Sitzbank Divano 506 in Ducato einbauen

Dieses Thema im Forum "Innenausbau" wurde erstellt von terelino, 29.12.2017.

  1. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Moin,

    Ich habe mir jetzt eine Sitzbank Divano 506 zugelegt, da die Sitzbank die ich eigentlich haben wollte nicht mehr Hergestellt wird.

    Jetzt bin ich mir noch nicht ganz so sicher wie ich die einbauen bzw. am Boden befestigen soll. Hat die schon jemand in seinen Ducato eingebaut und könnte mir Bilder von der Befestigung am Unterboden zeigen????

    Vielen Dank schon mal.

    Gruß Thorsten
     
  2. SirErik

    SirErik

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Freiburg
    Name:
    Erik T
    Hallo Terelino,
    grundsätzlich: VOHER ZUM TÜV das mit dem durchsprechen. Ggf. bei mehrere TÜV-Prüfer vorsprechen. ( Am besten auf Knien:p)

    Thema Sitzbank (ein Dauerbrenner) beschäftigt mich auch gerade. Was die Besfestigung angeht, schau mal hier die Fotos:
    http://www.ducatoforum-wohnmobile.de/forum/wbb/index.php?page=Thread&threadID=136429

    Ich hab mit der genannten Firma telefoniert - die machen keinen Einbau und Abnahme. Da müsste man den TÜVler finden der das damals Abgenommen hat oder nen anderen...
    Ich hätte gerne diese 2+1 Option aus dem Sprinter, die dort verbaut wurde....die kostet im Vergleich zur Divano bei EBY-Kl nur ein Drittel.
    Grüße
     
  3. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten

    Danke für den Hinweis mit den Bildern, mehr wollte ich nicht.

    Alles andere ist geklärt mit dem TÜV wollte nur mal sehen was andere gemacht haben.

    Die Bank habe ich neuwertig für kleines Geld bekommen, also kommt die auch rein
     
  4. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Thomas
    Nicht die Divano sondern Aguti.
    [​IMG]
    5 mm Stahlplatten
    M12 Schrauben in 8.8
     
  5. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Na das sieht so ähnlich aus, wie ich es vorhabe. Nur ich habe 2 schraublöcher die fast direkt am schweller sein werden und das sind vertstärkungsbleche im Weg. Hoffe das mir da morgen eine Lösung einfällt
     
  6. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Thomas
    Schraub die Bank auf Vierkantrohre und die verschraubst du durch den Boden mit den Ankerplatten an den Stellen wo es dir passt.
     
  7. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Oben an der Bank brauche ich kein vierkantrohr, da ist schon verstärkt. Ich werde Ankerplatten nehmen mit 1cm Stärke und 10x 10 cm, die liege hier noch rum. Zusätzlich werde ich dann über die Querträger noch eine U Schiene bauen. Muss heute mal noch ein bisschen verschieben bis es passt.
     
  8. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Thomas
    Die Vierkantrohre sollen ja nicht verstärken. So könntest du die Schrauben da setzen wo sie besser passen. Wegen den zwei am Schweller.
     
  9. SirErik

    SirErik

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Freiburg
    Name:
    Erik T
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2018
  10. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Tja leider aber kein Fiat Unterbau
     
  11. SirErik

    SirErik

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Freiburg
    Name:
    Erik T
  12. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Ich sehe gerade, das er die Bank hinten eingebaut hat. Ich baue die ja vorne ein. Naja werde nachher Fotos von meinen Einbau zeigen, bin gerade dabei.
     
  13. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
  14. phil89

    phil89

    Beiträge:
    3
    Name:
    Philipp
    Hallo Thorsten,
    ich bin im Moment auch dabei alles für den Einbau meiner zukünftigen Divano 506 Sitzbank vorzubereiten. Beim TÜV war ich schon und habe alles besprochen, das wird dann so ähnlich aussehen wie bei dir. Ich werde nur zusätzlich Vierkantrohre zur Überbrückung des Abstandes zwischen Fahrzeugboden und Querträger einbauen müssen.
    Ich hätte aber noch eine andere Frage an dich. Ich habe die Bank noch nicht gekauft, würde vorab aber gerne die Sitzerhöhung (damit die Bank auf gleicher Höhe wie die Vordersitze ist) von meinem Schweißer des Vertrauens anfertigen lassen. Dafür brauche ich die genauen Maße des Sitzbanksockels. Ich habe zwar die ganzen Skizzen von FASP für die 506er Bank, mir ist aber nicht ganz klar, wie breit der Sockel genau ist, an den Skizzen stehen nur "von bis"-Angaben. Die Tiefe ist klar, das sind 550mm von Außenkante zu Außenkante. Aber wie sieht es mit der Breite aus? Da steht bei mir min. 718, max. 918mm. Ich wäre dir für diese Info sehr dankbar!

    Viele Grüße und viel Erfolg beim weiteren Ausbau!!
    Philipp
     
  15. phil89

    phil89

    Beiträge:
    3
    Name:
    Philipp
    ... und könntest du mir evtl. auch noch die Höhe des Sockels durchgeben. Hier habe ich ebenfalls nur eine Angabe mit min. 120, max. 200mm. Danke!!
     
  16. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Moin,
    Die Höhe des Sockels sind 21 cm, und die breite 81,5 cm.
     
  17. terelino

    terelino

    Beiträge:
    573
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Ich frage mich gerade warum die Vierkantrohre? Will der Prüfer das so? Sollen die über die Schrauben gehen? Warum wird das nicht gekontert?

    Schrauben im Vierkantrohr kann man schlecht kontrollieren, wegen Rost oder Bruch.

    Übrigens mein Prüfer nimmt es so ab, wie ich es gebaut habe. Ich soll nur schnell die notwendigen Dinge für die Womo Zulassung einbauen, damit er es auch gleich mitmachen kann, war übrigens sein Vorschlag.
     
  18. phil89

    phil89

    Beiträge:
    3
    Name:
    Philipp
    Super, vielen Dank für die Maße!

    Ja, das mit den Vierkantrohren will der Prüfer so. Er mein die Schraubverbindung muss kraftschlüssig sein. Es soll dann so sein, dass die Schrauben durch den Boden gehen, dann durch das Vierkantrohr und dann durch das U-Profil, das wiederum längs das vordere und hintere Vierkantrohr verbindet und den Querträger mit einbezieht. Dieser Abstand zwischen Boden und U-Profil muss nach seiner Aussage auf jeden Fall überbrückt werden. Aber ich glaube jeder TÜV-Prüfer erzählt einem etwas anderes und die Hauptsache ist, dass es am Ende abgenommen wird :)
    Deine Variante ist jedenfalls deutlich wartungsfreundlicher.
     
  19. Michel171277

    Michel171277

    Beiträge:
    2
    Name:
    Michael Grether
    Hallo Zusammen,
    ich möchte auch die Divano 506 einbauen und habe mich schon bei verschiedenen TÜV Stellen durchgefragt (Stuttgart, Münsingen, Bamberg, München....). Bisher habe ich leider keinen einzigen Prüfer aufgetan, der nur ansatzweise gewillt war diese Sitzbank einzutragen. Bei welchem TÜV bzw. Prüfer seid ihr?
    Vielen Dank schon mal für eine kurze Info.
    Gruß Michel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden