1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wohin mit Rückfahrkamera mit montiertem Sawiko Futuro?

Dieses Thema im Forum "Zweiräder" wurde erstellt von clanfa, 23.05.2017.

  1. clanfa

    clanfa

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Worms
    Name:
    Andreas
    Hallo,
    vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
    Ich habe in der Suche leider nichts finden können, möchte aber eine Rückfahrkamera nachträglich montieren.

    Der Sawiko Futuro Träger ist schon montiert, nun soll eine Twinkamera nachträglich montiert werden.
    Ich habe heute verzweifelt nach einer geeigneten Montageposition der Kamera gesucht.

    Wer hat den Sawiko Futuro Fahrradträger montiert und nachträglich eine Rückfahrkamera verbaut, bzw. einen geeigneten Montageort gefunden.

    Kamerasystem ist heute mit der Post gekommen, 7" Monitor mit Sony Twinkamera, ich wollte bewusst keine Kamera in der Kennzeichenblende.

    Ich habe bisher nur Trockenübungen gemacht, werde am WE mal das System fliegend anschliessen, um verschiedene Kameraeinstellungen zu testen, also an verschiedenen Montageorten.



    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Mitarbeiter

    Beiträge:
    10.287
    Alben:
    2
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    um es schlicht und einfach zu sagen, es gibt aus meiner Sicht keine vernünftige Position. Dieser Träger hat so viele Rohre, da ist immer etwas im Weg.
    Ich habe ein "Auge" in einen Befestigungsarm gebaut, um die Cam mit genügend Kabel frei je nach Bedarf zu positionieren. Die Cam müsste prinzipiell am verfahrbaren Teil montiert werden, welches aufgrund des Verfahrweges aber nicht einfach zu lösen ist. Viel Spaß beim Basteln...
     
  3. Adriaschwarzwälder

    Adriaschwarzwälder

    Beiträge:
    9
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Name:
    Wolfgang
    Hallo Andreas,

    ich habe das Kamerakabel einfach hinter der 3. Bremsleuchte getrennt, dann durch die rechte hintere Säule nach unten verlängert.
    Dort gibt es eine Gummidurchführung nach außen, anschließend hinter der grauen Stoßstangenecke wieder hoch bis zum unteren rechten
    Türscharnier. Dann mit einem kleinen Bogen am Rahmen des Futuro entlang bis zum Getriebe, dort kann Mann schön eine Kamera
    mit befestigen. Funktioniert prima, auch bei herunter geklappten Radschienen.
    Das verlegen der Kabel ist eine Fummelei aber das rentiert sich.
    Vielleicht hilft dir das?

    Viele Grüße Wolfgang

    IMG_0129.JPG IMG_0127.JPG
     
    clanfa gefällt das.
  4. clanfa

    clanfa

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Worms
    Name:
    Andreas
    Hallo Wolfgang,
    vielen Dank für die Antwort.

    zwischenzeitlich habe ich die Kamera oben am beweglichen Schlitten montiert, mit ausreichend Spielraum des Kabels, zum Hoch- und Runterkurbeln.
    Die Kabelführung habe ich genauso wie du am Futuro rechts angebracht, dann unterhalb des Fahrzeugs nach vorne geführt.
    Am Getriebe die Kamera zu befestigen wollte ich auch, hatte aber bedenken, dass sie so leicht für Langfinger zu erreichen ist.
    Bilder folgen noch.

    Gruß Andreas
     
  5. Clementine

    Clementine

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Name:
    Elke und Reinhard
    Hallo Andreas,
    Es ist interessant für uns, wie hast du die Kamera angebracht? Wir warten zwar noch auf unser LS Avanti, wir machen uns aber schon vorab Gedanken, wie wir die RFK so plazieren können, dass man auch mit Fahrrädern noch etwas sieht.
    Hast du denn Bilder?
    Da ich noch ein Forumsfrischling bin, brauche ich hier ein bisschen Unterstützung.

    Danke im Voraus.
    Gruß Elke
     
  6. clanfa

    clanfa

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Worms
    Name:
    Andreas
    Hallo Elke,
    sorry für die späte Antwort, ich war das lange WE unterwegs.

    Ich habe die Kamera am obersten beweglichen Gestänge des Fahrradträgers festgeschraubt, die Kabel am Rahmen des Trägers mit Kabelbindern fixiert, zur rechten Seite hinter die Stoßfängerecke verlegt.

    Zwei Bilder habe ich angefügt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß Andreas
     

    Anhänge:

  7. Clementine

    Clementine

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Name:
    Elke und Reinhard
    Hi Andreas,
    lieben Dank für Deine Rückmeldung. Wir sind zwar noch nicht ganz so weit, aber die Infos sind für meinen Reinhard sehr wichtig.
    Bist du mit der Kamerasicht zufrieden? Oder ist diese mit den Fahrrädern dann sehr eingeschränkt?
    Gruß Elke
     
  8. Wohnen&Fahren

    Wohnen&Fahren

    Beiträge:
    209
    Ort:
    weit unten in Oberbayern
    Name:
    Bäda und Martina
    Ich hatte mich auch mal für den Futuro interessiert aber dann letztlich eine andere Lösung für uns gefunden (Falträder innen). Ich weiß aber noch, dass ich damals vor etwa 2 Jahren mit dem Hersteller Kontakt hatte und damals gab es vom Hersteller zur Montage einer Rückfahrkamera eine Adapterplatte, die die Kamera ca. 20cm nach hinten versetzt. Das hat mir gut gefallen. Ich weiß leider nicht mehr, ob das dann mit der Original-Rückfahrkamera ging oder mit einer Standard-Kamera, habe leider keine Unterlagen mehr dazu. Einfach mal eine Mail an Sawiko schicken, die haben jedenfalls eine Lösung im Angebot!
    Gruß Bäda
     
  9. Wohnen&Fahren

    Wohnen&Fahren

    Beiträge:
    209
    Ort:
    weit unten in Oberbayern
    Name:
    Bäda und Martina
    Sorry habe gelogen - hab doch noch Unterlagen auf dem Laufwerk gefunden....
    Hätte damals (vor 2 Jahren) 25€ gekosten.
    Gruß Bäda
     

    Anhänge:

  10. clanfa

    clanfa

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Worms
    Name:
    Andreas
    Hallo Elke,
    zur Kamerasicht mit herabgeklappten Radträger, denke ich, dass die Montage am Getriebe am besten geeignet ist.

    Ich komme mit der Kamerasicht bei mir klar, habe natürlich Bezugsmarken zur Orientierung / Bsp.: letzte Strebe bei eingeklappten Radträger sind ca. 30cm bis zum Kugelkopf der AHK und bei ausgeklappten Träger montiere ich die Fahrräder so, dass ich durch den Rahmen der Fahrräder möglichst viel sehen kann.
    Außerdem kann ich bei eingeblendeten Hilfslinien die Entfernungen manuell in Metern programmieren.

    Optimale Sicht ist was anderes.
    Ich wollte unbedingt eine Twinkamera, weil ich auch eine Rückspiegelfunktion haben wollte.

    Da der Kasten auch im Alltag bewegt wird, wäre mir die Montage am Getriebe zwar lieber gewesen, bedingt durch Parken in unruhigen Gegenden ist die Kamera so hoch oben etwas Diebstahlsicherer.

    Solltest du in der Nähe von Worms sein, kannst gerne vorbeikommen und dir persönlich ein Bild davon machen.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  11. Clementine

    Clementine

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Name:
    Elke und Reinhard
    Hallo Andreas,
    Lieben Dank für Deine Ausführungen. Das bring uns doch ein gutes Stück weiter in unseren Überlegungen. Auch die PDF von Bäda zeigt eine gute Lösung.

    Andreas, vielen Dank für das Angebot :grinning:, dass wir deine Kamerakonstruktion anschauen können. Er überlegt noch. Falls ja, würden wir uns vorher sowieso bei dir melden :)
    Schöne Grüße
    Elke
     
  12. _Matthias

    _Matthias Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.935
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Name:
    Matthias
    RFK ist keine "Standard-Abkürzung" und daher nicht sehr suchmaschinenfreundlich. Ich habe mir daher erlaubt, den Titel zu ändern.

    Gruß
    Matthias
     
  13. Clementine

    Clementine

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Name:
    Elke und Reinhard
    Hallo Matthias,
    alles klar, danke für den Hinweis :)
    Gruß Elke
     
    _Matthias gefällt das.