Summit 640 der Gipfel.

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von LotharG., 24.03.2018.

  1. LotharG.

    LotharG.

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Lothar
    Hallo zusammen,

    wir sind mit unseren Summit 640 mit fast allem auf der ersten Tour unterwegs.
    Nach 5 Jahren Campscout mit Raumbad nun der Gipfel.
    Der bessere Ausbau, das Schwenkbad usw. hatten uns zu dem Modell gebracht.
    Die haben bei Heinrich den Schalter für die Trittstufe in 15 cm Höhe montiert!!!!
    Soll der mit den Schuhspitzen bedienen oder soll man in die Knie gehen?
    Was hat die denn geritten?
    Vom Campscout mit dem Raumbad verwöhnt ist auch die enge Toilette bzw. Dusche eine echte Umstellung.
    Gruß Lothar 20180324_120649.jpg
     
  2. Peu

    Peu

    Beiträge:
    70
    Name:
    Thomas
    Schalter ist aber von außen bequem zu erreichen. Da hat wohl der Kontstrukteur nur an die Bedienung von außen gedacht.
    Dennoch viel Spaß in eurem neuen Gipfelmobil.
    Übrigens auch in unserem Malibu ist der Schalter recht niedrig an der Seitenwand der Küche angebracht, zusammen mit einigen Lichtschaltern. Immerhin kann man damit das Licht beim Nachhausekommen bequem einschalten.

    Viele Grüße
    Thomas
     
  3. campingcarlife

    campingcarlife

    Beiträge:
    384
    Ist bei unserem Vantourer auch so und eigentlich von innen bequem mit dem Fuss zu bedienen, von aussen per Hand, soweit so gut.

    Blöd ist nur, dass sich abends immer der Hund davor legt (oder auch mal mitten in der Nacht) und die Stufe bedient, bzw. wenn sie dann ganz ein oder ausgefahren ist, das Relais dauernd klickt...
     
  4. rob450

    rob450

    Beiträge:
    41
    Ort:
    Elst UT, Niederlanden
    Name:
    Rob Perfors
    Die erfahrung haben wir auch das unsere hund die schalter bedient ihm Malibu. Er macht oft das licht an, also jetzt liegt er unter den tisch, kan nichts pasieren.
     
  5. campingcarlife

    campingcarlife

    Beiträge:
    384
    Ja, Licht an macht er auch dauernd, aber nur während der Fahrt.
     
  6. Malubi

    Malubi

    Beiträge:
    341
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Ronald
    Eure Hunde sind einfach zu groß :D
     
    campingcarlife gefällt das.
  7. LotharG.

    LotharG.

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Lothar
    Hallo zusammen,

    diese Lampe an der Schwelle war beim Campscout auch oft unbeabsichtigt eingeschaltet, ohne Haustiere an Bord.
    Da wir das Licht nie gebraucht hatten, habe ich kurzerhand die Birne entfernt.
    Gruß Lothar
     
  8. LotharG.

    LotharG.

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Lothar
    Hallo Thomas,

    meine Meinung.
    Ein häufig genutzer Schalter, der per Hand betätigt werden soll, sollte in Griffhöhe platziert werden.
    Ohne Verrenkungen ist das am Boden in 15 cm Höhe über Boden nicht möglich.
    Wenn es dafür keine Regeln gibt, wäre ich für eine Einbauhöhe 70 -170 cm.
    Mit Regeln 85-90 cm und das überall.
    ( Man stelle sich vor in Wohnräumen solche wilden Schalterplatzierungen zu haben)
    Gruß Lothar
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2018
  9. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    4.375
    Name:
    Jürgen
    Bei uns wird die Trittstufe zu 99% von außen bedient. Beim Einfahren zu 100%, da wir vorher immer a) die darauf liegende Matte hineinlegen und b) einmal über die Stellen wischen, wo die Führung läuft. Ist vielleicht bei den allermeisten so und daher hat der Ausbauer den Schalter dort montiert? Bei uns ist er neben dem Lichtschalter. Ist mir schon passiert, dass ich auf der Stufe stehend Licht einschalten wollte und es unter meinen Füßen ruckte...

    Gruß,
    Jürgen
     
  10. LotharG.

    LotharG.

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Lothar
    Hallo zusammen,

    ich möchte die elektrische Stufe vor dem Aussteigen ausfahren.
    Natürlich könnte ich auch erst raushüpfen und dann einen Tritt manuell hinstellen.
    So eine "Fußbank" wäre viel preiswerter und absolut Störungsunanfällig.
    Aber egal nun haben diese Kastenwagen eine elektrische Trittstufe.
    Gefühlt fährt die halb so schnell raus wie vorher beim Campscout.
    Spannung ist ausreichend vorhanden, ich konnte auf der 4 Tagestour und 1500 km trotz 220 Volt Kaffeemaschine, Föhnbenutzung usw. die 200 Ah Lithium Batterien nicht unter 95 % Speicherinhalt bringen.
    Die 200 Watt Solar scheinen gut zu funktionieren.
    Der Ladebooster bringt Anfangs bis 90 Ah Ladestrom.
    Die Automatik mit dem 180 PS Motor schaltet sauber, wenn auch etwas behäbig.
    Gruß Lothar
     
    caro gefällt das.
  11. Ducatofan

    Ducatofan

    Beiträge:
    716
    Ort:
    Nahe dem Bodensee
    Name:
    Robert
    Bei uns ähnlich montiert - wo ist da das Problem? Soll das etwa besser per App gesteuert werden?
    Per pedes oder per mano: da sind wir ziemlich flexibel :) :) :)

    Den installierten Lichtschalter in derselben Gegend finden wir ebenfalls viel blöder...
     
  12. karlnapp

    karlnapp

    Beiträge:
    330
    Name:
    Michael
    Von innen mit dem Fuß, von außen mit der Hand. Funzt !
     
  13. rosenzausel

    rosenzausel Team

    Beiträge:
    4.866
    Ort:
    Ruhrpott Nord
    Name:
    Ralph
    Wie ist das denn bei dem vor Kauf von euch besichtigten Modell gewesen?
     
  14. Onkel Flo

    Onkel Flo

    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hamburg
    Name:
    Flo
    So wird es auch bei uns gemacht.
     
    ChriCo gefällt das.
  15. LotharG.

    LotharG.

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Lothar
    Wir haben uns vor über einem Jahr entschlossen einen Summit 640 zu kaufen.
    Um einen mal anzuschauen sind wir 140 km zu einem Händler nördlich von Hamburg gefahren.
    Im Februar draussen bei Temperaturen um die 0 Grad haben wir nur kurz die Unterschiede zu unserem Campscout angeschaut.
    Es war schon fast dunkel und die Batterien im neuen Fahrzeug waren leer.
    Die Modelle Summit 640 waren in vielen Dingen unterschiedlich.
    Die Bauart war Unterschiedlich.
    Fotos in Prospekten zeigten andere Oberschränke usw.

    Gruß Lothar
     
  16. LotharG.

    LotharG.

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Bremen
    Name:
    Lothar
    Hallo zusammen,

    einen weiteren Gipfel habe ich heute noch festgestellt.
    Wir waren am Donnerstagabend von Bremen in das 720 km entfernte Breisgau gefahren und heute Mittag wieder in Bremen eingetroffen.
    Eine Nacht auf dem Autohof Malsfeld, die anderen Nächte frei gestanden.
    Nach der 2. Nacht stellte ich fest das der Abfluss vom Waschbecken im Bad nicht in den Grauwassertank entwässert sondern das Abwasser plätschert unten aus dem Kastenwagen einfach raus.
    Ok dann haben wir das Waschbecken eben erstmal nicht mehr genutzt.
    Heute habe ich mich mal unter das Fahrzeug gelegt um der Sache mal auf den Grund zu gehen.
    Die Überraschung war dann groß.
    Die Stutzen der beiden Duschabläufe und der vom Waschbecken enden jeweils senkrecht unter dem Fahrzeugboden ohne jeglichen Anschluss an den Grauwassertank.

    Wir haben einmal in Emmendingen entsorgt und Frischwasser wieder aufgefüllt, ich war schon verwundert wie schnell das Abwasser abgelassen war.
    Es wurde in der Zeit 4 mal geduscht, div. mal Hände gewaschen, Zähne geputzt usw.
    Ohne es zu bemerken haben wir unser Abwasser einfach unten aus dem Wagen laufen lassen, das ist echt der Gipfel.

    Die H-Linie von Pössl hatte immer den Ruf etwas besser zu sein, was ist los?
    Wer hat da wohl die Endkontrolle am Fahrzeug durchgeführt?
    Muss ich mir Sorgen machen?
    Die haben im Werk auch die Gasanlage mit der Duo Control eingebaut.
    Gruß Lothar
     
  17. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    4.375
    Name:
    Jürgen
    Ein starkes Stück... da muss man ja fast froh sein, dass sie UNTER dem Fahrzeug was vergessen haben und nicht irgendwo innerhalb...
    Die macht leider grundsätzlich der Kunde.

    Es fällt schwer, aber bleib ruhig und fordere den Händler auf, die Mängel zu beheben. Setze direkt eine angemessene Frist. Ggf. auch direkt Pössl informieren?

    Gruß,
    Jürgen
     
    werjos1 gefällt das.
  18. XT-Rider

    XT-Rider Team

    Beiträge:
    3.032
    Ort:
    Allgäu
    Name:
    Peter
    ich weiß nicht. Wir haben bei einem riesen Händler gekauft - nix mit familiär und Chef und so - dennoch war und ist alles gut. Hat hier nicht mal einer geschrieben, dass die Händler sogar eine kleine Pauschale von den Herstellern bekommen, um eine Endkontrolle durchzuführen? Da kann man dann nur vermuten, dass der Händler im Frühjahr einfach nicht mehr hinterherkommt und andererseits (was ja prinzipiell gut ist) Pössl vertraut.

    Ärgerlich, aber was hilfts? Den Händler nochmal drüber un d vor allem drunter schaun lassen und dann wirds gut.
    Das hätte man aber durchaus vorher feststellen können. Auf den Summit-Topf pass ich nur mit Presspassung.

    Dennoch nach dem Anfangs-Ärger viel Freude mit dem neuen Gefährt - und ich bin fröh mit dem billigen D-Line doch nicht so falsch zu liegen ;)
     
    Prusseliese und syncrosusi gefällt das.
  19. rosenzausel

    rosenzausel Team

    Beiträge:
    4.866
    Ort:
    Ruhrpott Nord
    Name:
    Ralph
    Als unser Knaus (jaja, kein Pössl, vom Prinzip her aber egal) vor nun knapp drei Jahren beim Händler auf den Hof gerollt ist, kam die Meldung
    "Ihr Kastenwagen ist da".

    "Ach schön, wir könnten diesen sogar morgen schon abholen"
    "Noch nicht, wir brauchen da noch drei Tage, erst dann ist er bereit zur Übergabe"

    .....und der Kasten ist dann auch pikobello gewesen. Also büdde das System dahinter verstehen,
    und in diesem - in diesem Thread bisher auch einzigen - Individual-Missfall nicht auf "Pössl ist schlecht" schieben ;)
    Alle anderen bisher hier angeführten Gründe sind konzeptionelle Entscheidungen des Käufers für ein Modell.

    *grübelgrüße*
    Ralph.
     
    Knaus Road gefällt das.
  20. yogi01

    yogi01

    Beiträge:
    4.375
    Name:
    Jürgen
    Ok, Ausnahmen bestätigen die Regel ;)

    Gruß,
    Jürgen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden