Seitz S4 für Kastenwagen???

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von kirrg001, 12.10.2018.

  1. kirrg001

    kirrg001

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Kati
    Ich habe gelesen, dass man nur S7P für Kastenwagen nehmen sollte, weil diese eine natürliche Krümmung haben.

    Stimmt das?
     
  2. skysegel

    skysegel

    Beiträge:
    994
    Ort:
    Loewenwolde
    Name:
    Ulli
    Die Selbstbauexperten können das bestimmt genauer sagen, aber zumindest in meinen hat der Hersteller S4 eingebaut.

    Ulli
     
  3. bkick

    bkick

    Beiträge:
    283
    @Kati:
    Quatsch, es fahren viele mit S4, ich selbst habe S5. Das Blech passt sich etwas an und Du musst soweiso einen Holzrahmen bauen, der gleicht das dann noch aus. Anleitungen gibt im Forum.
     
  4. twister

    twister Forumbetreiber & Kastenwagenflüsterer Team

    Beiträge:
    13.264
    Ort:
    Weymo in Weyhe
    Name:
    Roland David
    nimm ruhig S4, die Selbstausbauer biegen die Fahrzeuge auch hin damit´s passt...
     
  5. 997

    997

    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Bei mir auch komplett S4
     
  6. mrt

    mrt

    Beiträge:
    413
    Ort:
    München
    Name:
    Wolfgang
    Dito. Geht wunderbar.
     
  7. Ducato-Heere

    Ducato-Heere

    Beiträge:
    289
    Name:
    Tim Frischling
    Bei uns wurde S7 verbaut... :rolleyes:
     
  8. T.Larsen

    T.Larsen

    Beiträge:
    329
    Ort:
    München
    Name:
    Tommy
    S4 geht, man sollte nur schauen, dass man das Fenster in einem ausreichenden Abstand zu den Versteifungen einsetzt, also dort wo das Blech sich anpassen kann und somit keine unschöne Knicke macht. Auch Holzrahmen soll eine gewisse Auflagefläche haben um mit den Ecken und Kanten keine Beulen reinzudrücken.
    Also Abstand zu Versteifungen größer als 6-8cm, Holzrahmen 4-4,5cm breit.

    Aber auch Kleber ist wichtig. Ich würde keinen lösemittelhaltigen (bindet zu schnell ab) Sika mehr nehmen, auch keinen 252 (da zu dickflüssig, man drückt mit den Schraubzwingen eine wellenartige Struktur ins Blech, selbst wenn man viele Zwingen nimmt und dicke Latten zum Druckausgleich drunterlegt... Oder ist da etwa eine innere Spannung im Blech?.. Auf jeden Fall war nach dem Schneiden alles top).
    Deswegen mein Tipp Sima 221i

     
  9. kirrg001

    kirrg001

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Kati
    Danke an alle Antworten :) Sehr interessant.

    Hmm ich habe mir schon Sika 252 bestellt :D

    Was genau ist denn Sima 221i? Finde auf Anhieb nichts be Google.

    Wenn man S4 verbaut, habt ihr verleimtes Holz (Spanplatte) oder Holzlatten für den Holzrahmen genommen?

    Ein Bekannter meinte, Spanplatte wäre besser, weil dieses biegsamer wäre.
     
  10. kirrg001

    kirrg001

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Kati
    > Also Abstand zu Versteifungen größer als 6-8cm, Holzrahmen 4-4,5cm breit.

    @T.Larsen Das ist wirklich ein super Hinweis!
     
  11. kirrg001

    kirrg001

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Kati
    Ich muss ganz ehrlich sagen, die S7P Fenster sind schon um einiges schöner, weil sie flächenbündig sind.
    Hat man eigentlich weniger Licht im Fahrzeug, wenn man diese dunkel vertönten Fenster benutzt? Hat damit jemand Erfahrung gesammelt?
     
  12. 997

    997

    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Das ist ein Schreibfehler ! Es ist Sika 221i gemeint. Das 252 kannst du aber genauso nehmen

    Holzleisten

    Spanplatte hat im Ausbau nichts zu suchen. Die quillt auf, wenn sie feucht wird

    Genau das soll es doch nicht ! Du willst mit dem Rahmen doch eine plane Unterlage für die Fenster erwirken

    Gruß, Frank
     
    Andolini und kirrg001 gefällt das.
  13. kirrg001

    kirrg001

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Kati
  14. kirrg001

    kirrg001

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Kati
    > Genau das soll es doch nicht ! Du willst mit dem Rahmen doch eine plane Unterlage für die Fenster erwirken

    Noch eine Frage. Also die Karossie ist minimal gekrümmt. Wenn der Holzrahmen jedoch gerade ist, klebt das Holz dann überhaupt vollflächig an der Karossie?
     
  15. mrt

    mrt

    Beiträge:
    413
    Ort:
    München
    Name:
    Wolfgang
    Der Selbstausbauer hat die Macht
    dass sich das Blech gefügig macht.

    Wenn Dein Holzrahmen steif genug ist und Du ihn mit Sika 221i oder ähnlichem (ich hab Würth Klebt&Dichtet genommen) an den Blechausschnitt klebst, dann ist da nichts mehr gekrümmt.
    Schau mal bei den Selbstausbauern in die Alben, da findest Du massig Berichte über den Fenstereinbau - auch vom S4.

    Achtung, geklebt wird nur der Holzrahmen von innen ans Blech! Das Fenster wird nachher mit Dekalin / Butylschnur o.ä. eingesetzt, da bitte kein 221i oder 252... verwenden.

    Gruß
    Wolfgang
     
  16. T.Larsen

    T.Larsen

    Beiträge:
    329
    Ort:
    München
    Name:
    Tommy
    Ich habe Multiplex für den Rahmen genommen. Um dem Rahmen biegsamer zu machen, habe ich jede 2,5cm einen Schnitt mit der Kreissäge gemacht. In meinen Augen, wie ich an meinem Fahrzeug später merkte, machte es keinen Sinn bzw. nur minimal. Also würde ich es sein lassen. Das blech biegt sich eher als der Holzrahmen. Wichtig ist nur, wie gesagt, dem Blech dafür genug Fläche geben und nicht versuchen die größtmögliche Fenster einzubauen und somit sehr nah an die Versteifungen kommen.
    Als Holz kann man Multiplex aber auch Massivholz nehmen. Ich arbeite ungern mit Fichte, anderes Holz ist dchwerer zu bekommen, daher habe ich Multiplex genommen. Buche zum beispiel würde ich generell vermeiden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden