Bus als Basisfahrzeug - Probleme mit Fenstern?

Dieses Thema im Forum "Fenster, Dach und Karosserie" wurde erstellt von Mr.Chapati, 29.10.2018.

  1. Mr.Chapati

    Mr.Chapati

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stavanger / Norwegen
    Name:
    Kevin
    Hallo,

    ich bin weiterhin auf der Suche nach einem passenden Basisfahrzeug für meinen Umbau. Hier in Norwegen sind aus steuerrechtlichen Gründen Busse (z.B. Sprinter hier) deutlich billiger als Kastenwägen. Allerdings stelle ich es mir schwierig vor die Fenster auszutauschen für etwas das besser isoliert ist (also entweder Camperfenster oder Blech mit Isolierungsmöglichkeit). Hat das hier schonmal jemand gemacht? Gibt es passende Fenster im Camperbereich?

    Wäre für Anregungen sehr dankbar :)

    LG
    Kevin
     
  2. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    227
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Hi Kevin,

    man kann die Fenster isolieren, hab ich so gemacht. Austausch der Fenstzer kommt nicht in Frage bei meinem Bus. Habe vorne zwei große Fenster, in denen jeweils ein Schiebefenster integriert ist. Dann ganz hinten zwei kleine Ausstellfenster. Alle anderen Scheiben sind isoliert und es hat vor zwei Wochen in Österreich noch funktioniert. Die ungedämmten Fenster waren zum teil nass durch Kondenswasser.
     
  3. Mr.Chapati

    Mr.Chapati

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stavanger / Norwegen
    Name:
    Kevin
    Hi Jörg,
    Und wie hast du die isoliert?
    Ohne sie auszutauschen, verstehe ich das richtig? Gibt’s da Fotos oder vielleicht sogar nen Ausbautagebuch?
    Lg
    Kevin
     
  4. derFiend

    derFiend

    Beiträge:
    117
    Name:
    Georg
    Schau mal in den aktuellen Vorstellungsthread "Servus aus dem Münchner Umland". Da hat auch jemand nen vollverglasten Bus umgebaut.
    Vielleicht geht da was im direkten Austausch ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2018
    Baal77 und Mr.Chapati gefällt das.
  5. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    227
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Hi Kevin,
    In meiner Signatur ist der Link zu meinem Ausbautagebuch. Ich habe bei den isolierten Fenstern, 5mm Plexiglas auf die Scheibendichtung geklebt. Das ist jetzt wie theromfester, doppelt verglast.
     
  6. Mr.Chapati

    Mr.Chapati

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stavanger / Norwegen
    Name:
    Kevin
    Hi, habs mir angeguckt. Vielen Dank fuer den link. Super Arbeit. Hast du in deinem Schottlandurlaub als die Scheiben beschlagen sind geheizt und hattest ein Fenster offen? Waer interessant zu wissen ob man so die Feuchtigkeit ausreichend rausbekommt.

    Kev
     
  7. Jörgcbr

    Jörgcbr

    Beiträge:
    227
    Ort:
    Pfälzerwald
    Name:
    Jörg
    Natürlich sind die ungekämmten Scheiben beschlagen, wenn alles zu ist. Ist ja an der Frontscheibe bei jedem Camper zu sehen und nicht zu verhindern. Wir haben für die Schiebefenster Einsätze aus Blech, mit Lüftungsschlitzen, die nur nach unten offen sind. Da kann es nicht rein regnen. An der Fahrer und beifahrertür habe ich Windabweiser. Auch dort sind die Scheiben so weit runter, das es nicht rein regnen kann. Und wenn es zu kalt wird, machen wir den warmluftwerfer an.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden