beiträge:
    9.597
    Ort:
    Rhein-Sieg Kreis
    Name:
    Andreas
    Faktisch wie bei allen Reisemobilfenster nicht vorhanden!
     
  5. herrtec

    herrtec

    Beiträge:
    47
    Also sind die original Glasfenster ggf. mit Folie wesentlich sicherer, richtig?
    Was ist das größte Problem bei den Wohnmobilfenstern, dass man sie aufhebeln oder aufschneiden kann?
     
  6. Andreas

    Andreas Team

    Beiträge:
    9.597
    Ort:
    Rhein-Sieg Kreis
    Name:
    Andreas
    Dicker Schraubendreher......und auf!

    Folie macht auch nur Sinn wenn sie bis in den geklebten Randbereich geht.
    Wer rein will kommt immer rein! Verhinderbar sind nur die "Malebenschnell Aufbrüche".

    LG Andreas
     
  7. herrtec

    herrtec

    Beiträge:
    47
  8. Andreas

    Andreas Team

    Beiträge:
    9.597
    Ort:
    Rhein-Sieg Kreis
    Name:
    Andreas
    Die aus dem ersten Link einmal herzlich gelacht und die aus dem zweiten Link kenne ich nicht in natura!

    LG Andreas
     
  9. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.498
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Ruf bitte mal bei Reimo an und frag nach wer nächstes mal Fußballweltmeister wird....somit auch herzlich gelacht.

    Wenn Du in Deiner Blechbüchse Angst hast gibt es sehr effektive Diebstahlsicherungen/Inbruchsicherungen die man nicht mal eben überwinden kann und garnicht so teuer sind. Habe da gerade ein neues System erdacht und das hat sich in einem Test sehr bewährt. Möchte hierzu aus verständlichen Gründen nicht weiter eingehen. Die Fenster zu überwinden ist sehr leicht wenn man weiß wie es geht, und mit einem Schraubendreher wie Andreas bereits sagt auch leicht zu knacken.

    Bester Schutz ist da immernoch
     

    Anhänge:

  10. OT an:
    Eben, einfach beim verlassen des Kasten einen großen Napf mit einem angenagten Rinderhüftknochen neben die Trittstufe stellen.....:s12:s12 OT aus!
     
  11. Grautier

    Grautier

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Meck-Pomm
    Moin, ich hab mir einen teilverglasten Duc gekauft, kann dir aber im nachhinein vom nachrüsten der orginalen Schiebefenster nur abraten.
    Die Schienen decken unglaublich viel Fläche der an sich großen Scheiben ab,so
    das ich schon am Überlegen bin sie gegen normales Glas zu tauschen.
    Weiter spricht dagegen ein sehr hakliger Mechanismus (bruchgefahr), Undichtigkeit (die lieben Südländer haben beim Einbau die Wasserabläufe mit zu geklebt)und leichte Windgeräusche, da die Schiebefenster nicht mehr ganz bündig in den Schienen sitzen.

    Ein Nachrüsten ist auf jeden Fall einfach, Loch in die Wand (Nicht mit der Flex !!!) und das Glas von aussen aufkleben.
     
  12. Bromi

    Bromi

    Beiträge:
    63
    Ort:
    Behamberg
    Einbruchsicher sind keine Fenster, egal aus Glas oder Campingfenster, mann kann auch leicht das kleine Seitenfenster von der Türe knacken und das fällt nicht mal gleich auf und die Türe ist offen, beim Campingfenster gehts mit Schraubenzieher aber wenn es ein gutes Fenster ist mit 4 Verriegelungen wie ich sie im meinen Livingstone von Rollerteam habe mußt du aber schon ziemliche Gewalt anwenden und wenn das Plastikfenster kaputt ist muß der Einbrecher mal erst reinklettern, da wird er sicher bei der Tür die Scheibe knacken. Für ein Campingfenster wie beim 1.Lachlink ( kann ich zwar nicht lachen) sprechen die Form, die Isolation, Verdunkelung, Kippmechanismuß, kann auch bei Regen offen bleiben, oder bei Hitze, der leichte Einbau und der günstige Preis für sich.
    Liebe Grüße
    Erich
     
  13. herrtec

    herrtec

    Beiträge:
    47
    Danke für die Antworten, die Idee mit dem Hundeknochen ist auch nicht schlecht ;-)

    @Grautier
    Mir ist noch nicht nicht ganz klar, ob Du hier über die original Echtglas-Schiebefenster sprichst oder über Wohnmobilfenster?

     
  14. Grautier

    Grautier

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Meck-Pomm
    Sind schon Echtglasfenster. Orginal Fiat Minibusfenster.
    Ich hab mich heut erst im Forum angemeldet, werd aber mal probieren ob ich ein Album aufmachen kann. Sonst auch Bilder über PN.
    Gruß Toddy
     
  15. herrtec

    herrtec

    Beiträge:
    47
    @Grautier

    Das mit den Fotos wäre nett.

    Meinst Du mit "Die Schienen decken unglaublich viel Fläche der an sich großen Scheiben ab", den Innenmechanismus der Schiebefenster?

    Könnte man die Schiebefenster denn gff. ohne Metalarbeiten gegen geschlossene Fenster tauschen? Und ggf. auch umgekehrt?

    Dann sprichst Du von "Undichtigkeit", ist das eine bekanntes Problem? Wie stark ist der Wassereintritt bei Regen bzw. Waschanlage?

    Mit "Ein Nachrüsten ist auf jeden Fall einfach, Loch in die Wand und das Glas von aussen aufkleben" meinst Du auch die original Schiebefenster? Ist das Blech serienmäßig nicht z.B. doppelwandig, wenn Fenster serienmäßig eingebaut sind?
    Ist das Schiebefenster nicht durchs Blech geschraubt?
     
  16. Grautier

    Grautier

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Meck-Pomm
    moin
    ich hab dir eine PN geschickt. Aber ich hab nichts zum Anhängen der Bilder gefunden. Irgendwie kein Haken in der Wand.
    Gruß Toddy
    Doch, das ist der Haken , also 2 PN
     
  17. Hallo HT,
    ich habe eine Schiebetür im Ducato mit festem originalen Fiat Seitenfenster. Meinen Händler habe ich mal gefragt was denn das Fenster mit dem integrierten kleinen Schiebefenster kosten würde? 850 Euro + Einbau.... Also ein Nachrüsten ist möglich, wenn du ein Fahrzeug findest, welches 'nur' eine normale Seitenverglasung hat.
    Diese gibt es allerdings häufig beim Kasten.
     
  18. transe

    transe Guest

    [​IMG]
    [​IMG]
    hallo wenn ich es nochmal zu tun hätte würde ich lieber normale ausstellfenster rein machen. damit hast du keine probleme mit verdunklung und fliegengitter,so wie mit der lüftung im regen.
    stefan
     
  19. mozartkugel

    mozartkugel

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Name:
    Rosemarie
    .... ich habe auch eine Frage zum Fenstereinbau Opel Movano Bj 2004:
    von aussen sieht man die Rahem für den Einbau. Für mich sehe ich 2 Rahmen:
    einen aussen und einen Innenrahmen.
    wie groß kann ich die Fenster einbauen?
    muß ich mich überhaupt an diese "Rahmen" orientieren?
    danke für die Infos

    Rosemarie
     
  20. tadzio

    tadzio

    Beiträge:
    33
    Nochmal zum Thema original einteilige Seitenfenster (oder auch Heckfenster) im Ducato nachzurüsten. Prinzipiell geht das aber, da das Blech nur aufgeschnitten und die Fenster aufgeklebt werden? Hätte nämlich gerne in der schiebetür (und ggf in den Hecktüren) Originalfenster, seitlich würde ich noch 1-2 Seitz Fenster setzen.
    Gruß, Tadzio
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden