Hitze und Hund

Dieses Thema im Forum "Tierfreunde" wurde erstellt von Lolli, 29.04.2018.

  1. Lolli

    Lolli

    Beiträge:
    182
    Ort:
    Norddeutsche Tiefebene
    Name:
    Volker
    Tja, Steffi, besser am Landstrom hängen als an der Flasche... Nun aber mal im Ernst. Meine Frau will nicht wild campen. Und ich ann ihr keinen Wunsch abschlagen. Soweit ich zurückdenken kann, gab es auf jedem Camping- und Stellplatz, wo wir waren, Landstrom. Manchmal sogar im Preis inbegriffen.
    Und Ihr seid derzeit ohne Kasten? Hoffentlich wird alles gut. Bei der Gelegenheit interessiert es mich aber mal, was macht Ihr bzw. was machen andere Hundehalter mit den Hunden, wenn es im Sommer richtig heiß ist? Meine Frau leidet, wenn unser Hund nicht dabei ist, aber im Sommer wär das doch Quälerei?
    Grüße von Volker
     
  2. syncrosusi

    syncrosusi Team

    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    Alpenrand
    Name:
    Stephanie
    Wenns im Kasten heiß ist, sind weder wir noch die Hunde drin. Wir sind keine Hitzefahrer.
    Der Nachfolger unseres Kastens wird übrigens auch gasfrei, aber mit Dieselheizung und Spirituskocher, weil wir unterwegs eigentlich nie am Strom hängen.
     
  3. Himan

    Himan

    Beiträge:
    54
    Hallo Volker,

    auch wir und unsere Hunde mögen keine Hitze. Also habe ich mir eine Truma Saphir unter die Sitzbank gebaut (da Selbstausbau, kein Problem).
    Sollte das nicht so leicht möglich sein, informiere Dich doch mal über Split-Klimaanlagen für den mobilen Einsatz. Ein Bekannter von mir hat so etwas und ist sehr zufrieden damit.
    Er wechselt mit dieser zwischen Wohnwagen und Wohnmobil.
    Geht natürlich nur mit Landstrom oder Moppel.

    Gruß
    Konrad
     
  4. Lolli

    Lolli

    Beiträge:
    182
    Ort:
    Norddeutsche Tiefebene
    Name:
    Volker
    Ja, das ist schon ein Problem. Meine Frau ist crazy about dogs, aber ich muss gestehen, dass ich auch gern mal ohne Hund fahre und dann gemeinsam mit meiner Frau z.B. ins Museum gehe oder in den Supermarkt. Unser Hund wird wohl weiterhin im Sommerurlaub ins Hundehotel gehen und auf den Fahrten in gemäßigten Temperaturen mit uns fahren.
    Grüße von Volker
     
  5. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.382
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    Seitenfenster auf Schattenseite offen, Wigomatte!!! auf die Front, Dachfenster öffnen, ist dann genauso kühl/warm wie unter einem Kastanienbaum im Süden. Klimaanlage nutzen um Hunden eine angenehme Umgebung zu schaffen ist aus meiner Sicht eine sehr schlechte Idee, zumindest wenn man das FZ verlassen will. Da braucht nur ein Töffel in der ANchbarschaft mit seinem Wasserkocher die 1-16A Leitung überlasten und die Klimaanlage ist down. Ich nutze für meine Fellnasen im Sommer einen Trailer den ich komplett offen stehen lassen kann. Selbst in meinem 6x6 Neubau mit eigener Stromversorgung würde ich meine Hunde nie im FZ belassen wenn ich nicht da bin.

    Die liegen am liebsten eh unter dem FZ, und bewachen, zumindest meine zwei/drei Hüter :)
     
    ilvovo, Uwe_Nds und syncrosusi gefällt das.
  6. Himan

    Himan

    Beiträge:
    54
    Hallo Roland,

    Du hast vollkommen recht, Hunde ob mit oder Klimaanlage im Auto länger allein zu lassen, ist eine schlechte Idee und kommt bei uns auch nicht in Frage.
    Dennoch sind wir recht froh über die Anlage ( hatte ich schon früher lange Jahre im Wohnwagen ), wenn es abends nicht abkühlen will und wir schlafen wollen.
    Aber vielleicht bzw sicher sind Deine Aussies weniger hitzeempfindlich als meine Russen.

    Gruß
    Konrad
     
  7. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    12.382
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    mal als Tip....für diejenigen die sich noch dunkel an das Thema Camping erinnern können. Im sommer, wenn es richtig heiß ist und die Umgebung es zulässt, Folie raus, Matratzen raus, Nachtlager draußen aufschlagen und dem Hund erklären, er bekommt für jede Mücke die er wegschnappt nen Leckerli. Meine schläft dann sofort ein :lacha: und freut sich unendlich darüber bei Herrchen schlafen zu dürfen....ein Mückennetz tut es dann auch.
     
    AvT und Himan gefällt das.
  8. Himan

    Himan

    Beiträge:
    54
    Wie sind die Erfahrungen mit der empfohlenen Wigo Sommermatte?

    Insbesondere: Kann diese Matte auch von einem 161cm großen, (nur muskulär!) schwachen weiblichen Wesen ohne Schwierigkeit angebracht werden, oder sollte man besser zu zweit sein?

    Gruß
    Konrad
     
  9. skysegel

    skysegel

    Beiträge:
    876
    Ort:
    Loewenwolde
    Name:
    Ulli
    Wir fahren nicht in den Süden. Wir machen auch Urlaub mit unseren Hunden. Im Fahrzeug zurück lassen, wir die nur kurzzeitig, z.B. um in ein Museum zu gehen oder ein Cafe. Nach unseren Erfahrungen heizt sich das Auto nicht auf, wenn man alle Seitenfenster in der Lüftungsstellung einrastet, die Blinds zu zwei Dritteln hoch zieht und die Heki öffnet.
    Das hat dazu geführt, dass wir auch außerhalb des Urlaubs mit dem Kasten fahren, wenn wir die Hunde im Auto lassen müssen.

    Ulli
     
    syncrosusi gefällt das.
  10. Andolini

    Andolini

    Beiträge:
    3.538
    Ort:
    Sachsen
    Name:
    Thomas
    Mit vernünftiger Belüftung ist es drinnen nicht wärmer als draußen.

    Gruß Thomas
     
  11. campingcarlife

    campingcarlife

    Beiträge:
    370
    Ort:
    Rheinland
    Name:
    Michael
    Unsere Hunde sind immer mit dabei, das bedeutet, unser Urlaubsprogramm ist meisstens auch so gestaltet, dass wir unsere Unternehmungen gemeinsam mit den Hunden machen, insbesondere viel wandern, oder zusammen am Auto abhängen :)

    Wenn sie doch mal im Auto bleiben, dann werden entsprechend die Dachluken etwas geöffnet und die Rollos zugezogen, z.B. wenn wir mal unterwegs kurz in den Supermarkt springen. Wenn wir zwischendurch mal einen Stadtbesuch ohne Hunde machen wollen, dann stellen wir uns auf einen Campingplatz und machen wenn erforderlich die Klimaanlage an. Hierzu gab es weiter oben richtigerweise den Einwand, dass ja die Sicherung rausfliegen könnte und die Klimaanlage ausfällt. Hier gibt es generell zwei Möglichkeiten die Innentemperatur per Fernabfrage zu ermitteln, einmal über die Statusabfrage der WiPro, zum zweiten über die Truma iNet Box (Truma hat hier inzwischen auch einen einstellbaren Temperaturalarm eingerichtet, der aber nur in Verbindung mit der Truma Gasheizung funktioniert, leider nicht mit der Dieselvariante, da gibts irgendein Problem mit der Datenübergabe von der Heizung an die iNet Box).
     
    nordpilger gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden