Airlinerschienen an der Hecktür

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von Boxer-Dangel, 10.09.2017.

  1. Boxer-Dangel

    Boxer-Dangel

    Beiträge:
    68
    hallo Schrauber,
    Ich denke darüber nach an die rechte Hecktür am Peugeot Boxer H2 L2 Airlinerschienen zu verbauen
    Die Idee ist dort Ggf Fahrräder Skier etc zu befestigen/transportieren.
    Fahrradträger sind schon recht teuer.
    1. Frage besteht die Möglichkeit mittels Ausleger ein/zwei Fahrräder in die Airliner ein zu klinken??
    2 Frage kleben oder/und Schrauben. Kleben mit Sika 252 oder gibt es besseres Zeug???
    3, Hält der Goulasch???
    Oder, gibt es andere Ideen???? Immer her damit

    Herbstliche Grüße
     
  2. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.818
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Kleben ist heutzutage das Maß der Dinge, man muss es nur technisch richtig machen.
     
  3. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.929
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Wolf
    Hallo Mann ohne Namen,

    könnte dann ...

    >so<

    ... aussehen. Hab ich mit "Würth klebt und dichtet" geklebt und an einem Gegenrahmen geschraubt ...

    >Klick<

    ... aktuell hängt da eine Box dran ...

    >Klick<

    ... und ein Scheinwerfer ...

    >Klick<

    ... später können aber auch mal Fahrräder dran befestigt werden ...

    >Klick<

    Wenn du noch Fragen hast, gerne.

    Mit Gruß aus Unterfranken

    Wolf
     
  4. Boxer-Dangel

    Boxer-Dangel

    Beiträge:
    68
    Hallo Wolf und Roland,

    Danke für die Antworten.

    Frage zum Verkleben/Schrauben,

    Wird die Klebefläche für die Airliner außer säubern noch irgendwie grundiert/besonders vorbereitet?
    Roland schreibt "technisch richtig machen" wenn möglich bitte erläutern.

    Bei mir sind hinten an jeder Hecktür Fenster verbaut. Muß ich mal prüfen, ob da die Schienen überhaupt drüber kommen.
    Wolf, der von dir gebaute Schrank ist ja klasse! Wie hängst du den denn in die Airliner rein bzw. wie verriegelst du ihn dort, damit er beim Fahren nicht verloren geht??? Welche "Haken für die Ailiner"gibt es? Und überhaupt, wo hast du die Schienen gekauft? Vielleicht hast du ja eine günstige Adresse
    Und, für welches Gewicht ist der Kasten ausgelegt!!!!

    Fahrräder senkrecht stellen!?!?!
    Hm, da hat der Karren ja dann eine ganz schöne Länge!
    Ich habe mich bewußt für die kürzeste Version(L2=5,40m) entschieden, um bessere Rangiermöglichkeit zu haben. hat sich gerade im letzten Urlaub bewärt! Der Karren hat Allrad, drehen in worlds-weg-end in Kroatien mit wenig Platz an den Seiten....bei 6m länge würde ich vielleicht noch heute kurbeln.
    Wäre es auch denkbar die Räder mit Aufnahmeverlängerung in die Airliner einzuhängen, oder ist dann der Hebel zu groß?
    Und wolf, hier der Mann mit Namen
    Grüße Gunnar
     
  5. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.818
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Hallo Gunnar, je nachdem welchen Kleber du verwendest, stehen die genauen Vorgehensweisen im technischen Datenblatt. Eine Anleitung für alle Kleber gibt es nicht. Grundsätzlich ist der größte Fehler dass durch die Denkweise "doppelt hält besser" beim Kleben und Schrauben/Nieten der Kleber aus der Fügenute gepresst wird uns somit die geforderte mindest Schichtdicke nicht eingehalten wird.
     
  6. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.565
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Deshalb kann man bei gemischten Schraub/Klebe-Verbindungen mit U-Scheiben in erforderlicher Dicke arbeiten. ;)
     
    DMac gefällt das.
  7. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.818
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    oder Zugmuttern mit Bund verwenden
     
    hudemcv gefällt das.
  8. hudemcv

    hudemcv

    Beiträge:
    1.565
    Ort:
    Verden (Aller)
    Name:
    Christoph
    Und zu dem Fahrrad senkrcht an die Hecktür/Klappe. Das geht locker. Hat auch einige Vorteile. Wie man an meinem Avatar sehen kann. :p
     
  9. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.929
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Wolf
    ... ja, so hab ich's auch gemacht - also 2 Unterlegscheiben aus Kunststoff untergelegt ergibt dann eine Kleberdicke von ca. 2 - 3 mm.

    ... die Box ist auf >diese Zurrschinenmuttern< geschraubt. Die Airlineschienen habe ich >hier< gekauft - ok, billig ist anders, aber ist ein deutscher Hersteller und die Multifunktionalität der Schienen ist mir das wert. Und bevor der Kasten die Grätsche macht, hängen die Türen.

    ... die Airlines machen das sicher mit. Der Begrenzende Faktor sind die Hecktüren.

    Mit Gruß aus Unterfranken

    Wolf
     
  10. Boxer-Dangel

    Boxer-Dangel

    Beiträge:
    68
    Hallo Leute,
    Ich komme leider erst jetzt dazu die vielen Antworten zu lesen.
    Ich habe einen Peugeot Boxer L2H2. Die Hecktüren haben beide Fenster.
    Die Türblätter sind nach oben hin gekröpft.
    Heißt, wenn ich eine Latte an die Tür halte, unten bündig anlege, hat sie oben 7,5cm Abstand vom Türblatt.
    Man könnte das Fenster auslassen und oben (über dem Fenster)und unten Airliener verbauen, dennoch bleibt der Abstand von 7,5cm wenn man eine Box a la Wolf anbauen wollte.
    Um eine quadratische Box +\-senkrecht auszurichten, müßten oben also Abstandshalter von 7,5cm angebracht werden. Nachteil, langer Hebel....

    Unterlegscheiben Kleber???? Ich stehe auf dem Schlauch!!
    Die Airliner sollen doch geklebt werden. Ich dachte z.B. An sikaflex 252.
    Sollen die Ailiner nun doch zusätzlich mit der Karrosserie (Tür) verschraubt werden???
    Was sollen die Kunststoffunterlegscheiben bewirken?? Auf die Klebeseite, um den Kleber nicht rauszuquetschen wo vor Roland beim Verschrauben/Anziehen mit Schraubzwingen für den Halt/Packan warnt???

    Wolf,
    danke für die Links! Welche Airliner hast du denn verbaut?
    Fragen zur Box...
    Welche Abmessungen hat diese?
    Wie hast du sie zusammengefügt?? Geschraubt, vernietet, geklebt?
    Hast du die zurrschienenmutter an der Box verschraubt und hängst diese dann in die Airliner ein?
    Wie wird dann gesichert? Ich habe Ailiner noch nie in der Hand gehabt ...sorry also für dumme Fragen...
    Welche Maße hat deine Box?
    Was wiegt sie??
    Welche Materialstärke die Box?

    Viele Fragen

    Danke und Grüße
    Gunnar
     
  11. Boxer-Dangel

    Boxer-Dangel

    Beiträge:
    68
    Hallo Leute,
    Ich möchte noch mal meinen alten Gedanken weiter verfolgen.....
    Airliner an der Hecktür zur Aufnahme von Fahrrädern/Reserverad/ Schrankkiste.....
    Im Forum habe ich gesehen, dass einige Ausbauer die Airliner senkrecht oder waagerecht an den Hecktüren verbauen.
    Die senkrechte Verbauung macht für mich mehr Sinn, (für mich mehr Varianten)aber wie ist es mit dem Herrausrutschen der Fittings aus der Airliner????
    Ich hatte noch nie eine Airliner und deren Fittings in der Hand, deshalb die Nachfrage

    Besten Dank für die Infos
    Gunnar
     
  12. 997

    997

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Gunnar,

    es gibt verschiedene Fittings.

    Die mit Ösen halten durch eine eingebaute Feder und können kaum verrutschen ... sind aber auch schnell geklaut. Die solltest du also nur einsetzen, wenn du sie auch brauchst, z.B. wenn du etwas mit Spanngurten daran festziehen willst.

    Dann gibt es noch solche, die einen Gewindebolzen haben. Die sind locker, bis etwas daran mit einer Mutter befestigt wurde. Mit der Mutter zeihst du dann das zu befestigende Teil (z.B. eine Alu-Platte oder einen Winkel) fest und stellst gleichzeitig den Kraftschluss mit der Airlineschine her.

    Es kommt also sehr darauf an, was du eigentlich damit anstellen willst. Grundsätzlich fügt man die Fittings eigentlich erst in die Airlineschiene ein, wenn man sie auch benötigt.

    Gruß, Frank
     
  13. Boxer-Dangel

    Boxer-Dangel

    Beiträge:
    68
    Hallo Frank,
    Danke für die Antwort!
    Befestigen möchte ich an der einen Seite das Ersatzrad. (Nr-Schildseite)
    An der anderen Seite- ähnlich wie bei dir einen Kasten, oder Skier, oder Fahrräder. Abstützen würde ich das Ganze zusätzlich nach unten auf einer vorhandenen Auftrittstufe, die auch bis an die Anhängerkupplung geht. Somit wäre nicht die gesammte Last an den Airlinern, nur wenn die Türen geöffnet werden.
    Um flexibel zu sein habe ich schon überlegt, eine Art Quadrat mit den Airlinern über die Hecktüren zu ziehen. Somit könnte man Dinge egal wie einhängen. Einen Konterrahmen aus Alu nach Innen will ich auf alle Fälle machen, denn die Peugeottüren sind ja nun wirklich nicht die Waffe.
    Welche Abmessungen hat denn dein Kiste die du hinten verbaut hast?????
    Auch da habe ich schon mal erwogen ggf. einen Heizungsöffnung aus dem Kasten in die mögliche Kiste zu schaffen, um dort drinn ggf. nasse/feuchte Skikalmotten etc trocknen zu können...... aber, alles so Ideen....
    Zurück zu meiner Frage! Ist möglich das die befestigten Gegenstände aus der Senkrecht verbauten Airliner nach unten rausrutschen weil sich die Kontermuttern lösen, oder gibt es da eine Art Sperre??

    Grüße Gunnar
     
  14. 2-Win-Vario

    2-Win-Vario

    Beiträge:
    53
    Ort:
    Estenfeld
    Name:
    Tim
    Was spricht gegen eine waagerechte Montage?
    Zwei Scheine als Grundbefestigung, dann kannst du alles andere mit Fittings und Zubehör dran festmachen.
     
  15. 2-Win-Vario

    2-Win-Vario

    Beiträge:
    53
    Ort:
    Estenfeld
    Name:
    Tim
    Hier noch zwei Bilder wie ich das dran habe. Waagerecht rutscht halt schon mal nichts runter.
     

    Anhänge:

    AlexFL und hudemcv gefällt das.
  16. 997

    997

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Das ist wie bei jeder Schraubverbindung. Wenn sie sich löst, fällt das angeschraubte Teil ab :rolleyes:

    Also Nylstop-Muttern verwenden, kontern, mit Splint sichern, fest schweissen, .... was auch immer. Darf sich halt nicht lösen
     
  17. Boxer-Dangel

    Boxer-Dangel

    Beiträge:
    68
    Hallo Tim,
    Hallo Frank,

    Tim,
    Danke für die Bilder! hast du nach Innen einen Konterrahmen gemacht oder nur geklebt/ geschraubt?

    Frank, die "Kiste" , die du für hinten gebaut hast....
    Kannst du etwas über die "Machart" und Größe schreiben?

    Grüße
    Gunnar
     
  18. 997

    997

    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Ich glaube, du meinst nicht mich, sondern Wolf (saniwolf). ich habe hinten nichts am Auto dran.

    Gruß, Frank
     
  19. 2-Win-Vario

    2-Win-Vario

    Beiträge:
    53
    Ort:
    Estenfeld
    Name:
    Tim
    Ich habe je Schiene 8x M5 Schrauben, Innen selbstichernde Muttern mit Kotflügelscheiben.
    Die Scheine ist zusätzlich mit Sika geklebt, hauptsächlich wegen der Dichtigkeit der Verschraubung. Bei der Lackqualität der Sevel Kästen würde ich mich nur kleben an keiner Stelle trauen, da fällt der Lack ja schon ohne Belastung ab..........
     
    Öly und hudemcv gefällt das.
  20. vancool'o

    vancool'o

    Beiträge:
    544
    Name:
    Stephan
    Hallo,

    Was würde man machen, wenn die Klebefläche nicht komplett plan wäre, also zB über eine Falz oder eine Welle geklebt werden müsste?

    VG!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden