Vakuumieren!

Dieses Thema im Forum "Kulinarisches" wurde erstellt von Katmandu, 09.01.2013.

  1. rosenzausel

    rosenzausel Team

    Beiträge:
    4.834
    Ort:
    Ruhrpott Nord
    Name:
    Ralph
    ...dafür blieben dann beim Bäcker noch die Schweineohren (die mit den Schoko-überzogenen Spitzen) liegen und wurden alt.
     
    WüHo und FrankNStein gefällt das.
  2. Golum

    Golum

    Beiträge:
    57
    Ort:
    südl. Umland von Hamburg
    Name:
    Bert
    Moin,
    ich dachte schon, wir sind Exoten. Das machen wir auch schon seit mehreren Jahren für unsere großen Reisen, habe das gerade beim Suchen gefunden.
    Da wir gerade Rotkohl von der letzten Reise frisch vom Feld mitgebracht und ich ihn für den Clow Cooker geschnitten habe. Der kocht nun sehr langsam, wird dann auch eingekocht und mal mitgenommen.
     
  3. PeterS

    PeterS

    Beiträge:
    229
    Ort:
    Im Norden Nähe Bremen
    Name:
    Peter
    Ich vakuumiere meine Steaks etc. zuhause und friere es ein. Dann im KW im Kühlschrank hält es die ganze Reise lang. Es kühlt im Kühlschrank mit und taut dabei langsam auf. Hat bisher immer sehr gut funktioniert. Soll mir nicht den Einkauf vor Ort ersparen, sondern ich kaufe hier sehr gutes Biofleisch und darauf verzichte ich nicht so gern.

    Mein Gerät: LaVa V300. Ist wohl schon sowas wie ein Profi Gerät und funktioniert prima. Das von dem billigen Axxyy habe ich entsorgt, das taugte nichts, einschließlich der dünnen Beutel. Nützlicher Nebeneffekt: Ich kann damit meine nicht ganz leer gewordenen Weinflaschen verschließen mit einem speziellen Korken und die halten dann tatsächlich eine Woche und länger frisch. Früher konnte ich den Rotwein oft am nächsten Tag wegschütten.
     
  4. haidi

    haidi

    Beiträge:
    622
    Name:
    Hannes
    Auch wenn dieses Post schon alt ist:
    Bei Fleisch gilt das nicht:
    Aus der allwissenden Tante:
     
  5. Golum

    Golum

    Beiträge:
    57
    Ort:
    südl. Umland von Hamburg
    Name:
    Bert
    Wir mögen das Fleisch lieber frisch vor Ort kaufen, weder abgepackt noch vakuumiert. Deshalb kochen wir auch mal fertige Gerichte für den Fall das wir Freistehen ein, oder wenn mal kein Markt in der Nähe sein sollte. Es macht uns auch Spaß durch Supermärkte im In - oder Ausland zu bummeln um zu sehen, was es dort gibt, dass wir auch mal nachkochen können, so sind schon mal interessante Gerichte entstanden.
     
    Rollerfrosch gefällt das.
  6. Frank 3

    Frank 3

    Beiträge:
    1.874
    Name:
    Frank
    Sowas mach ich immer mit Gummiebärchen und Whisky:D Schmeckt auch super, sind dann dopelt so dick und man braucht eine Gabel, weil man die nicht mehr mit den Fingern halten kann. Die sind dann glitschig wie ein Aal;)
     
  7. Frank 3

    Frank 3

    Beiträge:
    1.874
    Name:
    Frank
    Den Sauerstoff geben die bei den verpackten Sachen im Supermarkt dazu. Der schützt nicht, der sorgt nur dafür, das das Fleisch rot ist. Im Gegenteil. Das fleisch verliert dadurch an Geschmack. Ist also nur fürs schöne Aussehen.
    Aber ein Steak aus frischen Rindfleisch kann man eigentlich nicht essen. Das wird immer vorgereift. In der Praxis wird das vakumiert und kommt in die Kühlung und dort bleibt es min. 14 Tage. Dann sieht es auch nicht mehr Rot aus, sondern eher braun. Früher wurde aus dem Grund eher im Winter geschlachtet und das Fleisch hing einfach in der Scheune und das auch länger wie 2 Wochen. Im Sommer ging das schlecht, wegen der Fliegen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden