Welche Höhe H2 oder H3

Dieses Thema im Forum "Innenausbau" wurde erstellt von yeronymus, 05.10.2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yeronymus

    yeronymus

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Norden
    Name:
    yeronymus
    Hallo liebe Freunde der kleinen großen Freiheit...
    ich bin in der Planungsphase für ein Selbstausbau und es geht um die Frage ob eben H2 oder H3.
    Länge ist entschieden: H4, also ca. 6 m.
    Warum die Frage nach H3? Wir wollen längere Zeit druch Europa touren und auch sicher mal abseits der bekannten Pisten wo vielleicht mal eine Brücke - Unterführung, Bäume mit herabhängenden Äasten o.ä. vorkommen wird. Wenn nun H3 + Dachfenster / Antennen / Solar noch drauf kommt wäre das evtl. ungünstig....
    Ich habe z.Zt. auch so ein Hochdachmobil, bin aber eher selten "krasse" Wege gefahren und das Teil ist so alt da machen ein paar Kratzer auch nix mehr... Vorteil bei H3 ist einfach mehr Luft im Raum, da ich auch Unterwegs arbeiten muss und ich nicht der kleinste bin wäre das mein Argument dafür, mal abgesehen von dem höheren Stauraumvolumen...

    Hat jemand Erfahrung - eine Meinung?
    VG
    Y
     
  2. levante

    levante

    Beiträge:
    135
    Ort:
    München
    Name:
    Axel
    Das würde ich an Deiner Stelle voll und ganz von Deiner Körpergröße in Relation zum geplanten Ausbau (doppelter Boden? Hochbett?) abhängig machen. Wenn Du im H2 noch bequem stehen kannst: prima - wenn nicht nimm nen H3.
     
  3. yeronymus

    yeronymus

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Norden
    Name:
    yeronymus
    ... ja levante, da bin ich nach einigen berechnungen auch gelandet, vorteil ist auch das man eine markiese einfacher montieren kann...
     
  4. WeeBee

    WeeBee

    Beiträge:
    2.298
    Ort:
    nahe dem Legoland
    Name:
    Harry
    Wie oft montierst du ein Markise????
    Du hast natürlich auch ein ganz anderes Raumgefühl mit dem H3.
     
  5. workmann

    workmann

    Beiträge:
    62
    Ort:
    Oberösterreich
    Name:
    Ernst
    H 3 , was sonst.
    Zieh dich mal in einem H2 um, dann weißt du was du nicht brauchst. :)
     
    Salvatore gefällt das.
  6. Salvatore

    Salvatore

    Beiträge:
    92
    Nimm H3. Der Stauraum in den Hochschränken und über dem Fahrerhaus ist beachtlich.
    Für Menschen über 180cm ist ein H2 m.E.nicht geeignet wegen der kleinsten Stehhöhe (Bad, unter Heki).
     
  7. Na ja, das höhere Gewicht der H3 Karosse würde ich auch mal prüfen ob´s mit der Planung dann noch passt.
     
  8. Salvatore

    Salvatore

    Beiträge:
    92
    Der Leser empfindet es als höflich wenn man Gross-/Kleinschreibung (z.B. Markise) anwendet
     
    Uwe_Nds gefällt das.
  9. yeronymus

    yeronymus

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Norden
    Name:
    yeronymus
    ... ja schreib gern klein da es viel schneller ist... Aber ich gann auch GROSS...
    Also die Argumente sind alle Stichhaltig - und egal wie oft ich eine Markise anbauen muss, H3 ist definitv entschieden - 187 cm bei mir und Längsbett - nun eigentlich wäre die Frage überflüssig gewesen ABER: Hätten mir alle wegen - damit kommst du nirgends mit durch (wg. der Höhe) davon abgeraten - dann hätte ich H2 auch mit Einschrändungen vorgezogen... Nun und wenn ich mal irgendwo nicht durchkomm fahr ich halt einen Umweg - der Weg ist ja bekanntlich das Ziel...
    Danke für all die Antworten!
    Y
     
    WeeBee gefällt das.
  10. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Team

    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    Tach lieber "Y",
    du möchtest Gegenmeinungen zu deiner bereits gefassten eigenen Meinung lesen?
    Schön, dass Dich Dein Weg in unsere Community geführt hat. Ein herzliches Willkommen vom Team.

    Im Grunde hast du dir deine Frage in deinem Erstbeitrag ja direkt selbst beantwortet.
    Ein Grund von mir, dieses Thema hier jetzt zu schließen, bis wir mehr "Grundlagen" zu deiner Qual der Wahl von dir erfahren haben.

    Es weiß hier "Keiner", wie sehr du dich gerne strecken möchtest oder auch nicht, "Niemand" kennt dein spezielles Nutzungsverhalten ("Arbeiten" ist da recht relativ) mit den damit verbundenen Stauraumnotwendigkeiten (z.B. einer Reihe Aktenordner) wie auch der von dir noch als tolerierbar eingestuften Einschränkungsbereitschaften dabei.
    Jeder H2 Besitzer wird dir die Vorzüge seines H2 preisen (sonst hätte er sich 'was anderes gekauft) wie auch jeder Benutzer eines H3 beste (nämlich SEINE) Gründe für einen H3 aufzählen kann und wird.

    Letztendlich bevorzugen hier in dieser Community viele in ihren Antworten (ähnlich einer "Konversation") eher weniger das "Gespräch" mit einem Buchstaben.
    So wäre ein von dir angegebener/gewünschter Ansprechname auch noch von Vorteil für hilfreiche Antworten auf dein - deinerseits bereits beantwortetes - "Problem". Zu deiner Fragestellung wirst du hier sicherlich auch bereits über die hiesigen Ausbautagebücher gute Gründe für/gegen die eine wie auch die andere Version finden. Hast du da schonmal rein geschaut gehabt?
    Insgesamt weitere gute Gründe, dich erst einmal auf Folgendes anstupsen zu wollen:

    Da wir gerne wissen, wer bei uns dabei sein will, bitten wir Dich, das da zu lesen und Dich dann dort vorzustellen. Danach geht's dann für dich hier im Forum auch wieder weiter :zungelang:


    Danke dir, lieber Y, und weiterhin viel Freude hier in diesem Kastenwagenforum :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden