Unser Boxer, der Käpt'n Blaubär wird zum Familienmobil!

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von Blaueelise, 07.02.2018.

  1. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo zusammen, nach der Winterpause geht es jetzt endlich weiter.
    Im Oktober hatten wir schon die Firmenaufkleber alle entfernt. Verwendet hatten wir einen Heissluftföhn, einen Kunstoffklingenschaber und Aufkleberlöser.
    Die Suche nach einem guten Löser hat etwas gedauert. Drei haben wir uns besorgt. Caramba, HG und Presto. HG haben wir nicht eingesetzt, da zu giftig. Caramba war nix, aber der Presto war ein Volltreffer.
    Danach war polieren angesagt. Ein Rücklicht musste gewechselt werden und die Frontscheibe am Windlauf haben wir auch abgedichtet.
    Ende Januar ging es innen weiter. Der alte Boden und die Wandverkleidungen sind raus. Den Boden gesäubert, vorbehandelt und mit Brantho Korrux 3in 1 unverdünnt eine solide Grundlage für den Bodenaufbau geschaffen.
    Ich versuche nach und nach zu berichten, zum Ausbaufortschritt, zu verwendeten Materialien und zum Plan. LG, Marc. 82-2.jpg 76.jpg 81.jpg 20180127_111351.jpg 20180127_132317-2.jpg
     
    Chris1900, vancool'o und jumper2 gefällt das.
  2. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo Zusammen, heute haben wir den Boden reingebracht. Kurz zum Aufbau: 10 mm Styrodurplatten, darauf eine Aluminiumbahn und der Holzboden ist aus 12mm Siebdruckplatten. 3 Platten a 2,5x1,25 m haben dafür gereicht. Diese sind Quer zur Fahrtrichtung verlegt. Die Styrodurplatten sind stirnseitig miteinander verklebt.
    LG, Marc.
     

    Anhänge:

    Chris1900 und Rudi-Crafter gefällt das.
  3. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo Zusammen, die drei Bodenplatten sind jetzt mit Montagekleber verbunden, die Ränder ausgeschäumt. Nächste Woche legen wir einen PVC. Wir haben auch schon angefangen mit 19mm Kaiflex zu dämmen.
    Das ist leider kein Geschenk!
    Wir werden unser Mobil in mehreren Ausbaustufen herstellen.
    Als erstes kommt ein Bett in U- Form mit den Maßen 1,80m x 1,40m hinten rein. Umbaubar zur Sitzgruppe mit einem Tisch in der Mitte. Eine Küchenzeile werden wir fertig kaufen und selber bestücken. In der ersten Stufe kommt nur 230 Volt in Frage.
    Nächstes Jahr folgt ein weiteres Bett über der Sitzgruppe und ein 12 Volt Stromkreis mit Solaranlage. Die Herausforderung wird sein, so denke ich, die Ausbaustufen so zu gestalten, das einfach aufgesetzt werden kann, ohne wieder viel aufzureissen.
    Geplant habe ich die Ausbaustufen in einer Excel Tabelle mit Arbeitsplan und entsprechender Stückliste zu den Arbeitsschritten. Jedes Material ist verlinkt zu dem Händler und wird vor jedem Prozessschritt Just in Time bestellt, soweit möglich. Die Preise sind der Stückliste angeheftet, so das die Kosten fortlaufend mit dokumentiert werden.
    LG, Marc.
     

    Anhänge:

    Chris1900 gefällt das.
  4. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo zusammen,
    dämmen, dämmen, dämmen... wir träumen schon nachts davon. :). Jetzt haben wir es aber bald. Zwischendurch haben wir mal was gemacht was Spaß macht: Kabelrohre verlegen, Kabel einziehen und die Einspeisung vorbereitet (Einbaumaße sind auf einem der Fotos dargestellt, hinter Radkasten Beifahrerseite). Küchenmöbel sind auch schon ausgesucht und bestellt.
    Innen wollen wir weiße Verkleidungen aus Pappelsperrholz anbringen.
    Wenn ich darüber nachdenke, scheint mir weiß und blau etwas kalt von der Fargebung. Ein Blick auf den Farbkreis hat auch weiteren Erkenntnisse gebracht... grün?...lila?... mit blau kombinieren? Holztöne mag meine Teuerste nicht so gerne.
    Über Ostern wollen wir schon die erste Reise machen. Jetzt heißt es Gas geben! :)
    LG,
    Marc.
     

    Anhänge:

    Rudi-Crafter gefällt das.
  5. Fenris

    Fenris

    Beiträge:
    254
    Ort:
    29664 Walsrode
    Name:
    Ronny
    Moin moin wo bestellt man den Küchenmöbel für den Kasten?:eek:
     
  6. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Wir wollen unseren Ausbau in dem ersten Nutzungsjahr schnell und günstig bewerkstelligen, deshalb haben wir fertige Möbel in Schweden bestellt. :D
     
  7. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo zusammen, heute habe ich mal wieder richtig was geschafft: Das Dachfenster Remis Remitop Vista ist eingebaut. Um die Sicken zu schließen nahm ich PVC Reststücke mit den Maßen 55x50x8 mm (ebay).
    Diese habe ich mit Montagekleber eingeklebt, und zusammen mit dem Rahmen mit Dekalin abgedichtet.
    Die Elektrik ist auch fertig, morgen werde ich mal power auf die Anlage geben. Wenn bei euch das Licht so um die Mittagzeit unvermittelt ausgeht, war ich das! :p Ausserdem habe ich heute noch den PVC Boden verlegt.
    LG, Marc.
     

    Anhänge:

    Rudi-Crafter gefällt das.
  8. haidi

    haidi

    Beiträge:
    459
    Name:
    Hannes
    Ich dachte heute Nacht schon, du warst das dabei hat in der Nähe ein Trafo gebrannt - 2,5 Stunden kein Licht.
     
    Blaueelise gefällt das.
  9. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo zusammen! Also alles gut mit dem Strom. Funzt prima. Beim ausprobieren heute abend ist uns aufgefallen, das wir im Bereich der Sitzgruppe noch einen Wandspot vertragen könnten. Also noch mal ein kurzes Kabel ziehen...
    Ich habe heute die Bettkonstruktion gebaut, meine Teuerste die schwedischen Möbel aufgebaut. Bilder davon gibt es demnächst. Lg, Marc.
     
  10. Rudi-Crafter

    Rudi-Crafter

    Beiträge:
    202
    Name:
    Ralph
    Hallo Marc,
    bin auch demnächst soweit das ich die Dachluken einbauen kann.
    Mich würde interessieren bei welcher Außentemperatur du deine eingebaut hast.
    Oder steht dir eine Halle zur Verfügung?
    Viel Spaß weiterhin :)
    Gruß Ralph
     
  11. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Grüß dich Ralph, ich hatte mehrere Gründe diesmal nicht draussen zu arbeiten, sondern in die Mietwerkstatt zu fahren. Einmal das Regenrisiko und die Temperaturen.
    Normalerweise bau ich open air aus, muss dabei immer auf die Verarbeitungstemperatur der Produkte achtgeben.
    Beim Dach wollte ich kein Risiko eingehen. Deshalb Mietwerkstatt. Und erlich gesagt, wenn was schief gegangen wär, hätte ich den Kasten auch drinnen stehen lassen können.
    Danke, und dir auch viel Spaß und vor allem Erfolg!
    LG, Marc.
     
    Rudi-Crafter gefällt das.
  12. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo Zusammen!
    Gestern war die erste "Anprobe" von Sitz,- und Schlafgelegenheit, sowie der Küchenzeile.
    Heute vormittag gings es erstmal mit der Familie und Freunden auf den Grill,- und Abenteuerspielplatz. Stockbrot und rote Stockwurst inklu.

    Nachdem mein kleiner Mann im Bett war, habe ich noch die Ausschnitte fürs Ceran-Feld und Spülmulde auf der Arbeitsplatte angezeichnet.
    Die Verdrahtung von Pumpe und Wasserhahn ist erledigt.

    Hierfür habe ich für die Stromversorgung ein altes 12V, 1.5 A Netzteil genommen, was ich noch rumliegen hatte. Stecker abgeschnitten, den Pluspol rausgemessen, die Kabelenden mit Aderendhülsen gecrimpt und mit Wago 221 Klemmen den Stromkreis hergestellt.
    2 Wochen noch bis Buffalo... hüh Fury!
    LG, Marc.
     

    Anhänge:

  13. 997

    997

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Marc,

    auf deinem letzten Foto zeigst du die WAGO-Klemme und einer der Leiter ist mit einer Aderendhülse versehen.

    Nur zur Info: die WAGO-Klemmen sind dafür ausgelegt, den feindrahtigen Leiter direkt ohne Aderendhülse aufzunehmen und zu klemmen. Die Aderendhülsen kannst du dir also sparen.

    Ohne es genau zu wissen: der Aderenhülse könnte ggf. sogar die Oberfläche der Verbindung reduzieren und somit quasi zu einer Querschnittsreduzierung durch nicht vollflächige Klemmung führen. Aber dazu solltest du nochmal in die Spezifikation der Klemme hineinschauen. Ich weiß es nicht genau

    Gruß und weiter viel Erfolg .... geht ja in rasanten Schritten voran

    Frank
     
    VW LT 35 gefällt das.
  14. terelino

    terelino

    Beiträge:
    569
    Ort:
    Norddeutschland
    Name:
    Thorsten
    Die Wago Klemmen dürfen gar nicht mit den Aderendhülsen verbunden werden, steht eigentlich auch auf der Verpackung. Könnte passieren das sich das Kabel löst und die Hülse ist noch in der Klemme. Die Klemmkraft ist nicht ausreichend dafür.
     
  15. haidi

    haidi

    Beiträge:
    459
    Name:
    Hannes
    Das wird wohl ein Provisorium sein. Im Auto verwende ich WAGO-Klemmen genau so wenig wie Blockklemmen. Bei beiden kann das Kabel an der Klemmstelle vibrieren und brechen. WAGO-Klemmen werden da wohl besser sein, weil das Kabel doch in einer Führung liegt.
     
    Blaueelise gefällt das.
  16. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Heute hat es gegallert wie aus Kübeln... das Dachfenster hält noch dicht. Bin gespannt, wenn während der Fahrt Wasser gegengedrückt wird...
     
  17. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo zusammen, unser Bett ist fast fertig! Die Kaltschaum Zuschnitte HR35 SH40 sind bestellt. Meine Freundin hat heute auch schon den ersten Bezug fertiggestellt.:smiley:
    Wir haben uns für einen Baumwoll- Polsterstoff entschieden.
    Das öffnen und schließen passiert über eingenähte Klettverschlüsse.
    LG, Marc.
     

    Anhänge:

  18. malinke

    malinke

    Beiträge:
    265
    Na dann. Sleep well ;) Die Polster wo bestellt? VG.M.
     
  19. Blaueelise

    Blaueelise

    Beiträge:
    43
    Name:
    Marc
    Hallo zusammen, unsere Schaumstoffe sind vom Schaumstofflager. Die Lieferzeit betrug 2 Wochen. Die Qualität beurteilen wir als sehr gut.
    Anbei noch ein paar Bilder vom Fortschritt.
    Die Zuschnitte der Bettplatten haben wir mit 80mm Belüftungsbohrungen versehen. Unsere No Name Bohrmaschine hatte die Flügel gestreckt. Die Bosch zog durch.
    Der Klapptisch ist aus Buchenholz. Position, Höhe und Klappfunktion waren eine Tüftelei. Aber es hat sich gelohnt. LG, Marc. 20180317_180645.jpg
     

    Anhänge:

    malinke, eifelcharly, Fenris und 2 anderen gefällt das.
  20. Rudi-Crafter

    Rudi-Crafter

    Beiträge:
    202
    Name:
    Ralph
    Schöne Arbeit Marc. So eine Sitzecke hinten hat was. :)
    Weiter so.
    Grüße Ralph
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden