Solarpanel Spannungsverlust

Dieses Thema im Forum "Heizung, Gas, Kühlung, Elektrik, Wasser" wurde erstellt von Beuli, 13.09.2018.

  1. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Hi, im sonnigem Testurlaub :) ist mir aufgefallen, dass an beiden Solarpanels sowie nach den Y Steckern für die Parallelschaltung ca. 20V Spannung anliegt. Beim Wechselrichter nach 5m kommen aber grade mal 16,4 an. Meine Vermutung sind minderwertige 6mm also ca 28mm2 im Querschnitt Kabel. Sie sind nicht kupferfarbend sondern silber. Hab sie mir aus der Bucht bestellt, da ich zu faul war die 4mc?! Stecker selbst zu löten.
    Mir kommt der Spannungsverlust nur auch mit schlechten Kabeln bei dem Durchschnitt vor. Wo kann noch ein Spannungsverlust entstanden sein?
     
  2. Uwe42

    Uwe42

    Beiträge:
    93
    Ort:
    Peine
    Name:
    Uwe
    Am Wechselrichter oder am Laderegler? :oops:
     
  3. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Laderegler natürlich (schäm)
     
  4. Rudi-Crafter

    Rudi-Crafter

    Beiträge:
    229
    Name:
    Ralph
    Möglicherweise hast du Aluminiumkabel., das würde die Farbe erklären. Auch sind die Kabel dann nicht so flexibel. Wie kommst du auf 28mm2 Kabelquerschnitt?
    Hast du die Spannungen zur selben Zeit gemessen? Etwas Bewölkung kann den Spannungsabfall schnell bewirken.

    Grüße Ralph
     
  5. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Der Durchmesser ist 6 mm müsste dann doch um die 28mm2 querschnitt sein?! Habs innerhalb von 2-3 Minuten bei gleichbleibend stralendem Himmel gemessen.
    Zum Glück hab ich die 200W recht groszügig bemessen und unser 230v Kühlschrank läuft durch ohne das die AGMs unter 12,4v gehen.
     
  6. Rudi-Crafter

    Rudi-Crafter

    Beiträge:
    229
    Name:
    Ralph
    Okay dann sind es 4 oder 6mm2 Querschnitt. Du darfst die Isolierung nicht zum Leitungsquerschnitt mitrechnen.
     
  7. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Ja, bei 5 m kabel dann knapp 20% Verlust :(
    Haut hin. Bringt es was, wenn ich 30cm alukabel(Dachdurchführung) behalte und danach Kupfer einsetze?
    Würde ungern die geklebte Dachdurchführung ausbauen.
     
  8. Rudi-Crafter

    Rudi-Crafter

    Beiträge:
    229
    Name:
    Ralph
    Schau mal auf dieser Seite ist ein Rechner Damit kannst du den Querschnitt ermitteln.

    https://de.camperstyle.net/wohnmobil-12v-kabelquerschnitt/

    Bei 5 Meter Länge, 20 V und max 10 A sollte ein Querschnitt von 4-6 mm2 völlig ausreichen.
    Wundert mich das du einen so großen Spannungsabfall gemessen hast.
     
  9. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Mich auch. Wäre es denn möglich ca. 50cm Alu Kabel beizubehalten und den Rest gegen Kupfer auszutauschen, oder bringt das nichts?
     
  10. BOSS

    BOSS

    Beiträge:
    645
    Name:
    Gordan
    Wo ist das Problem Dachdurchführung neu abzudichten? Das werde ich viel lieber machen als Kabel zu flicken!?


    Gruß Gordan
     
  11. Uwe42

    Uwe42

    Beiträge:
    93
    Ort:
    Peine
    Name:
    Uwe
    Hast du das Leitermaterial gemessen oder den Durchmesser der Isolierung?
     
  12. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Leitermaterial, aber kann sein, dass 2mm für die innere Isolierung abzuziehen sind
     
  13. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Mess morgen noch mal nach
     
  14. kurzwelle

    kurzwelle

    Beiträge:
    517
    Ort:
    NRW
    Wenn der Solarregler ein MPPT ist, dann ändert sich die Solarspannung je nach Last und Sonneneinwirkung sehr schnell.
    Du müsstest schon mit zwei Instrumenten messen oder dir das andere Potenzial über eine Hilfs-Messleitung abgreifen, um wirklich den Spannungsabfall zwischen zwei Messstellen zu erfassen.
    Eine solche Spannungsdifferenz halte ich aber für äußerst unwahrscheinlich.
    Da müssten Übergangswiderstände an Kontaktstellen im Spiel sein. Das würde man riechen oder sehen (schmor schmor, bruzzel bruzzel :)).
    Lass alles so wie es ist.
    Gruß
    Mario
     
  15. Beuli

    Beuli

    Beiträge:
    66
    Bruzzeln tut es zum Glück nicht
    Setz mich nach dem Urlaub nochmal mit der Leitung auseinander.
    Die Batterie wird auf jeden Fall immer voll (vor Sonnenaufgang dann bei 12,3-12,4v. Sind 2 parallel geschaltete 85Ah agms) und unser 230v Kühlschrank funxt durchgehend.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden