1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Carry Bike Fahrradträger ohne Sicherungsschrauben

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von alesa, 26.02.2010.

  1. Trimaransegler

    Trimaransegler

    Beiträge:
    687
    Alben:
    14
    Oh, Leute, ich glaub ich freu mich auf unseren Agito-Träger, da hab ich mit der ganzen Tür-Hängerei nichts am Hut :s10
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2010
  2. alesa

    alesa

    Beiträge:
    65
    Alben:
    4
    Hallo,
    erstmal danke für die Antworten. Ich mach einen Termin beim Händler und der solls jetzt so montieren wie in der Montageanleitung beschrieben. Diesmal bleib ich dabei und schau ihm auf die Finger.
     
  3. Bettamheck

    Bettamheck

    Beiträge:
    525
    Alben:
    2
    Der Agito ist schon klasse, aber nur für Fahrräder währe mir der zu umständlich. Wenn der Träger an der Hecktür vernünftig befestigt wird ist das schon die Ideallösung.
     
  4. HDI Sparfuchs

    HDI Sparfuchs

    Beiträge:
    8
    Nochmals guten Tage miteinander :s11,

    ich wollte wegen des Fiamma Carry Bike am Ducato (Jumper) kein neues Thema aufmachen, daher schreibe ich hier weiter:

    Nachdem die AHK nicht wie geplant kurzfristig montiert werden konnte (wir haben noch einen AHK-Fahrradträger vom Auto, leider nicht klappbar :(, was aber vielleicht auch gar nichts nützen würde :confused:) habe ich den Carry Bike gekauft. Wird ja überall toll mit "Montage ohne Bohren" beworben. Angesichts des neuen Autos habe ich zunächst nicht den Rat des Händlers befolgt, die Tür nicht mit Sikaflex eingeschmiert und zunächst auch die Sicherungsschrauben weggelassen. Die Montageanleitung ist schon eine Zumutung: Wann ist eine Schraube "gut angezogen"? Hier in diesem Thread scheinen ja selbst darüber die Meinungen auseinander zu gehen ("richtig angezogen", "nicht zu fest angezogen". Eine Angabe des Anzugsdrehmoments würde da schon etwas weiter helfen. Also zunächst mit Gefühl angezogen und nach 50 km ohne Belastung die Muttern nochmal nachgezogen, dabei aber sogleich einige Befestigungszapfen der vorschnell angebrachten Abdeckkappen abgebrochen:mad::s20. Abdeckkappen jetzt weggelassen und dann 300 km mit nur einem Fahrrad gefahren, wobei sich der Träger links um 2 - 3 mm abgesenkt hat.

    Jetzt wollte ich es richtig machen, die Sicherungsschrauben anbringen und das neue Auto durchlöchern. Also zunächst die Innenverkleidung der Hecktür abschrauben, sämtliche Schraubenabdeckungen sorgfältig runter genommen um dann nach dem Lösen der ersten beiden Schrauben festzustellen, dass die Verkleidung mehr geklebt als geschraubt ist. Da ich nicht den Eindruck hatte, die Verkleidung ohne Bruch runter zu bekommen, wurde das Projekt zunächst abgebrochen.

    :confused::confused:Was nun? Sicherung ggf. mit Blechschrauben aus Edelstahl? Macht auch Löcher, ist nicht so fest, aber besser als gar nichts und die Verkleidung bleibt heile. Oder doch einfach nur festziehen und ggf. vorher Gummi unter die Krallen legen? Oder Gummis unter den Schienen ganz wegnehmen und doch mit Sikaflex ankleben, mit oder ohne Blechschrauben? Oder ist vielleicht alles ganz egal, weil die Scharniere der Hecktür sowieso schlappmachen? Dann lieber doch eine AHK und ein neuer, abklappbarer AHK-Fahrradträger, der dann vielleicht doch das Öffnen der Tür unmöglich macht?

    Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass der so oft gesehene Fahrradtransport an Ducato so schwierig werden kann. Aus der Sicht unserer Hündin brauchen wir sowieso kein Fahrrad, wir können doch alle zu Fuß gehen :s7.

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, insbesondere zur Lösung mit den Blechschrauben und zum Anzugsdrehmoment.

    Viele Grüße, Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2012
  5. Hans P997

    Hans P997

    Beiträge:
    30
    Name:
    Hans
    Hallo,

    warum lässt sich keiner der aufgeführten links aufrufen?

    Pit



     
  6. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Mitarbeiter

    Beiträge:
    8.550
    Alben:
    2
    Name:
    Roland David
    weil wir eine Forumsumstellung hatten.....
     
  7. BlueTang

    BlueTang

    Beiträge:
    72
    Alben:
    13
    Name:
    Franz Stein
    Hallo Pit,

    Eine mögliche Alternative bietet die zusätzliche Sicherung des Fahrradträgers mit Klemmhaken von oben. Habe ich bei mir so gelöst und ist hier beschrieben. (Eventuell muss man im Beitrag nach oben scrollen um alles zu sehen).

    Grüße

    Franz