Crafter langer Radstand mit Superhochdach - Ausbautagebuch

Dieses Thema im Forum "Ausbau Tagebuch" wurde erstellt von 997, 28.03.2015.

  1. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Einfach nur mal so .... :)

    Bildschirmfoto 2018-08-23 um 06.34.40.png
     
    asagi28, syncrosusi, Mxmartin und 13 anderen gefällt das.
  2. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Leute !

    Nach unserem letzten Urlaub (3 Wochen Schottland ... sehr schön :)) bin ich mal wieder mit der einen oder anderen Kleinigkeit(Optimierung) beschäftigt.

    Vor dem Urlaub hatte ich noch die Markisenhalter an der Karosserie festgeklebt. Haben wir auch häufig genutzt !

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.27.49.png Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.28.15.png Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.28.32.png

    Auch die Survival-Ausrüstung wurde noch ergänzt

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.30.34.png Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.31.09.png

    Heute habe ich mich an die anstehenden kleinen Reparaturen gemacht (Piezozünder am Gasherd, Licht im Badezimmer, Offenhalter am Kühlschrank, ....). Alles nichts Schlimmes.

    Gestern habe ich hier im Forum den Tip aufgeschnappt, die Pumpe durch eine separate Montageplatte mit Gummipuffern akustisch nochmals vom Fahrzeug zu trennen (die Pumpe hat ja eigentlich schon Gummifüße). Das habe ich heute gleich mal umgesetzt. Hat sich gelohnt .. ist deutlich leiser geworden.

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.37.17.png Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.37.29.png


    Gruß, Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2018
    JoeKW, svenotzer, Rudi-Crafter und 2 anderen gefällt das.
  3. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Felix,

    hier die gewünschten Infos zur Sitzbank hinten.

    So sieht es im Normal-Zustand aus

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.40.51.png

    Zuerst den Fahrersitz drehen und den Tisch abnehmen

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.41.33.png

    Dann die Sitzfläche nach vorne kippen

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.42.12.png

    Anschließend das Teil mit den Kopfstützen herausziehen und verstauen (wir stellen es immer vor den Beifahrersitz)

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.43.11.png

    Dann die Rückenlehne umklappen, so dass sich die Liegefläche eben ist

    Bildschirmfoto 2018-08-25 um 18.44.03.png

    Fertig ! Nach zwei oder drei mal Umbau klappt das problemlos innerhalb einer Minute, weil man genau weiß, wo man hinfassen muss und die Bewegungen eingeübt sind.

    Um den Zwischenraum in der Liegefläche zu überbrücken, legen wir immer noch eine Therm-A-Rest Matte auf die Liegefläche. Das macht sie auch gleich noch ein wenig bequemer, denn die Liegefläche ist schon sehr hart.

    In diesem Zustand (Fahrersitz ganz ans Lenkrad geschoben) ist die Liegefläche bei uns 168 cm lang.

    Gruß, Frank
     
  4. pummelman

    pummelman

    Beiträge:
    108
    Name:
    Jens
    Hast du die Markisenhalter nur geklebt? Nicht genietet und womit hast geklebt?
     
  5. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Ich habe die Markisenhalter zuerst auf ein 2 - 3 mm starkes Alu-Blech genietet, das ich genau auf die Form des Halters gefeilt habe. Dann habe ich das Blech mit dem genieteten Halter mit Sika 221 an der Karosserie festgeklebt.

    Direkt ankleben kann man die Halter nicht, da sonst der Kleber das bewegliche Teil oben verkleben würde
     
  6. Hallo Frank,
    das Blech der Karosse ist an machen Stellen nicht ssooo dick und steif. Was sind Deine Gründe die Markissenfüße an den Kasten abzulegen und nicht auf die Erde zu stellen?
     
    hade gefällt das.
  7. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Bezüglich der Stabilität des Karosseriebleches habe ich an diesen Stellen keine Sorgen.

    Der Vorteil an diesen Haltern ist, dass die Sockelplatten der Markisen-Stützen darin arretiert werden können. Die können sich somit nicht selber lösen. Das gibt mir ein besseres Gefühl, als wenn ich die Stützen nur auf die Erde stelle. Na klar, könnte ich die auch mit Heringen am Boden befestigen oder auch die Sturmbänder zusätzlich verwenden. Für nur mal zwei Stunden Markisennutzung am Morgen oder am Abend ist mir das aber meist zu viel Aufwand.
     
    Franek, asagi28 und VW LT 35 gefällt das.
  8. felro

    felro

    Beiträge:
    25
    Vielen Dank Frank!

    Ich schätze die Bank steht so 95 cm hinter der ehemaligen Trennwand?

    Gruß Felix
     
  9. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Sorry, kann ich dir nicht sagen. Diesen Bezugspunkt habe ich nicht mehr um nach zu messen

    Gruß, Frank
     
  10. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Moin !

    Im letzten Urlaub hat mich gestört, dass der Regen trotz herausgefahrener Markise an der Karosserie herunterläuft und bei geöffneter Tür auf den Küchenblock tropft. Also musste eine Regenrinne her !

    Nach dem Prinzip "fertig kaufen ist der letzte Ausweg" habe ich mal wieder was zusammengebastelt.

    Einfach ein eloxiertes Aluminium-U-Profil aus dem Baumarkt geholt und mit vorsichtigen Hammerschlägen in die richtige Form gedengelt. Und bei der Gelegenheit habe ich gleich noch eine Außenbeleuchtung mit einem LED-Band (IP65) in einem Alu-LED-Profil integriert. Alles mit Sikaflex angeklebt ... fertig

    Materialaufwand: ca. 20€

    Gruß, Frank


    Bildschirmfoto 2018-09-02 um 16.07.18.png Bildschirmfoto 2018-09-02 um 16.07.32.png Bildschirmfoto 2018-09-02 um 16.07.51.png Bildschirmfoto 2018-09-02 um 16.08.04.png
     
  11. Mr.Chapati

    Mr.Chapati

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stavanger / Norwegen
    Name:
    Kevin
    Hi Frank,
    hab jetzt auch 2 Abende genüsslich dein Tagebuch durchgearbeitet. Was mich noch mehr beeindruckt als dein Hammerausbau ist wie du hier auf jede Frage detailiert antwortest. Ganz grosses Kino!

    Mir ist aufgefallen das bei deiner Fahhradmontierung in der Garage die Lenker ziemlich sperrig im Weg sind. Wäre es nicht besser die Lenker inkl Gabel und dann natürlich die Befestigung der Gabel unten 90 Grad zur Seite zu drehen? Brächte dann mehr Platz seitlich oder?

    LG
    Kevin
     
  12. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hallo Kevin,

    dann würde das in der Tiefe nicht mehr passen. Und außerdem mag ich nicht erst am Rad rumschrauben müssen. So kommen nur die Laufräder in die Gabel und los gehts

    Gruß, Frank

    P.S: danke für deine netten Worte zu meinem Ausbau
     
  13. Mr.Chapati

    Mr.Chapati

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stavanger / Norwegen
    Name:
    Kevin
    Glaube hab mich nicht verständlich ausgedrückt. Die Idee ist genau wie du es machst. Rad vorne ab und bike auf deine gabelhalterung gesetzt. Nur das die gabelhalterung auf der Airlineschiene um 90 Grad gedreht montiert ist. Damit ist der Lenker dann automatisch auch längs und nicht mehr quer in der Garage. Musst also nix am Rad rumschrauben.
    Lg
    Kevin
     
  14. 997

    997

    Beiträge:
    1.650
    Ort:
    südliches Berliner Umland
    Name:
    Frank
    Hab schon verstanden. Aber dadurch, dass ich den Lenker um 90 Grad drehe, steht er dann in einer Achse mit dem Rahmen und das ganze Rad braucht in der Tiefe mehr Platz.
     
  15. Mr.Chapati

    Mr.Chapati

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Stavanger / Norwegen
    Name:
    Kevin
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden