1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Kindern in der Sächsischen Schweiz

Dieses Thema im Forum "Rund ums Reisen in Deutschland" wurde erstellt von Prusseliese, 29.10.2014.

  1. Prusseliese

    Prusseliese

    Beiträge:
    325
    Name:
    Carsten
    Wer wanderfaule Kinder hat,sollte sich die Sächsische Schweiz vormerken.Von der Festung Königstein, über die berühmte Bastei, den Lilienstein bis hin zu einer Kahnfahrt auf der oberen Schleuse, ist für jeden etwas dabei. Unsere jüngste Tochter (7) wandert eigentlich sehr ungern (naja in dem Alter normal) . Aber dort haben wir sie kaum gebändigt bekommen. Die Wandertouren gingen teilweise über enge Stiege und Leitern, die aber für Kinder ab 6 Jahren durchaus machbar sind. Ein weiteres Highlight waren für die Kinder das Labyrint der Steine, wo wir fast den ganzen Tag gewandert und geklettert sind ein kleiner Buchtipp ,, Wandern mit Kindern in der Sächsischen Schweiz von Michael Bellmann und Daniela Müller " Das Buch haben wir auf jeder Wanderung dabei gehabt.Ich hoffe mein erster kleiner Reisebericht ist einigermaßen verständlich geschrieben.
    Gruß Carsten
     
  2. scabra

    scabra

    Beiträge:
    1.236
    Name:
    Markus
    nee alles gut ;)
    ich hab die sächsiche Schweiz leider als völlig überlaufen in erinnerung, gerade königstein, bastei usw,
    wir sind schnell wieder richtung techechien gefahren
    wenn du noch 'geheim'tipps hast, immer her damit, wir wollten schon lange mal wieder dahin...
     
  3. steffchen

    steffchen

    Beiträge:
    171
    Name:
    Steffi
    Stimmt, überlaufen ist es, war es schon zu Ost-Zeiten. Wie mit allen Sehenswürdigkeiten halt. Aber irgendwie auch toll.
    Ein Tipp: Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein. Mit echtem Fackelfeuer und so. Ob es heute noch so ist? Ich hoffe ja!
     
  4. Mabaxc90

    Mabaxc90

    Beiträge:
    230
    Alben:
    1
    Hallo
    Wir waren in den Herbstferien (NRW) 2013 dort. Absolut toll, auch wegen des super Wetters. Alleine waren wir nicht, aber überfüllt war nur die Bastei.
     
  5. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.170
    Alben:
    12
    Geht mal, auch im Sommer, morgens um 7:00 Uhr zur Bastei - da habt ihr sie für euch allein.
    Am Vortag nach 18:00 Uhr anreisen und auf dem Parkplatz übernachten - geht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2014
  6. ilvovo

    ilvovo

    Beiträge:
    5.170
    Alben:
    12
    Am Abend waren wir zwei Wohnmobile allein dort.

    [​IMG]
     
  7. Pilzleuchte

    Pilzleuchte

    Beiträge:
    219
    Diesen Campingplatz können wir sehr empfehlen www.thorwaldblick.de
    sehr schön gelegen im Nationalpark Sächsische Schweiz, guter Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen, Bushaltestelle direkt vorm Platz.
    Wird so wie wir das festgestellt haben gerne von Familien mit Kindern genutzt, alles vorhanden und Top sauber.
     
  8. ubu2

    ubu2

    Beiträge:
    671
    Name:
    Uwe
    Hallo

    Die sächsiche Schweiz ist halt eine sehr schöne Gegend und von Dresden her sehr einfach mit Öffentichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

    Aber als komplett überlaufen würde ich sie jetzt nicht gerade bezeichnen.

    An einem schönen Herbstwochenende sind solche Punkte wie Königstein, Bastei, Schrammsteinaussicht .. natürlich komplett überlaufen,
    da muss ich dir Recht geben.

    Aber die sächsiche Schweiz hat durchaus noch mehr zu bieten.

    Bastei, wie ich sie noch von vor zwei Jahren in Errinerung habe:

    Bastei, alles voll mit Menschenmassen.
    Nord-östlich in den Wald wird es schon nach ein paar 100 metern ruhig, kein Mensch mehr.
    Schwedenlöcher - an der Felsenbühne vorbei - Amselsee - Kurort Rathen

    ein paar Wanderer trifft man immer mal.

    Zurück zur Bastei.

    Eine von vielen.

    Grüße
    Uwe

    Das letzte mal dort vor zwei Jahren, was schon viel zu lange her ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2014
  9. Thias

    Thias

    Beiträge:
    939
    Alben:
    9
    Name:
    Matthias
    ...ja, nur leider kein direkter Blick auf die wunderschöne Felslandschaft. Leider gibt es nur wenige CP. Direkt im Kirnitzschtal ist man zwar sehr zentral, aber recht dunkel und feucht.

    Allerdings darf man die Sächsische Schweiz nicht auf Bastei und Königstein beschränken. Es gibt noch viel schönere Gegenden und da ist es auch nicht so überlaufen, denn da muss man echt wandern.
    Schrammsteine zum Beispiel:
    Panorama Schrammsteinblick 3360x1050.jpg
    Es gibt dort 1200 km Wanderwege, also es verläuft sich... wildromantische Schluchten, Klettersteige, gemütliche Waldwege, kleine Rundwanderungen bis mehrtägige Touren... alles da. Als Beispiel der Malerweg. Googelt mal und schaut euch die tollen Bilder an. Für mich ist das eins der schönsten Teile Deutschlands.

    Ich könnte ins Schwärmen kommen, war schon zig mal dort.

    Für Kinder auch sehr schön, die Gartenbahn in Rathen
    https://www.youtube.com/watch?v=g67EVgnS704
     
  10. Prusseliese

    Prusseliese

    Beiträge:
    325
    Name:
    Carsten
    Wir fanden die Wanderung zum Kuhstall absolut toll,wo man zum Schluss noch die sogenannte Himmelsleiter raufsteigen kann,mit einer sehr engen Passage.Und das schon erwähnte Labyrint ist für Kinder ein super Erlebnis.Was man aufjedenfall machen sollte ist eine Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse.Die Bootsführer sind super lustig und es ist echt wunderschön.Gruss Carsten
     
  11. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    Hallo,

    wir sind gerade auch am planen. >Hier< findet man genügend Wander- und Radtouren. In Verbindung mit einem GPS ist das 'ne feine Sache.

    Mit Gruß aus Unterfranken

    Wolf
     
  12. Joschel

    Joschel

    Beiträge:
    43
    Hallo,

    uns ist von einem Wochendtrip noch der Campingplatz in Gohrisch in guter Erinnerung, schöner Platz für Kinder aber zur Hochsaison total voll. Da steht man mitunter außerhalb des Platzes. Von dort kann man eine prima Wanderung zum und natürlich auf den Gohrischstein machen, toll zum Klettern, prima Aussicht und wir haben mitten im Hochsommer trotz vollen Campingplatzes nur eine 3 Wanderer getroffen. Unsere Kinder, die schwer für Wanderungen zu begeistern sind, waren glücklich und am nächsten Tag mussten wir unbedingt noch auf den Pfaffenstein trotz heftigem Gewitter (das rummst da oben so richtig schön) und Starkregen. http://caravan-camping-saechsischeschweiz.de/de/://

    Gruß
    Kerstin
     
  13. Thomas Obg

    Thomas Obg

    Beiträge:
    248
    Alben:
    2
    Name:
    Thomas
    Als Wanderkarten unübertroffen sind die hier: http://www.boehmwanderkarten.de/
    Handgezeichnet, mit Treppen, Leitern usw. Für Kinder sind gerade die etwas schwierigen Stücke Erlebnisse.
     
  14. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    Hallo,

    angeregt durch Bekannte und auch durch dieses Thema waren wir im Mai dieses Jahres in der Sächsischen Schweiz. Ein sehr schöner Kurzurlaub und wird mit Sicherheit mal wiederholt. Hier ein kleiner Einblick zum Appetit holen, Abschauen, Nachmachen oder einfach nur ansehen:

    Unser Motto für diese Tage:

    das kannste schon.jpg

    (gesehen in Dresden am Busbahnhof)

    :s8

    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015
  15. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    1. Mai 2015

    Früh losgefahren zum ersten Ausflugsziel: die >Festung Königstein<

    Sehr schöne Burganlage, die ein ganzes Tagesprogramm (vielleicht auch länger) füllt.

    Königstein1.jpg Königstein2.jpg

    Am Abend dann weiter zum Übernachtungsplatz auf einer Anhöhe vor Uttewalde (siehe Kreuz auf der Karte - Beitrag #18 ) ...

    Übernachtungsplatz1.jpg

    Abendessen im KAWA und Ausklang des Tages mit einer Spielerunde ...

    Unser Ziel wenn wir freistehen ...

    Fußabdruck.jpg

    ... den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten - nichts liegenlassen, keine Verunreinigungen, ... so als ob wir gar nicht dagewesen wären!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015
  16. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    2. Mai 2015

    Früh werden Brötchen vom Bäcker in Uttewalde geholt - Ronja muss schließlich auch mal raus. In der Zwischenzeit organisiert meine Familie unseren KAWA für's Frühstück.

    Dann geht's los zu einer sehr schönen Wanderung rund um die Bastei ...

    wanderung1.jpg wanderung2.jpg wanderung3.jpg wanderung4.jpg wanderung5.jpg

    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2015
  17. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    ...

    wanderung6.jpg wanderung7.jpg wanderung8.jpg

    ... übersetzen mit der Fähre ...

    wanderung9.jpg

    ... und weiter geht's ...

    wanderung10.jpg

    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2015
  18. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    ... Tourdaten ...

    Basecamp1.jpg wanderung11.jpg

    Falls jemand die GPS-Daten als Datei haben möchte, gerne per PM.

    Die Wanderung habe ich bei >Bergfex< ausgesucht. Aus 3 Touren habe ich eine gemacht - mit dem Navi in der Hand kein Problem. Gestartet sind wir direkt von unserem Übernachtungsplatz und auch dort wieder angekommen. Empfehlen kann ich den Einsatz eines Navis auf jeden Fall - so kann eine Wanderung je nach Belieben/Situation vor Ort erweitert/verkürzt und auch Ankunftszeit usw. abgelesen werden. Alles in allem eine landschaftlich sehr schöne, abwechslungsreiche Wanderung. Auf Bilder von der Bastei habe ich verzichtet - da gibt es ja genügend. Die Bastei unbedingt so früh wie möglich ansteuern - ab 10:00 Uhr füllt es sich, dann ist es dort nicht mehr sehr prickelnd.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015
  19. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    ... Ganz wichtig: nach so einer Wanderung müssen die Wanderschuhe draußen bleiben ...

    Wanderschuhe.jpg

    ... und auch eine Dusche ist jetzt von Nöten. Daher und aufgrund unseres nächsten Zieles die Suche nach einem entsprechenden Platz oder Schwimmbad in Dresden. Den Stellplatz am Blüherpark gibt's ja nicht mehr (wie schon an anderer Stelle beschrieben). Gefunden haben wir diesen Campingplatz: >Dresden-Mockritz<
    (ideale Anbindung an den Nahverkehr - mit dem Bus ca 15 min bis Zentrum Dresden)

    Camping Mockritz.jpg

    Wobei wir nicht den Campingplatz nutzten, sondern auf dem Stellplatz vor der Schranke für wenig Geld (ich glaube 16,00 EUR - 5 Personen + KAWA + Hund - Dusche/Toilette incl.) standen. Den Außenbereich nutzen wir bei solch einer Städtetour eh' nicht - meist sind wir unterwegs, essen oder schlafen ...

    frühstück.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015
  20. saniwolf

    saniwolf

    Beiträge:
    2.175
    Alben:
    4
    Name:
    Wolf
    3. Mai 2015

    Dresden

    Frauenkirche.jpg Ronja statue.jpg

    Gut - Bilder von Dresden gäb's viele - da kann aber jeder sich selbst im Internet ein Tagesprogramm zurechtlegen. Besonders gut gefallen hat uns der >Kunsthof< in Dresden ...

    Künstlergassen.jpg

    In Dresden waren wir ausschließlich mit den Nahverkehrmitteln (Bus, Straßenbahn) unterwegs - der KAWA blieb auf dem Stellplatz stehen ...

    Nahverkehr.jpg

    Mit meinem Bericht möchte ich Familien anregen es auszuprobieren/sich zu trauen - es geht! Einfach etwas kreativ die Sache KAWA zu dritt/viert/fünft/sechst ... angehen. Immer wieder adaptieren und nachbessern. Was beim letzten Urlaub schief ging (und es geht immer mal was schief), wird beim nächsten besser ...

    Überlaufen war's bei der Wanderung nur im Bereich um die Bastei, aber sobald man den Stöckelschuhbereich verlassen hat ist es ok. Wir werden auf jeden Fall Dresden/die Sächsische Schweiz nochmal besuchen (alles kann man sich nicht an einem Tag ansehen).

    Danke auch an den Themenersteller Carsten - oft braucht man einfach mal einen Schubs ... Vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen Geheimtipp für unseren nächsten Aufenthalt auf Lager?

    Mit Gruß aus Unterfranken

    Wolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015