Wer macht markenfremde Reparaturen

Dieses Thema im Forum "Kastenwagen-Umsteiger" wurde erstellt von nl1133, 12.03.2018.

  1. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    guten Morgen zusammen,
    ich lese hier viel mit weil wir uns auch einen KaWa kaufen wollen (für 2 mit Hund). Dabei wollen wir regional einkaufen, wegen der möglichen Reparaturen und Service. Inzwischen sind bei dieser Idee etliche Probleme aufgetaucht: Hier gibt es zwar Pössl in der Nähe und Forster, aber bei einem Händler weiter wech haben wir ein gutes Angebot für einen Karmann Dexter erhalten. Dann interessiert uns auch ein Westfalia Columbus, ... aber der nächste Händler ist 150 km weit weg. Wenn da mal die Steuerkonsole für den Aufbau ausfällt muss man ja Urlaub nehmen um den Kasten dann dahin zu bringen ... oder?
    Repariert ein "Fremdanbieter" auch andere "Marken" Und wie ist das, wenn man im Urlaub z.B. an der Ostsee einen Reparierer braucht.... Gibt es da Firmen, die jedes Fahrzeug reparieren?
    hm....
    Wie ist das bei euch?
     
  2. karlnapp

    karlnapp

    Beiträge:
    212
    Name:
    Michael
    Nun ja, so lange was am Fahrgestell ist spielt es keine große Rolle weil du in der Regel immer ein "Erst- oder Fremdkunde" bis. Fiat, Peugeot, Citroen usw gibt es ja fast überall.

    Beim Aufbau ist das etwas anders. da die Händler eh extrem ausgelastet sind kann ich mir vorstellen das der Händler vor Ort einfach keine Zeit hat wenn du mit einem Problem kommst.

    Wenn was im Urlaub passiert muss man halt schauen wer hilft. Bei Fiat hast du ja die Camper-Assistance.

    Wir haben uns für "regional" entschieden, ist für uns aber fast immer obligatorisch.

    Einen Tot musst du sterben !

    Gruß,
    Michael
     
  3. Schubertfahrer

    Schubertfahrer

    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Saarland
    Name:
    Volker
    Moin Meggi,
    150km ist ja noch nebenan. Ein Wochende die Kiste hinbringen, das nächste wieder abholen;)

    Gruß
    Volker
     
  4. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Team

    Beiträge:
    4.164
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    Was ist denn die "Steuerkonsole für den Aufbau"...? ;)

    Aus meiner[!] Sicht viel zu kompliziert gedacht, Meggi, weil

    1. Das meiste der Aufbauinstallation besteht bei allen Ausbauern aus Zukaufteilen. Bevorzugt nur die Verbauorte im KaWa sowie die Leitungswege differieren. Das inkludiert sogar fast sämtliche Aggregate wie Heizung, Kühlschrank, Tauchpumpe etc. Wäre somit alles bestellbar und hat so eh kaum ein WoMo-Fachhändler "für den Eventualfall" bei sich auf Lager.

    2. Örtlich Fragen: "Wir sind hier zugezogen und haben einen Krokloquafzi-Ausbau. WENN da dann mal ein technisches Problem bzgl. der Aufbau-Elektrik anstehen sollte, könnten Sie uns da dann helfen?"
    Dabei bzw. davor noch ein bissl interessiert an einem Modellwechsel zeigen ("das gab es so bei unserem noch gar nicht, schön hell und reizvoll") und auch ein fachfremder Händler dürfte "leichtes Interesse" an euch haben.

    3. Sollte dir das Bad zusammenfallen oder das Bett zusammenbrechen, bräuchtest du allerdings Originalteile.
    Oder einen guten Tischler. Entsprechende Fälle sind hier im Forum aber bislang selten bis gar nicht beschrieben,...
    ...wenn man sich "ausbaugerecht" verhält und den KaWa nicht als Hardrocker zur Muckibude missbraucht, so dass dir selbst dort bei Kleinreparaturen wohl jeder örtliche Stützpunkthändler helfen könnte. Wenn er wollte.

    4. Kommst du zu "deinem" Fachhändler mit dem richtigen Label zur falschen Zeit, musst du auf Termin warten.
    Kommst du mit dem falschen Label zur richtigen Zeit (die dann zumeist ab etwa Mitte/Ende Januar zur "falschen Zeit" werden dürfte), macht er's dir quasi "sofort".

    Vorteil:
    Dinge gehen i.A. nie "im Stand vor der Haustür" defekt. Das passiert bevorzugt "im Gebrauch", und der bevorzugte Gebrauch eines KaWas ist beim "Reisen" :p
    Nachteil:
    Der Händler wo du ihn einkaufst weiß darum, dass du die Gewährleistung-bei-Gebrauchtkauf nur über ihn einlösen kannst. Denn nur er bleibt dafür dein Ansprechpartner. Andererseits tritt er die "Funktionalgarantie" für das Basisfahrzeug an einen Versicherer ab, steht so also eh nicht selbst dafür ein bzw. würde dir bei Reparaturen am/im Ausbau eh die Rechnung dafür vorlegen ;)
    Egal im Nachteil: Wenn du dein "Problem" dann irgendwo weit weg im Urlaub haben solltest, wären es so dann eh um die häusliche Entfernung zu diesem Händler egal.

    Fazit in Abwägung:
    Wenn Angebot gut und gefällig ist: Kaufen :)
    (und mit dem Händler drüber sprechen, was wäre wenn ihr damit dann grad am Nordkap wäret ;) )
     
  5. goldmund46

    goldmund46

    Beiträge:
    365
    Ort:
    Vorderpfalz
    Name:
    Eckart
    Hallo meggi,

    mach's nicht so kompliziert! Für Reparaturen am Chassis musst Du ohnehin in die Werkstätten der jeweiligen Marken. Und für den Innenausbau (Kühlschrank, Boiler, Heizung, Batterien, Gesamt-Elektrik usw.) gibt es zahlreiche freie Werkstätten, welche Dir weiterhelfen können. Du wirst allerdings gelegentlich etwas Geduld mitbringen müssen. Manche Service-Werkstätten sind für Wochen ausgebucht...

    PS: Ich habe eine gute Citroen-Werkstatt vor Ort (ja, das gibt es!) und ein Schrauber-Genie (im besten Sinne des Wortes) für den Aufbau. Unterwegs habe ich bis jetzt einmal eine Werkstatt für den Kühlschrank gebraucht...
     
  6. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.818
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    ich hatte bisher immer Glück, meine Frau nimmt den Monteur immer mit, da kann ich mich schön zurücklehnen. Wer sich vor dem FZ Kauf schon Gedanken macht wo er am Urlaubsort seinen Kasten warten lassen kann, sollte eventuell doch lieber ein Zelt nehmen. :p
     
    Califuli, stema, H.S. und 2 anderen gefällt das.
  7. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    Mit dem Zelt sind wir bisher unterwegs.... und wollen jetzt eben umsteigen. Und beim Lesen hier im Forum sind wir eben auf Fragen zur Reparatur und vor allem Wartung gestoßen...Deshalb die Fragen. :oops:
     
  8. crossvantourer

    crossvantourer

    Beiträge:
    79
    Name:
    Volker
    Zuhause Urlaub machen wäre am einfachsten.... :)
     
    jotemwe gefällt das.
  9. rosenzausel

    rosenzausel Moderator Team

    Beiträge:
    4.164
    Ort:
    Bottrop
    Name:
    Ralph
    Die meisten möglichen "Probleme" treten doch bevorzugt nicht an einem Serienmodell auf
    (....außer den selbstverbastelten).

    Entscheidest du dich somit für ein vom Vorbesitzer selbst "optimiertes" Elektroniklabor, ist die Fählerquote je nach Berufsstand und Bastelerfahrung ggfls. höher als bei einem doch eher einfach gestrickten und firlefanzfreien Serienausbau ;)
     
  10. Schubertfahrer

    Schubertfahrer

    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Saarland
    Name:
    Volker
    Das Auto kenne ich - mein alter LT:D:D:D:D
    Nennen wir es kreativ:rolleyes:
     
    rosenzausel gefällt das.
  11. Schubertfahrer

    Schubertfahrer

    Beiträge:
    1.616
    Ort:
    Saarland
    Name:
    Volker
    Macht euch keine Sorgen, so schlimm wie es vielleicht den Anschein hat, sind die Kisten nicht. Es sammelt sich eben immer das Negative.
     
    rosenzausel gefällt das.
  12. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    Ja, stimmt natürlich auch wieder..... Wir wollen uns halt vorher umfassend informieren, waren auch auf der Messe und klappern hier diverse Händler ab! Ist schon spannend und entspannend. Wir haben eine Karmann Verkäufer gefunden und werden uns jetzt genauer mit dem Dexter Trend 600 beschäftigen :) Vllt. finden wir auch noch einen erreichbaren Westfalia Händler.
    Auf jeden Fall ...erst mieten ....wenn wir einen kriegen und dann wohl auch shoppen :)
    Vielen Dank euch! und allzeit gute Fahrt!
     
  13. Bertik

    Bertik

    Beiträge:
    69
    Ort:
    Euskirchen
    Name:
    Norbert
    Hallo meggi

    Ich fahre jetzt seit über 20 Jahre in eine freie Werkstatt. Als ich vor langer Zeit den Chef mal fragte ob sie Wohnmobile (auch Aufbau) reparieren sagte er: Wir sind eine Fachwerkstatt und reparieren alle Fahrzeuge.

    Und er hat sein Versprechen über all die Jahre gehalten. Auch die Ersatzteilbeschaffung war für sie nie ein Problem.

    Und seine Preise sind natürlich der Leistung angemessen, also bei weitem nicht die preiswerteste, dafür aber Qualitativ hochwertig Werkstatt.

    Ich kann mir nicht vorstellen das es in Deutschland die einzige freie Werkstatt ist die so denkt und arbeitet.
    Vielleicht schaust Du mal in deinem näheren Umkreis die eine oder andere Werkstatt an.

    Gruß
    Norbert
     
    werjos1, rosenzausel und _Matthias gefällt das.
  14. nl1133

    nl1133

    Beiträge:
    35
    Name:
    meggi
    Auch ein guter Tipp.... mach ich gerne! :relaxed:
     
  15. syncrosusi

    syncrosusi Team

    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Alpenrand
    Name:
    Stephanie
    Unsere Zitronenwerkstatt kennt sich auch ganz gut mit der Womo-Elektrik aus. Reicht für uns bei weitem.
     
  16. thono

    thono

    Beiträge:
    1.852
    Ort:
    Berlin
    Name:
    Thorsten
    nachdem ja nun schon alles gesagt wurde, allerdings noch nicht von jedem ;-(, vlt. noch ein Hinweis zu dem Thema.

    Wenn es denn ein Columbus werden sollte, gibt es dort die Zentralelektronik und die Wasserheizung (und eigentlich auch das Ladegerät) , die Westfalia spezifisch sind.
    Das ist einerseits ein Alleinstellungsmerkmal und imho auch richtig gut und brauchbar - wenn es aber mal defekt sein sollte, kann wohl wirklich nur eine 'Westfalia Werkstatt' helfen, wie auch immer man diese definiert ...

    Thorsten
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden