Sicken mit Dekaseal auffüllen ?

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von Hage, 31.05.2018.

  1. Hage

    Hage

    Beiträge:
    35
    Name:
    Jörg
    Hallo. Bin gerade dabei die Dachfenster einzubauen. Beim Transit (BJ 2012) sind die Sicken ca 1cm tief.
    Jetzt meine Frage, reicht es diese mit Dekaseal aufzufüllen oder müssen die Sicken vorher mit anderem Material (hätte da POM C Platten) zugeklebt werden, damit eine ebene Fläche entsteht?
    Habe hier auch schon einiges durchforstet und auch gesehen, dass einige hier vorher Platten mit Sikaflex in die Sicken einkleben. Nur die Frage ob es bei einem Höhenunterschied von 1 cm nötig ist. Vielen Dank für die Antworten.
     
  2. Holzwurm5

    Holzwurm5

    Beiträge:
    68
    Ort:
    Ein Ort im WW
    Hallo Starter,
    ob es nötig ist musst Du selbst entscheiden.
    Ich habe es gemacht und es war dicht.
     
  3. GustavGustav

    GustavGustav

    Beiträge:
    2
    Hallo Hage, die gleiche Frage stelle ich mir auch gerade. Jetzt sehe ich deinen Beitrag und möchte noch einmal nach haken.
    An alle, welche feste Formstücke eingepasst haben: Habt ihr diese dann noch mit Sikaflex befestigt und von außen mit Dekaseal abgedichtet? Oder generell nur mit Dekaseal eingesetzt? (drüber und drunter)
    Kann evtl. jemand berichten, dass er einfach alles "zugeschmiert" hat und hiermit trocken unterwegs ist? (ohne Elemente)
    Bitte habt Nachsicht, ich habe noch nie Dekaseal verarbeitet und kann mir dessen Zähigkeit schlecht vorstellen. In meinem Fall geht es um einen geplanten Ducato 250 Ausbau.

    Grüße Gustav
     
  4. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    3.908
    Name:
    Jürgen
    Nochmal zur Erinnerung:
    Dekaseal wird nicht "fest", es bleibt plastisch, und ist daher nur zur Abdichtung, jedoch nicht für eine Befestigung geeignet.

    Gruß,
    Jürgen
     
    pisulski und nordwind gefällt das.
  5. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.498
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    So ist es....die Basis fur jeden Dachluken Einbau bei nicht glatter Außenfassade sind anhand von Polymeren verklebte
    Rahmen oder Füllstoffe. Erst nachdem der Unterbau TROCKEN und fest ist, arbeitet man mit Dekaseal weiter.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden