Vorzeltgestaltung im Winter

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von Ecky, 31.07.2018.

  1. Ecky

    Ecky

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Eckhard Rolle
    Hallo,

    mal ein kühles Thema bei den Temperaturen.
    Wir planen so langsam wieder unsere Wintertour. Dafür bauen wir gerne ein Vorzelt auf und legen es mal mit Folie, oder Vorzeltteppich aus. Leider entsteht so immer eine sehr glatte Unterlage, mit hohem Sturzfaktor, oder das ganze Konstrukt friert über Nacht fest (ist blöd beim Abbauen).
    Da nicht immer Paletten zur Verfügung stehen, die man ins Vorzelt legen kann, frage ich mal in die Runde:

    Was habt Ihr für Lösungen??

    Gruß Ecky
     
  2. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Einfache Lösung: Vorzelt zuhause lassen.
    Kompliziertere Lösung:
    Anhänger mitnehmen um den Boden für das Vorzelt zu transportieren. :zungelang:
     
    Uwe42, twister und syncrosusi gefällt das.
  3. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.376
    Ort:
    Grevenbroich
    Ecky, wie groß ist das Zelt? Haltet ihr euch da drinnen auf oder dient es nur als Schleuse?
     
  4. Ecky

    Ecky

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Eckhard Rolle
    Hallo Volker,

    das Zelt dient nur als Schleuse und Lagerraum.
    Die genauen Maße habe ich jetzt nicht parat. Vielleicht helfen Dir ja die Bilder.

    P1010305.JPG P1010342.JPG

    Gruß Ecky
     
  5. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.376
    Ort:
    Grevenbroich
    Hallo Ecky,

    nimm dir doch Paletten mit. Ich habe mir früher mal 4 Einwegpaletten besorgt und sie auf dem Fahrradträger transportiert. Die Paletten bekam ich bei einem Fachgeschäft für Küchengeräte. Dadrauf sind wohl Kühlschränke, Trockner usw. transportiert worden.

    Diese Dinger habe ich mir ins Vorzelt gelegt. Nicht alle Winterplätze haben Paletten vorrätig bzw ausreichend vorrätig.

    Gruß
    Volker
     
  6. Ecky

    Ecky

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Eckhard Rolle
    … tja, Volker, grundsätzlich keine schlechte Idee. Zwei Sachen sprechen für uns allerdings dagegen.
    Zum einen transportieren wir in einer Box das Zelt mitsamt der Luftpolsterfolie und anderem Kleinkram.
    Zum zweiten ist mir das zu viel zusätzliches Gewicht, welches ich nicht gerne noch mitschleppen möchte.

    Also, eine leichte und gut zu verstauende Möglichkeit schwebt mir da vor. Selbst hatte ich auch schon die Idee kleine Bretter aus Holz, oder ähnlichem Material mitzunehmen. Ist auch ein Platz- und Gewichtproblem.

    Der Stauraum ist bei 5m Länge doch echt begrenzt.

    Danke trotzdem für Deine Ideen.

    Gruß Ecky
     
  7. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.376
    Ort:
    Grevenbroich
    Gern geschehen.
     
  8. Lolli

    Lolli

    Beiträge:
    337
    Ort:
    Norddeutsche Tiefebene
    Name:
    Volker
    Wie wäre es, den Vorzeltteppich mit Erdnägeln zu befestigen? Es wird ja kein kostbarer Orientteppich sein.
     
  9. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.376
    Ort:
    Grevenbroich
    Aber wenn's taut und wieder friert bekommst du den nur in Briefmarken großen/kleinen Stückchen wieder vom Boden - sprich - der geht verlustig.
     
  10. Ecky

    Ecky

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Eckhard Rolle
    das löst nicht mein Problem zum einen passiert, was Volker schreibt und die Plane, oder Folie, oder, oder, verhindert die Rutschgefahr nicht.
    Der Platzbetreiber wird sich freuen, im Frühjahr meine Reste weg zu räumen.
    Ich suche keinen Komfort im Vorzelt. Eher etwas alternatives zu Paletten, wo ich meine Sachen drauf abstellen kann, ohne dass sie festfrieren und mit dem ich einen sicheren Weg zwischen Schiebetür und Zelteingang legen kann, die ich zudem platzsparend im Kofferraum verstauen kann.
    Ihr seht, ist nicht einfach, eine praktikable Lösung zu finden.
    Wahrscheinlich werde ich im Winter keinen Platz, sondern Paletten vorbestellen.

    Ecky
     
  11. nordpilger

    nordpilger

    Beiträge:
    400
    Ort:
    Fehmarn
    Name:
    Tom
    Nimm ein paar Bierträger o.ä., schneide je etwa 5-10 cm den Boden ab und verlege die dann im Vorzelt (also mit der Bodenseite nach oben). Kannst sicher mit Heringen befestigen oder ineinander verhaken. Zum Laufen kannst ja nen Läufer drüberlegen oder so.
     
  12. Ecky

    Ecky

    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Eckhard Rolle
    mmmmhhhh,
    das hört sich ganz gut an. Ist leicht und gut zu verstauen.

    Danke
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden