Trenntoilette Einbau in Malibu LE 640

Dieses Thema im Forum "Frisch- und Abwasser" wurde erstellt von D!eter, 15.04.2018.

  1. D!eter

    D!eter

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Northeim
    Name:
    Dieter
    Hallo zusammen,
    mein Name ist Dieter und ich habe nach 20 Jahren Wowa gerade das erste Womo gekauft :)
    Wir liebäugeln mit dem Umbau der Toilette.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Einbau einer Trenntoilette in einen Malibu LE 640?
    Das besondere am 640 ist, dass die serienmäßig verbaute Toilette zur Seite unter das Bett geschoben werden kann (hier im Bild nach hinten in den Hohlraum).

    Bild entfernt, rate mal warum.....

    Es stellt sich mir die Frage, ob das auch mit der Trenntoilette (z.B. Nature´s) umzusetzen geht (nicht um die Frage "Thetford oder Trenntoilette").
    Ich freue mich auf Eure Erfahrungen.
    Beste Grüße. Dieter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.06.2018
  2. seachild

    seachild

    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    91369 Wiesenthau
    Name:
    Jürgen
    Ich hab da schon mal geschaut. Trenntoiletten bauen größer als die Thetford. Meiner Meinung bekommst du die nicht rein ohne die Schwenkfunktion zu verlieren. Und das wäre schade, denn dann fehlt der Platz zum Duschen.
    Gruß
    Jürgen
     
  3. Willy 1005

    Willy 1005

    Beiträge:
    205
    Ort:
    Magdeburg
    Name:
    Ute und Uwe
    Hallo Dieter,
    willkommen hier im Forum viel Spaß mit euren Malibu.
     
    XT-Rider gefällt das.
  4. hulahupp

    hulahupp

    Beiträge:
    74
    Ort:
    mitten im Rheinland
    Guten Morgen Dieter,

    erstmal herzlich Willkommen als KaWa-Fahrer und auch als Forumsmitglied.
    Bei beidem wünsche ich Dir viel Freude.

    Thema Trockentrenntoilette beschäftigt mich immer wieder.
    Hat viele Vorteile: Weniger Geruch (bis gar keiner), sehr lange Entleerungszyklen, keine Chemie.
    Nachteil: braucht mehr Platz. Und das ist in Deinem Wagen vermutlich das Problem, zumindest, falls Du die Dusche nutzen willst.

    Bei einer letzten Tour nutzten wir unsere Cassettentoilette nur für´s Feste. Langer Entleerungszyklus, keine Chemie nötig.
    Gepinkelt in Becher oder auch Flasche, abfüllen in größeren Kanister und Entsorgung in die wilde Natur. Wir sind viel im Grünen unterwegs.
    Keine Umbaumaßnahmen nötig, aber etwas umständlich.
    Wenn es für die Thetford einen Einsatz gäbe, der im vorderen Bereich Urin auffängt
    und hinten für´s Feste weiterhin die Öffnung zur Cassette ermöglicht, das wäre optimal.

    Manche Schrebergärtner nutzen einen Toiletteneimer mit Rindenmulch.
    Dafür brauchst Du nur die Thetford auszubauen und den Toiletteneimer fest und trotzdem verschiebbar einzubauen.
    Es gibt kompostierbare Tüten für diese Toiletten die man nach Befüllung verschnürt
    und meines Wissens sogar auf dem Kompost entsorgen kann.
    Nebenvorteile: Du brauchst die Cassette nicht mehr, gewinnst daher Platz und Gewichtsreduktion.
    Ist keine Trenntoilette.

    Hier im Forum beschrieb jemand, wie er einen Kanister unter´m Wagen installierte zum Urinsammeln.
    Sehr interessant, müsstest Du über die Suchfunktion finden.

    Sonnige Grüße aus Bonn,
    Uli


    PS: Wir fahren einen Pössl Fortuna, ist nur 5,70 m lang.
     
    jobeu gefällt das.
  5. D!eter

    D!eter

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Northeim
    Name:
    Dieter
    Danke erst einmal für die nette Begrüßung :)
    Foto: dass mir Spiderman geholfen hat, wird wohl niemand glauben. In der geschlossenen Benutzergruppe sollte das kein Problem sein. Lösche ich nach ein paar Tagen raus.
    Die Lösungen für die Zeltcamper / Becher / Flaschen fallen für mich raus. Dachte, das Thema hat schon einmal einer umgesetzt.
    Vielleicht kommt ja noch etwas.
    Werde erst mal richtig Maß nehmen und den Markt an Trenntoiletten durchforsten.
    Wenn das kleine Projekt ernst wird, werde ich berichten.
    Beste Grüße
    Dieter
     
  6. Dany

    Dany

    Beiträge:
    3.170
    Ort:
    Oberbayern
    Name:
    Daniela
    Das Thema Trocken- Trenn- Toilette interessiert auch mich, ist jedoch in meinem Bad mit fertigen Lösungen sicher nicht umsetzbar.
    Ich denke auch in deinem Fall wäre das ganze nur mit einer selbst gebastelten Lösung möglich.
     
  7. syncrosusi

    syncrosusi Team

    Beiträge:
    3.039
    Ort:
    Alpenrand
    Name:
    Stephanie
    Ich zeig dir unsere, wenn wir den Neuen haben!
     
    Dany gefällt das.
  8. knallowamso

    knallowamso

    Beiträge:
    818
    Ort:
    Großraum HH (nördlich)
    Name:
    Ronald
    ...ach, das ist fix gemacht (außer im Malibu LE 640)...https://www.kastenwagenforum.de/forum/threads/2-45-uhr-bist-du-wach.31298/
     
  9. D!eter

    D!eter

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Northeim
    Name:
    Dieter
    Hallo Ronald, so ähnlich habe ich mir das vorgestellt ;-)
     
  10. D!eter

    D!eter

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Northeim
    Name:
    Dieter
    Leider ist das so. Die Breite reicht nicht aus. Man(n) kann eben nicht alles haben.
    Gruß
    Dieter
     
  11. destagge

    destagge

    Beiträge:
    66
    Hi, sollte als ausziehbarer Selbstbau umsetzbar sein.
    So in der Art wie wir sie gebaut haben, statt Festtank ein 10l-Kanister unter den Einsatz vorn:


    Man könnte so eine TTT mit ca. lxbxh 45x40x42cm bauen, das könnte nach Augenmaß passen. Hinten ein Schlauch für die Abluft dran, Ventilator muss nicht in dem Gehäuse sein wenn in dem Raum wo sie hinein fährt Platz dafür ist.
    Grüße
    Michael
     
  12. D!eter

    D!eter

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Northeim
    Name:
    Dieter
    Wow! Habe mir deine Filme angesehen. TOP-Lösung! Für den Malibu und mich nur bedingt geeignet. Radkasten, Bodenwanne (Dusche), keine Schreinerwerkstatt, ... Ich finde zu viele Ausreden für mich, den Umbau nicht zu machen :rolleyes:

    Habe mich jetzt erst einmal für eine SOG II entschieden. Kommt morgen und wird dann gleich verbaut. Von SOG-Systeme.de habe ich sehr gute Unterstützung erhalten. Sowohl was Auswahl, als auch was den möglichen Einbau angeht. Mehrfache telefonische Beratung von den Technikern war hilfreich.

    Anbei ein Bild, dass von SOG für den Malibu 640 bereitgestellt wird.

    SOGII-Malubu640.png
     
    redbox gefällt das.
  13. jobeu

    jobeu

    Beiträge:
    149
    Ort:
    Bonn
    Name:
    Jörg Beuning
    Hallo zusammen,
    das Thema hat mich auch beschäftigt und ich habe ein wenig rumgebastelt. Alles in allem sind wir optimistisch, dass es funktioniert, auch wenn wir sie im Wagen noch nicht ausprobiert haben. Die Toilette hat eine Testphase im Keller durchlaufen, die ich als ich positiv empfunden habe.
    Die Vorteile liegen auf der Hand: Entleeren wo und wann auch immer ich möchte. Keine ekligen Gerüche und Spritzer beim Entleeren. Kein Wasserverbrauch. Keine Elektrik, die kaputt gehen kann und keine Wasserleitung, die im Winter einfrieren kann. Ich habe mir lediglich den Privy Einsatz und den Deckel gekauft. SOG war vorhanden und ich habe es an die neue Toilette angeschlossen. Abgedeckt werden die Hinterlassenschaften nach jedem Gang mit Katzenstreu oder Sägespäne. Das bindet die Feuchtigkeit.

    IMG_20180508_191658.jpg

    IMG_20180508_191905.jpg
    Weitere Infos und Bilder findet ihr hier:

    https://unterwegsimwomo.wordpress.com/2018/05/22/die-trockentrenntoilette/

    Gruß aus Bonn, Jörg
     
    skydiverulli, hulahupp, Skipper1 und 5 anderen gefällt das.
  14. hulahupp

    hulahupp

    Beiträge:
    74
    Ort:
    mitten im Rheinland
    Amd Jörg,

    Du hast auch die bereits eingebaute SOG in Gebrauch.
    Heißt das, dass die Nonstopp läuft? Oder kommt sie nur zum Einsatz bei geöffnetem Toilettendeckel?
    Ist die Geruchsentwicklung nicht so minimal, dass die SOG überflüssig ist?

    Gruß von der schääl Sick, Uli
     
  15. seachild

    seachild

    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    91369 Wiesenthau
    Name:
    Jürgen
    Bin zwar nicht Jörg, habe die SOG aber auch in Benutzung. Sie läuft nur, wenn der Toilettenschieber betätigt wird. Ob es ohne eine Geruchsbelästigung geben würde, kann ich leider nicht sagen, da ich sie gleich bei Auslieferung habe einbauen lassen. :p
    Gruß
    Jürgen
     
  16. XT-Rider

    XT-Rider Team

    Beiträge:
    2.946
    Ort:
    Allgäu
    Name:
    Peter
    @seachild : Deine Antwort ist hier null zielführend, da du keine TTT hast, sondern ein 08-15-Klo
     
  17. seachild

    seachild

    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    91369 Wiesenthau
    Name:
    Jürgen
    Ups, da hatte ich anscheinend etwas mißverstanden :augengross:
     
  18. jobeu

    jobeu

    Beiträge:
    149
    Ort:
    Bonn
    Name:
    Jörg Beuning
    Ich habe die Stromleitungen genommen, die an der ehemaligen Chemie Toilette an dem Schieber hingen, der, wie seachild richtig gesagt hat, den Lüfter anspricht. Ich kann den SOG Lüfter manuell betätigen, lasse ihn aber nicht die ganze Zeit laufen. Die Be-beziehungsweise Entlüftung dient vorrangig der Trocknung der Hinterlassenschaften. Wir benutzen im Moment Katzenstreu zur Abdeckung und Trocknung ich weiß aber nicht genau, ob es mit Sägespäne nicht doch noch besser geht. Wenn es anfängt zu müffeln, kann man relativ einfach den Beutel entnehmen und wegschmeißen. Es macht sicherlich auch Sinn, kurz vor dem Öffnen des Deckels den Lüfter laufen zu lassen, wenn man ganz sicher gehen will.
    Gruß, Jörg
     
    hulahupp gefällt das.
  19. Albrecht0803

    Albrecht0803

    Beiträge:
    2
    Name:
    Albrecht
    Es gibt von Kildwick eine TT, die relativ kompakt zu sein scheint. Das Produkt heisst „koodle“. Habe mir trotz des stolzen Preises eine bestellt und glaube (hoffe), sie für den 2Win passend machen zu können. Werde berichten, die Lieferzeit beträgt ca. 4 Wochen.

    Beste Grüße
    Albrecht
     
    skydiverulli, D!eter, hulahupp und 2 anderen gefällt das.
  20. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    4.157
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Thomas
    Komisch. Bisher erzählen alle übereinstimmend, dass da goar nüscht müffelt und die TTT DIE Revolution sind. Schön, dass es wenigstens einer mal zu gibt.

    Eigentlich ist das ja nix anderes als unterm Busch zu kacken. Nur eben im Auto. Und der Busch fehlt. Wobei man den auch noch in den Kübel pflanzen könnte. :D
    Wenn ich mir diese Videos und Bauberichte der TTTs schon anschaue, alle schön mit Plastikbeutel im Kübel und total stolze Erbauer über ihre Ökoklos. Ist wie Hundekacke im Plastikbeutel im Stadtpark unter Busch. :mannhand::mannhand::mannhand:

    Entweder ihr kackt gleich in Wald oder wählt nen vernünftiges WC. Aber solcher Unfug macht doch keinen Sinn.

    Gruß Thomas

    Edit: Nicht ganz ernst nehmen bitte. Das Fünkchen Wahrheit darin erkennt ihr sicher. ;) ;) ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2018
    silv2k, RENO und XT-Rider gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden